Werbung:

Video oben: KGE beim Türken dramatischer Fotos im Migrantenlager Moria erwischt.

Ein Prachtexemplar der Dummheit und Verschlagenheit dieser esoterischen Spinner-Sekte ist die Fraktionsvorsitzende der Grünen im Bundestag, Katrin Göring-Eckardt. Die Kunde ihrer sehr begrenzten intellektuellen Fähigkeiten pfeifen mittlerweile schon die von ihr einst zitierten Spatzinnen von den Dächern, obwohl nur männliche Spatzen singen können, doch wen interessieren schon biologische Tatsachen, wenn man ein ökofaschistischer Vollschwachmat ist?

In der Debatte über die Aufnahme von Kriminellen aus dem Auffanglager Moria auf der griechischen Insel Lesbos, die sich als Kriegsflüchtlinge ausgeben, in Deutschland, richtete sie sich an die CDU mit folgendem Statement: „Der barmherzige Samariter hat auch seinen Mantel geteilt und hat nicht gewartet, bis jemand kommt und sagt, ich wäre auch noch bereit“. Zitat Ende.

So, jetzt erst mal durchatmen, und dann konfrontieren wir die gute Frau mal mit ein paar Fakten, auch wenn sie dagegen völlig immun ist: Das Gleichnis, das Jesus im Lukas-Evangelium zum Thema „Nächstenliebe“ erzählt und das wir unter dem Namen „der barmherzige Samariter“ kennen, handelt von einem Juden, der von „Männern“ ausgeraubt und halbtot geschlagen wurde. Ein vorüberkommender Priester sah ihn da liegen und ging weiter, ebenso ignorierte ihn ein Levit. Also beides Angehörige seiner eigenen Religion. Ein vorbeikommender Samariter hingegen, in den Augen der damaligen Juden ein Abtrünniger, erbarmte sich des Schwerverletzten, versorgte dessen Wunden und transportierte ihn auf seinem Gaul zur nächsten Herberge. Dort gab er am folgenden Morgen dem Wirt zwei Denare und beauftragte ihn mit der weiteren Pflege, verbunden mit der Zusage seiner Wiederkehr und der Erstattung aller anfallenden Kosten.

Tiefroter, parasitärer Geist

Haben Sie eine Ahnung, verehrte Frau Göring-Eckardt, warum der Mumpitz, den Sie da verzapfen, eine satte 27 belegt auf der nach oben offenen „Vergleiche, die schlimmer hinken als Goebbels“-Skala? Nein? War uns klar. Dann legen wir mal los:

Erstens: Das Opfer im Gleichnis Jesu war kein vor Kraft strotzender gesunder junger Mann, sondern schwerverletzt und wäre ohne fremde Hilfe gestorben.

Zweitens: Das Opfer ist unverschuldet in Not geraten, durch einen brutalen Raubüberfall, an seinem eigenen Wohnort. Der Mann ist nicht angeblich vor einem Krieg geflohen, er hat nicht auf seiner angeblichen Flucht zahlreiche sichere Länder durchquert, und er hat auch nicht dort, wo man ihm Unterschlupf gewährte, diesen abgefackelt, damit er in einem noch weiter entfernten Deppenland von den dortigen Deppen kostenlos ein neues, bezugsfertiges Einfamilienhaus hingesetzt bekommt.

Drittens: Der barmherzige Samariter hat dem Bedürftigen mit SEINEM EIGENEN Geld geholfen und weiterhin zugesagt, die kompletten Kosten der Pflege zu übernehmen, ebenfalls mit SEINEM EIGENEN Geld. Er hat nicht im Fernsehen herumgeplärrt „WIR müssen ihm helfen“, mit „wir“ aber nur die anderen gemeint. Er hat den Schwerverletzten auch nicht einfach hinter den Stadtmauern abgesetzt und von der Stadt verlangt, ihm zu helfen, und sie bei kritischen Nachfragen als „Nazis“ bezeichnet. Noch viel weniger ist er danach gleich wieder losgeritten, um weitere vermeintlich Bedürftige heranzukarren und der Stadt aufs Auge zu drücken.
All das wird ein tiefroter, parasitärer Geist wie Frau Göring-Eckardt jedoch niemals verstehen.

Schwachsinn in ganzen Sätzen

Ach ja, da wäre noch eine Kleinigkeit: Der Typ mit dem geteilten Mantel war nicht der barmherzige Samariter, sondern ein römischer Soldat, den wir heute als Sankt Martin feiern. Und auch er hat einem WIRKLICH Bedürftigen geholfen und dafür SEINEN EIGENEN Mantel geteilt, und nicht etwa andere unter Androhung von staatlicher Gewalt gezwungen, ihre Mäntel zu teilen.

Aber so viel christliches Basiswissen kann man natürlich nicht verlangen von einer Frau wie Katrin Göring-Eckardt, die vier Jahre lang evangelische Theologie studiert hat, bis 2017 mit einem evangelischen Pfarrer verheiratet war, seitdem mit einem der Vizepräsidenten des Kirchenamtes der Evangelischen Kirche Deutschlands liiert ist und selbst seit 2013 dem Präsidium des „Deutschen Evangelischen Kirchentages“ angehört. Das wäre wirklich zu viel verlangt für ein grünes Spatzinnen-Hirn. Da muss ihr ein waschechter Atheist wie die Stahlfeder schon ein bisschen Nachhilfe in religiöser Allgemeinbildung geben – gern geschehen, man hilft, wo man kann, so viel barmherziger Samariter bin ich allemal, und ich liebe es, mein Wissen zu teilen, fast so wie Sankt Martin seinen Mantel.

Wie sagte Henryk M. Broder so treffend: „Katrin Göring-Eckardt ist eine gute Rednerin. Sie spricht frei und in ganzen Sätzen, aber es ist halt Schwachsinn in ganzen Sätzen.“
Ja richtig, Schwachsinn, und selbst das ist noch nett ausgedrückt.

Einkaufstipps: Wenn dank der Grünen irgendwann das Licht ausgeht

Petromax HK 500 – Die wohl bekannteste Starklichtlampe der Welt

Die Petromax ist die wohl bekannteste Starklichtlampe der Welt. Seit mehr als 100 Jahren wird sie als wetterresistente und zuverlässige Beleuchtung vielseitig eingesetzt. Fischerboote beispielsweise beleuchten mit ihrer beeindruckenden Lichtleistung von über 400 Watt ihren nächtlichen Fang. Weltenbummler hingegen erzählen sich in ihrem Schein Geschichten über ihre Reisen. Weiterhin gehört die Petromax auch heute noch bei diversen Hilfsorganisationen und Streitkräften zur Grundausrüstung.

Kurbel-Laterne Freeplay Indigo Plus

Die Krisenvorsorge-Laterne schlechthin. Abseits jeglicher Zivilisation und Stromnetze hat man dank des Kurbelbetriebs jederzeit Licht. Sie ist komplett unabhängig vom Stromnetz. Die Ladung ist auch über ein USB-Kabel (nicht im Lieferumfang) möglich. Die Laterne stellt an einem USB-Ausgang auch Strom zur Ladung z.B. eines Mobiltelefons zur Verfügung.

Weltbeste Sturmlaterne von Feuerhand

Die Feuerhand Sturmlaterne wird seit über 100 Jahren in Deutschland gebaut. Ihren geradezu schon legendären Erfolg verdankt sie einer ausgeklügelten Luftführung. Der Sauerstoff für die Verbrennung wird seitlich und von oben im Rahmen verborgen zugeführt. Öffnungen in Siebplatte und Innenkamin liefern einen zusätzlichen Frischluftstrom, der gegen Windstöße geschützt ist. Ein Verlöschen der Flamme ist so nahezu ausgeschlossen. Die Feuerhand verbrennt das Petroleum mit heller Flamme und ohne Ruß- oder Geruchsbelästigung. Die Fachzeitschrift Caravans schreibt dann auch über die Sturmlaterne: »Solider Klassiker made in Germany. Weit höhere Qualität als die Billigheimer aus Fernost« und bescheinigt ihr ein angenehmes warmfarbenes Licht.

Loading...

14 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Jo. Olli, das geht runter wie Öl. Die Dame hat noch ein weiteres Problem: Sie wir das nicht lesen. Beratungs- und faktenresistent, so sind sie nun mal. Die Grünen.

  • Sehe ich völlig anders: Göring-Eckardt ist das Prachtexemplar der Schlauheit & Verschlagenheit

    Warum?

    “Nach dem Abitur 1984 an der Erweiterten Oberschule Gotha begann sie ein Studium der evangelischen Theologie an der Universität Leipzig, das sie 1988 abbrach.[6]” (Wikipedia)

    “Die Mitglieder des Bundestages erhalten eine monatliche „Abgeordnetenentschädigung“ in Höhe von 10.083,47 Euro (Stand 1. Juli 2019).(…) Bundestagsabgeordnete zahlen aus ihrer Abgeordnetenentschädigung keine Beiträge zur Arbeitslosen- und Rentenversicherung und erhalten im Gegenzug auch keine Leistungen aus den gesetzlichen Sozialversicherungen, erwerben allerdings pensionsähnliche Ansprüche. Sie sind diesbezüglich wie Beamte gestellt. (auch Wikipedia).(…)Inhaber bestimmter Funktionen (Mitglieder des Parlamentspräsidiums, Fraktionsvorsitzende, Ausschussvorsitzende etc.) erhalten erhöhte Abgeordnetenentschädigungen (Funktionsbezüge). ” (Wikipedia)

    Wer sonst in Deutschland verdient ohne Ausbildung und ohne jemals gearbeitet zu haben 10.083,47 Euro monatlich plus “Funktionsbezüge” plus Pension? Um so viel einzusacken muss man schon äußerst schlau sein… 😉

  • Hat nicht im Bundestag so ne grün links versiffte Sau lauthals skandiert “ich mache mir die Welt, wie sie mir gefällt”?? Ergo, was hat man von der obersten Vertreterin für Propaganda und Agitation bei den Grünen anderes erwartet außer Fake News??

  • Wer die dümmste bei den Grüninnen ist,ist schwer zu sagen.
    Ich vermute die tragen intern einen Wettkampf aus wer das blödeste Huhn der Woche ist.
    Mal die Göring,mal die Roth,mal eine der anderen.
    Die Frage ist nur ob der Wettkampf fair ausgetragen wird,oder ob es da absprachen gibt nach dem Motto,heute bist du dran,nächste Woche du.
    Der Blödmichel schaut dabei zu und freut sich.

  • … handelt von einem Juden, der von „Männern“ ausgeraubt und halbtot geschlagen wurde.

    Wieder ein Beweis dafür, daß große Teile der Bibel bei den verschiedenen Übersetzungen offensichtlich gefälscht wurden, denn: Es waren nicht ‘Männer’, die den Juden ausgeraubt und halb totgeschlagen haben, sondern junge Männer in Jeans und Turnschuhen(!). Davon abgesehen habe ich, wenn es ums ‘Ausrauben’ geht, gewisse Zweifel, daß es der Jude war, der ausgeraubt wurde … der Jude also das Opfer war und nicht der Täter!!

  • “Den Grünen wird nachgesagt, dass die meisten von ihnen so dumm wie ein Meter Feldweg sind….”
    Widerspruch, bitte keine Feldwege beleidigen. Sie haben oft ungeahntes Wissen, weil sie Teil unserer alten Kulturlandschaften sind.

    Am 10.06.2013 schrieb der SPIEGEL über Katrin Göring-Eckardt hat als ehemalige FDJ-Sekretärin für Agitation und Propaganda. Wikipedia hat das in seinem Eintrag “vergessen”!

    Es sind also die Wendefiguren, die so viele Fragen hinterlassen. 1989 wurde KGE Gründungsmitglied des Demokratischer Aufbruch der DDR. Der Vorsitzende Dr. Schnur war IM, der Stellvertreter IMB der Stasi… Mein Journalistenkollge verstarb 2007 ungeklärt im Kontext der Stasi-Recherche zu letzterem.

    Viele Fragen, aber Antworten sind offenbar nicht gewünscht. 30 Hahre nach der Wiedervereinigung gehen die Strategiespiele der Kader der ehem. DDr auf, weil der Westen die Gefahr unterschätzt und Zeitzeugen ignoriert hat!

    • Das Empörenund Enthüllen ist ja schön, beschränkt sich aber auf das kleine Patrioten-Klientel im Internet, in den Hauptmedien kommt höchstens mal ein Leserbrief durch. Aber die Millionen Normalos bekommen davon zu 90% nichts mit, viele wollen es auch gar nicht hören. Also braucht die Protestflut in den hiesigen Oppositions-Foren eine Katrin G-E und eine Claudia R. und sonstiges GRÜN-Ges…. nicht zu jucken. Sie kamen zwar nur mit 8% rein 2017, aber stehen jetzt bei 20% und sitzen fett und dreist seit langem in den Parlamenten und Regierungen, während die Patrioten überhaupt erst mit der AfD in den Bundestag kamen, seit 2017 ein bißchen mächtig wurden, aber nun schon lange bei 10% stagnieren. Dank eines nur schuldlos polit-debilen oder doch schuldhaft verkommenen Volkes, das wie bis 1945 nun mit Merkel willig in den Untergang geht!!i

  • Was erwartet man von den super Intelligenten Grünen?? Macht einer von denen den Mund auf kommt geistiger Dünnschiss raus.
    Heuchlerisch
    Hochnäsig
    Arrogant
    Intolerant
    Totalitär
    Gewaltbereit
    Besserwisserisch
    und haben von nichts eine Ahnung
    Das sind die Kriterien um bei der Grünen schmodder Sekten-Pädo Partei Karriere zu machen.
    Gegründet von Ex Mitglieder der NSDAP, Pädophile und Gewalttäter. Das ist Teil der politischen Gene der “Grünen”.

Du willst nichts mehr verpassen?Dann folge uns auf Telegram!
Zum Telegram-Kanal
Du benutzt leider einen Werbeblocker!Das tut uns leid.

1984 – Das Magazin finanziert sich ausschließlich aus eigenen Mitteln, dem 1984 – Unterstützerklub und einmaligen Unterstützern

Deshalb sind wir auf die Schaltung von Werbeanzeigen angewiesen, um Dich weiterhin an sieben Tagen die Woche zu informieren.

Bitte schalte daher Deinen Werbeblocker ab, wenn Du unsere Seite besuchst und unterstütze uns damit bei unserer Arbeit. Wir versprechen Dir auch, keine wild blinkenden Banner zu schalten.

Vielen Dank!

Deine 1984er Mannschaft