Werbung:

Worum geht es überhaupt? Ganz einfach, wie ich von dem Islam-Kritiker Iman Karim erfuhr und selbstverständlich prüfte, siehe untere Screenshots, spuckt Google lauter glückliche asiatische Mädchen aus, wenn man „happy asian woman“ in die Suchleiste schreibt. Keine Pärchen. Nur Frauen. Wie es sich gehört. Gibt man „happy black woman“ ein, bekommen wir lauter lächelnde oder lachende schwarze Frauen zu sehen, gibt man aber „happy white woman“ ein, tja dann, meine Lieben, taucht plötzlich Kunta Kinte auf!
Und das nicht nur einmal, was ja ein Versehen sein könnte, ohhh nein, auf elf von 21 Fotos sind weiße Frauen mit schwarzen Männern zu sehen! Eines, gleich das erste, zeigt ein schwarzes Kind mit einer weißen Frau.

Das ist bereits absurd genug, aber ich frag mich auch, für wie blöd hält Google weiße Frauen? Glaubt die größte Suchmaschine der Welt denn wirklich, Barbie tippt, aus welchen Gründen auch immer, „happy white woman“ in die Suchleiste, bekommt lauter Kerle aus dem Taka-Tuka-Land ausgespuckt und denkt sich: „Oh! Um glücklich zu werden, sollte ich es unbedingt mal mit einem Schwatten versuchen!“
Oh Mann, ganz ehrlich, Google, aber mal ganz, ganz ehrlich, das kann es doch nun wirklich nicht sein.

happy asian woman

happy black woman

happy white woman

Lest dazu auch:

Google wird immer mehr zu einer komödiantischen Suchmaschine

Hättest Du’s gewusst? Es waren die Schwarzen, die alles erfunden haben!

Und hier noch ein Buchtipp, Freunde …

Martin van Creveld: Gleichheit, das falsche Versprechen

Gleichheit - Das falsche Versprechen

Mit der Gleichheit stirbt die Freiheit
Deshalb wird Gleichheit immer eine Illusion bleiben

»Alle pochen heute zu Recht auf ihre Menschenwürde. Doch Würde setzt Freiheit voraus, und Freiheit schafft Ungleichheit, denn sie individualisiert. Und einige Lebensformen sind eben erfolgreicher als andere. Der moderne Rechtsstaat, der die Freiheit des Einzelnen schützt, eröffnet jedem die Möglichkeit, seine Talente und Eigenschaften zu entwickeln. 

Damit fördert die Freiheit aber nicht die Gleichheit, sondern die höchst individuelle Entfaltung der Persönlichkeit gerade in dem, worin die Menschen ungleich sind und sich durch diese Bildung noch ungleicher machen. Die Freiheit des Einzelnen ist sein Recht, sich von anderen zu unterscheiden.

Loading...

6 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Das ist natürlich alles nur Zufall, hat nichts zu bedeuten und keine Methode, entlarvt aber die bösen Rassisten, die sich über die Ausmendelung einer Minderheitenrasse künstlich aufregen. Siehste!

  • Das überrascht mich jetzt nicht wirklich

    Sieht man doch ständig in den Medien, TV Werbung (RTL(2), TLC…) zB Parship. Weise Frauen mit schwarzen. Die Volks-Vermischung, pardon Verkupplung ist von ganz oben bis nach Berlin gewollt von UNO->Europa->Deutschland. Deutsche Dummsender und Zeitungen setzen das in vorauseilendem Gehorsam nur zu gerne 1:1 um. Dazu noch die linken Regenbogen-Parolen in der Werbung: “Du alleine definierst was Familie ist” “jeder kann Familie sein” usw und so fort. Nach 1 min bekomm ich Brechreiz von dem Gesülze.

    Wenn ich durch deutschen TV Serien zappe (zB Vox Mieten Kaufen Wohnen…), man denkt in D gibts nur noch Transen, Zwitter, Schwule und sonstige(s). Nur keine normalen Leute mehr. Beim weiblichen Geschlecht scheint die Gehirnwäsche voll anzukommen, sogar hier im tiefsten Flachland. Vor 2015 gar nix und jetzt sieht man sie schon vereinzelt, die black-white Verkupplung. Meiner Einschätzung nach meist 35+ Frauen.

  • Noch schöner ist das Suchergebnis bei white woman with white baby: die haben erst mal alle ein schwarzes oder Mischlingsbaby im Arm!! Hab`s gerade ausprobiert.
    Sogar im Katalog für Berufsbekleidung tauchen auf dem Deckblatt und den ersten 5 Seiten überwiegend schwarze “Mitarbeiter” in Berufskleidung auf, danach geht es ganz normal mit weißen männlichen und weiblichen Models weiter, wahrscheinlich sind die ersten Seiten politisch korrekt überarbeitet und der Rest des Kataloges ist zum Verkaufen, schließlich arbeiten ja fast nur Weiße.
    In meiner eher ländlichen Region sind die Verkuppelungserfolge aber vorerst überschaubar, und tatsächlich eher ältere übergewichtige sonst eher schwer vermittelbare Frauen. Junge weißeFrauen haben weiße Männer.

  • Eine weiße Frauen hat nur noch mit Schwarzen glücklich zu sein.
    Mal sehen wann der Befehl kommt, weiße Frauen dürfen nur noch Schwarze Partner haben und es wird unters Strafe gestellt sich mit weiße Männer einzulassen.
    🤢🤮💣

  • Papst Franziskus soll weiße Frauen dazu aufgefordert haben mit farbigen Männern Kinder zu Zeugen um die Durchmischung zu beschleunigen. Dagegen ist die rassistische Werbung bei Google Kinderkram.

Du willst nichts mehr verpassen?Dann folge uns auf Telegram!
Zum Telegram-Kanal
Du benutzt leider einen Werbeblocker!Das tut uns leid.

1984 – Das Magazin finanziert sich ausschließlich aus eigenen Mitteln, dem 1984 – Unterstützerklub und einmaligen Unterstützern

Deshalb sind wir auf die Schaltung von Werbeanzeigen angewiesen, um Dich weiterhin an sieben Tagen die Woche zu informieren.

Bitte schalte daher Deinen Werbeblocker ab, wenn Du unsere Seite besuchst und unterstütze uns damit bei unserer Arbeit. Wir versprechen Dir auch, keine wild blinkenden Banner zu schalten.

Vielen Dank!

Deine 1984er Mannschaft