Werbung:

Als Trump in Freeland, Michigan, seinen Kampf gegen die „Antifa“ schilderte, da brach die Menge spontan in einen Sprechchor aus: „We Love You!“
Trump zeigte sich gerührt, und machte eine Geste, mit der er sich die Tränen aus den Augen wischte:

Sagt sowas nicht, sonst muss ich weinen. Das wäre nicht gut für mein Image. Das wollt ihr nicht sehen.

Vergangene Woche in North Carolina hatte es denselben Chor gegeben. Trump sagte, ein TV-Sender berichtete, so einen Chor hab es im Präsidentschaftswahlkampf noch nie gegeben. „Das ist sehr lieb.“
Dann scherzte er: „Aber wenn ich das sage, dann gräbt irgendein Fake-News-Sender irgendwo ein Beispiel aus, wo es diesen Chor schon mal gegeben hat, bloß um mich Lügen zu strafen.“

Liebe Leser, das ist Donald Trump. So wie ARD und ZDF ihn NIE zeigen werden.
Denn sie sind FAKE-NEWS!

Sensationeller Nachtrag
Das ZDF hat doch tatsächlich Dokumentation gezeigt, in der Trump gut wegkommt! US-Wahl 2020: Donald Trump, der unterschätzte Präsident könnt Ihr HIER sehen.

Und hier noch ein paar Buchtipps über Trump, Freunde …

Doug Wead: DONALD TRUMP

Donald Trump

Helmut Roewer: SPY GATE

Spygate
Loading...

2 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts mehr verpassen?Dann folge uns auf Telegram!
Zum Telegram-Kanal
Du benutzt leider einen Werbeblocker!Das tut uns leid.

1984 – Das Magazin finanziert sich ausschließlich aus eigenen Mitteln, dem 1984 – Unterstützerklub und einmaligen Unterstützern

Deshalb sind wir auf die Schaltung von Werbeanzeigen angewiesen, um Dich weiterhin an sieben Tagen die Woche zu informieren.

Bitte schalte daher Deinen Werbeblocker ab, wenn Du unsere Seite besuchst und unterstütze uns damit bei unserer Arbeit. Wir versprechen Dir auch, keine wild blinkenden Banner zu schalten.

Vielen Dank!

Deine 1984er Mannschaft