Werbung:

Oben könnt ihr das neue Video von unserem US-Experten Sachsen-Tom aus Texas sehen. Es ist von Freitagvormittag und beschäftigt sich mit den aktuellen Ereignissen rund um Trump.

Der Präsident wird in ein Militärkrankenhaus eingeliefert. Trump werde in den „kommenden Tagen“ aus dem nahe der Hauptstadt Washington gelegenen Militärkrankenhaus Walter Reed arbeiten. Es handle sich um eine Vorsichtsmaßnahme auf Anraten seiner Ärzte.
„Präsident Trump bleibt guter Dinge, hat leichte Symptome und den ganzen Tag über gearbeitet.

Kayleigh McEnany | Trump-Sprecherin | 2. Oktober 2020

Experten kümmern sich um den US-Präsidenten. Er bekommt Zink, Vitamin D, das Magenmittel Famotidin, das Schlafhormon Melatonin und Aspirin. Melania Trump soll ebenfalls geringe Symptome haben, einen leichten Husten und Kopfschmerzen.

Hier noch zwei Buchtipps, Freunde …

Tim Koch: Ein Tribut an Donald Trump

Ein Tribut an Donald Trump

Doug Wead: Donald Trump

Donald Trump

Dir gefällt unsere Arbeit?

Dann würden wir uns über Deine Unterstützung freuen!

Teile bitte die Artikel, die Dir gefallen und/oder unterstütze uns mit einem Beitrag Deiner Wahl.

Vielen Dank!

Deine 1984er-Mannschaft

PayPal:  @1984Magazin

Bankverbindung:

IBAN: DE11 3206 13840020 9120 14
BIC: GENODED1GDL

Loading...

2 Bemerkungen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • chinesischer Keuchhusten was für ein Melodram!
    stereotypischer Gutmensch: Kloronaleugner Klovidiot!
    Am Ende geht er gestärkt aus der Sache raus, dann haben die Kloronahysteriker ein moralisches Problem

  • ich weiss nicht mehr wer das war.. irlaier oder babawanga.. ein hellseher sagte dass ein belibter us präsident an einer krankheit erkrankt und dabei taub wird. hoffemtlich bewahrheitet sich das nicht