Werbung:

Ich möchte die Brisanz der Lage unterstreichen. Wenn wir nichts spürbar beschließen, ist der nächste Lockdown unvermeidlich!

Deutschland ist von Hochrisikogebieten umgeben. Das Gefährdungspotenzial ist riesig.

Bundesinnenminister Horst Seehofer (71) | 14. Oktober 2020

Diese neuen Maßnahmen sollen bereits beschlossen worden sein:

► In Regionen mit einem Inzidenzwert von 50 Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner soll es ab 23 Uhr eine Sperrstunde geben.

► Dann beschloss die Runde eine „ergänzende Maskenpflicht, wo Menschen dichter und/oder länger zusammenkommen“ – schon ab einen Inzidenzwert von 35 Neuinfektionen pro Einwohner!

► Weniger Teilnehmer bei privaten Feiern in Corona-Hotspots: In Regionen mit stark steigenden Corona-Zahlen werden private Feiern künftig generell auf maximal zehn Teilnehmer und zwei Hausstände begrenzt (bei mehr als 50 Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner innerhalb einer Woche).

► Striktere Kontaktbeschränkungen: In Corona-Hotspots sollen sich künftig nur noch maximal zehn Personen im öffentlichen Raum treffen dürfen! UND: Sollten die Maßnahmen den Anstieg nicht zum Stillstand bringen, sollen sich nur noch bis zu fünf Personen (oder die Angehörigen zweier Hausstände) im öffentlichen Raum treffen dürfen!

Quelle: BILD

Und hier noch ein Buchtipp, Freunde …

Das Ende der Herrlichkeit | Das neue Buch von Markus Gärtner für 9 Euro 99 statt 19,99!  

Die Menschen sind es satt, ständig bevormundet zu werden

Doch immer mehr Menschen reißt die Hutschnur. Überall regt sich Widerstand: Die Bürger begehren auf gegen Angela Merkel, Frühsexualisierung, hohe Mietpreise, Zensur, Bevormundung, Migrantenkriminalität, Parteienwillkür, Steuergeldverschwendung und Islamisierung. Es riecht nach Rebellion.

Markus Gärtner zeigt in bisher nie gekannter Deutlichkeit das Zerstörungswerk eines parteiübergreifenden linken Lagers, das unsere Republik immer stärker spaltet, und beschreibt die Vorbeben einer flächendeckenden Wut der Deutschen gegen die systematische Vernichtung ihres Landes. Die Gründe, die die Menschen auf die Barrikaden treiben, nehmen ebenso zu wie die Zahl der Protestmärsche.

Das Ende der Herrlichkeit

Dir gefällt unsere Arbeit?

Dann würden wir uns über Deine Unterstützung freuen!

Teile bitte die Artikel, die Dir gefallen und/oder unterstütze uns mit einem Beitrag Deiner Wahl.

Vielen Dank!

Deine 1984er-Mannschaft

Du kannst uns ganz bequem mit PayPa unterstützen (oder auch mit Kreditkarte & Überweisung):

Jetzt per PayPal unterstützten

Bankverbindung:

IBAN: DE11 3206 13840020 9120 14
BIC: GENODED1GDL

Loading...

4 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • In drei Wochen wird der alte und neue Präsident in den USA Trump heißen, daher werden die ehrenwerten Herrschaften nervös und drehen am Rad. Sie wollen den Sack noch vorher zumachen und den deutschen Michel zum neuen Chinesen machen, der sich einer digitalen Überwachungsdiktatur beugen soll.

    Merkel hat ein Riesenproblem: sie spendete der Clinton-Foundation mehrere Millionen Euro aus deutschen Steuermitteln. Sie gilt somit als Mittäterin am Hochverrat der Clintons, Obamas und des Deep States an Präsident Trump, der von diese Herrschaften bis zum heutigen Tage mit schwerstkriminellen Methoden weggeputscht werden sollte.

    Corona wird nach Feststellung des Wahlsieg Trumps beendet sein. Politische hochrangige Figuren der BRD werden dann nach und nach einkassiert.

    Eine gewisse Politikerin in der BRD ist wohlmöglich die schlimmste Verbrecherin in der europäischen Nachkriegsgeschichte.

  • Da werden neue Richtlinien auf Basis eines höchst zweifelhaften Testverfahrens gezogen und der Lockdown geradezu herbeigesehnt.
    Ganz nebenbei ist es in Deutschland bisher nicht gelungen, den Sars-CoV-2 Virus zu isolieren und damit zu spezifizieren.
    Prof. Drosden hat mit Hilfe eines Computersimulationsprogramms den Virus bestimmt und hieraus den weltweit eingesetzten Coronatest entwickelt und dieses in einer sensationellen kurzen Zeit. Entsprechend gering ist die Aussagekraft dieser Tests und eine hohe Fehlerquote mit implementiert.

    In Deutschland weiß man daher relativ wenig über den Virus, weil die Hochsicherheitslabore im eigenen Land hierzu keinen Auftrag erteilt bekommen haben oder einfach nicht mehr hierzu in der Lage sind.

    Nun stellt sich außerdem die Frage, wem diese Isolierung in der Welt überhaupt gelungen ist. Taiwan berichtete schon recht früh über ein derartiges Gelingen und stellte angeblich mehrere Komponenten eines HIV-Visus beim Coronsvirus fest.
    Ob dieses nun stimmt oder nicht, hätte also längst in Deutschland überprüft werden müssen, schon allein deswegen, um es aus medizinwissenschaftlichen Gründen genau wissen zu wollen.

    Denn nur so lässt sich genau ermitteln, ob etwa die bisherigen Methoden zur Bekämpfung dieses Virus überhaupt Sinn machen und ob ein Impfstoff wirklich erfolgreich sein kann.
    Mutiert der Virus z.B. sehr stark, dann macht ein Impfstoff wenig Sinn.
    Dagegen könnten diese Mittel ffüreffektivere Heilmittel eingesetzt werden, die den Virus direkt bekämpfen und für Heilung des Virus erkrankten Patienten sorgen.

    Durch Obduktionen, die zunächst von Herrn Spahn (CDU) und dem regierungsnahen Robert-Koch-Institut verweigert wurden, wissen wir, um was für eine Art Krankheit es sich bei Covid 19 handelt.
    Gerade in den ersten Wochen der Verbreitung dieses Virus wurden falsche Behandlungsmethoden angewandt, die durch ein besseres Verständnis über diese heimtückische Krankheit hätten vermieden werden können.
    Es handelt sich hierbei um eine multiorgane Gefäßerkrankung, die etwas 15 – 20 Prozent der Bevölkerung treffen kann. Der Rest der Menschen scheint immun gegen Covid 19 zu sein.

    Allein diese Feststellungen verlangen nach einem verhältnismäßigeren, sachorientierteren Umgang mit dieser Krankheit.
    Ein Lockdown, ohnehin in seiner Wirkung höchst zweifelhaft, ist in jedem Fall die falsche Antwort auf angeblich veränderte Fallzahlen.
    Gerade mit den Fallzahlen wird gegenwärtig stark manipuliert, indem nur die meist wenig aussagekräftigen Fallzahlen genannt werden und nicht die dazugehörige Basis der getesteten Personen und die fehlerhaften Abweichungen der Testergebnisse. Um eine einigermaßen sichere Vergleichszahl zu erhalten, müssen daher die Quotienten aus Neuinfektionen und der Gesamtzahl der Personen ermittelt werden, die neu getestet wurden.

    Nur so lässt sich überhaupt eine prozentuale Zunahme an Infektionen bestimmen.

    Doch gerade hierbei wird offensichtlich unter Einfluss der Bundesregierung gemogelt.
    Die Frage, die sich aufgrund dieser Eindrücke stellt: “Warum tut sie das?”
    Welches politische Ziel soll also mit diesem neuerlichen Alarmismus tatsächlich erreicht werden?

    Ich habe selbst schon Anfang des Jahres vor einem Mißbrauch der Corona-Hysterie gewarnt und dass hier, ähnlich wie bei dem Klimawahn, die Ängste der Menschen für machtpolitische Ziele mißbraucht werden könnten.
    Doch genau darum könnte es bei dem Corona-Alarmismus gehen.

    Deshalb leugne ich die Covid 19 Erkrankung ja nicht und ich unterschätze sie auch nicht.
    Es gibt allerdings in diesem Zusammenhang viele Ungereimtheiten, insbesondere durch die Maßnahmen der Politik auf diesen Infekt.

    Eine repressive Maskenpflicht ist ebenfalls recht fragwürdig, zeigt sie doch in der Praxis die oft falsche Handhabung dieser Schutzmasken, das falsche Material und die hierbei medizinisch leider oft unterschätzte Unverträglichkeit der Menschen, die sie tragen müssen.

    Bei einem dauerhaften Tragen dieser Maske sind erstens medizinisch negative Gegenindikationen, daher gesundheitsschädliche Wirkungen, in jedem Fall zu beachten.

    Es geht also um die richtige Handhabung dieser Masken in einem Masseneinsatz.
    Die richtige Aufklärung über das Tragen und die richtige Handhqbung der Schutzmasken durch die Bundesregierung war von Anfang absolut mangelhaft und unprofessionell.

    Qualitativ gute Masken können durchaus schützen und werden bekanntlich im generell medizinischen und biocheimischen Bereich erfolgreich eingesetzt.

    Doch das große Problem bei den Schutzmasken ist die Handhabung in der Masse.
    Darüber hinaus sollten grundsätzlich alle Kinder und Menschen hiervon befreit werden, die im Umgang mit den Schutzmasken erhebliche gesundheitliche Probleme zu erwarten haben, etwa durch Lungenfunktionsstörungen und einer Sauerstoffunterversorgung.

    Die Fürsorgepflicht der Bundesregierung sollte eigentlich Anlass dazu geben, mit der Gesundheit der Bürger besonnener und verantwortungsbewusster umzugehen.

    Doch genau diesen Umgang vermisse ich bei der Merkel-Regierung.
    Diese Regierung hat eben keine gute Arbeit bei der Corona Epidemie geleistet und so ziemlich alles falsch gemacht, was man falsch machen kann und konnte, wenn sie sich tatsächlich mal in dieser Angelegenheit bewegt haben.
    Erst bequem untätig Verhalten und dann an Übertreibungen nicht mehr sparen.

    Dabei hätte ein sachkundiger, nicht lernresistenter Blick auf die Nationen genügt, die wesentlich erfolgreicher mit dieser Virenerkrankung umgegangen und die Ursachen der Verbreitung sofort und direkt angegangen sind.

    Dazu gehört das rechtzeitige Schließen der Grenzen gegenüber Risikogebieten und nicht ein passives Abwarten, um dann im Anschluss innerhalb Deutschlands Grenzen zu ziehen und die BBewegungsfreiheit der eigenen Bürger massiv einzuschränken.

    Gerade dieser erhebliche Eingriff in die bürgerlichen Grundrechte ist nicht durch das Grundgesetz abgedeckt.
    Selbst zum Infektionsschutzgesetz, dass in seiner Auslegung höchste Zweifel an seiner Grundgesetz-Konformität zeigt, deckt die jetzigen und die drohenden weiteren Verschärfungen der Coronamaßnahmen nicht wirklich ab.

    Diese Unrechtmäßigkeit halte ich nun für sehr bedenklich, erst recht, wenn sie von den Regierenden verübt wird.
    Der Verdacht des machtpolitischen Missbrauchs liegt also sehr nahe.

    Das Motiv hierfür dürfte einerseits der eigene Machterhalt und andererseits die Sicherstellung der ungestörteren Abwicklung einer Deutschland feindlichen Politik sein.
    Denken wir in diesem Zusammenhang an die Agenda Merkel zur Transformation der Deutschen Gesellschaft und die finanzielle Auspressung Deutschlands in einer astronomischen Dimension (Billionen von Euro).

    Der Vorsatz, mit Wissen und Wollen, sollte bei Frau Merkel (CDU) nie außer Acht gelassen werden! Das Superwahljahr 2021 soll aller Wahrscheinlichkeit mit den Coronamaßnahmen in die erwünschte Bahn gelenkt wwerden. Dieser unangenehme Verdacht drängte sich bei mir von Anfang an bei der politisch selbstverschuldeten Coronakrise auf.

    Die Wahrscheinlichkeit eines grundsätzlich falschen politischen Spiels der Bundesregierung erhärtet sich aufgrund der sich verdichtenden und entlarvenden Indizien immer mehr.

  • Hat Merkel nicht im Februar oder März mal gesagt, dass die Aufhebung der Freiheitsrechte täglich überdacht, diskutiert und vor allem begründet werden müssen?
    Was denkt dieses Weib eigentlich wer sie ist? Wann reichts den Leuten endlich? Wenn sie Leute in KZ´s oder Gulags sperrt?
    Und wieder sind wir bei Art. 20/4 GG!!!
    Wann wird die Polizei ENDLICH aktiv und verhaftet diese ganze Bande? Meiner Meinung nach ist der Fall schon längst gegeben schon seit der Grenzöffnung 2015. Ab wieviel Toten in der eigenen Bevölkerung durch Invasoren (denn was anderes sind diese Scheinflüchtlinge nicht) kann man von einem Krieg sprechen? 50? 100? 1000? AB WANN?
    Wer eine fremde Macht ins Land lässt die die eigene Bevölkerung verletzt, beraubt, vergewaltigt oder tötet und somit gegen die Interessen dieser handelt begeht HOCHVERRAT!
    Das selbe mit Corona.
    Merkt eigentlich niemand wie LÄCHERLICH das Ganze mit dem Corona-Hoax ist?
    50 positiv getestete, nicht infizierte oder gar erkrankte, auf 100000. Klingt denen 0,0005% nicht dramatisch genug oder was?
    Wer pumpt da Geld rein oder hat ein Druckmittel gegen die Regierungen weltweit in der Hand damit so ein Kasperletheater und laienhaftes Schauspiel aufgeführt wird?
    Wer in der Demokratie schläft wacht in der Diktatur auf.
    TUT ENDLICH WAS!!!

Du willst nichts mehr verpassen?Dann folge uns auf Telegram!
Zum Telegram-Kanal
Du benutzt leider einen Werbeblocker!Das tut uns leid.

1984 – Das Magazin finanziert sich ausschließlich aus eigenen Mitteln, dem 1984 – Unterstützerklub und einmaligen Unterstützern

Deshalb sind wir auf die Schaltung von Werbeanzeigen angewiesen, um Dich weiterhin an sieben Tagen die Woche zu informieren.

Bitte schalte daher Deinen Werbeblocker ab, wenn Du unsere Seite besuchst und unterstütze uns damit bei unserer Arbeit. Wir versprechen Dir auch, keine wild blinkenden Banner zu schalten.

Vielen Dank!

Deine 1984er Mannschaft