Werbung:

Die Welt, wie wir sie kannten und mochten, zerlegt sich gerade selbst. Keine Ahnung, wie lang das alles noch mehr oder weniger gut geht. Deshalb ist’s klug auf Krisen jeglicher Art vorbereitet zu sein.  
Alles zur Krisenvorsorge findet Ihr bei unserem Partner, dem Kopp-Verlag, schaut gern mal rein, Freunde … 

Dir gefällt unsere Arbeit?

Dann würden wir uns über Deine Unterstützung freuen!

Teile bitte die Artikel, die Dir gefallen und/oder unterstütze uns mit einem Beitrag Deiner Wahl.

Vielen Dank!

Deine 1984er-Mannschaft

PayPal:  @1984Magazin

Bankverbindung:

IBAN: DE11 3206 13840020 9120 14
BIC: GENODED1GDL

Loading...

20 Bemerkungen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Schilda war akademisch dagegen. Es wird immer verblödeter, und die normaldenkenden Menschen werden zu Idioten deklariert, von absolut verblödeten Neumenschen die sich als die Normaldenkenden empfinden.
    Sie haben ein grosses mentales Problem, sagt der Irre zum Irrenarzt, …so ungefähr klingt das.

  • Die Jungs verdienen Geld damit. Lehnen sie ab, sind sie weg. die Modeschöpfer bedienen den Mainstream, so kommen sie in die Gutmenschen-Medien. Leider. Das grün-kommunistische System weltweit , die 1968er-Mao-RAF-Freunde aus dem Westen sind Schuld.

    • “Die Jungs verdienen Geld damit” ist nicht wirklich ein stichhaltiges oder akzeptables Argument oder gar eine Entschuldigung. Aber immer schön mit dem Finger auf das 3. Reich und unsere Eltern und Großeltern zeigen, gelle!

  • Igittigitt.
    Bei solch einem Anblick sträuben sich bei mir die Nackenhaare.
    Da solche Bilder immer öfter erscheinen,habe ich vorsorglich einen Kotzeimer neben dem Laptop stehen.
    Sodom und Gomorrha waren nichts gegen den Scheiß der heute auf der Welt abgezogen wird .
    Da die Schwulen Paraden,dort solche Nachgeburten.
    Der Planet ist im Arsch.

  • Die Models tun mir eher leid. Die wollen Geld verdienen, und wer lehnt schon einen Auftrag von Gucci ab? (Wäre mal interessant, ob die vorher erfahren, was sie da anziehen müssen. Macht aber keinen Unterschied. Wer einmal Gucci absagt, egal aus welchem Grund, wird zumondest von denen nicht mehr gebucht, könnte ich mir vorstellen. Zickigkeit spricht sich rum.)

    Die eigentlichen “Verbrecher” ziehen die Strippen, wie so oft, im Hintergrund. In diesem Fall die völlig degenerierten und indoktrinierten Designer. Aber die “Mitläufer”, in diesem Fall die Models, können sich trotzdem nicht so einfach exkulpieren.

    • Genau so ist es! Macht beruht auf der tatkräftigen Unterstützung Anderer. Und leider ist es fast immer so, dass diese “tatkräftige Unterstützung” durch die Feigheit, Ignoranz und Dummheit der großen Masse an Mitläufern, sprich Mittätern, zustande kommt, also durch massive Unterlassung einer großen Mehrheit von Menschen. Die, die nur zugesehen haben, sind die wahren Schuldigen! Denn nur dadurch können die Täter ihre Untaten so lange und in so großem Umfang vollbringen.

  • Für mich sind das Nutten der Modewelt die sich für schnöden Mammon als Vogelscheuchen präsentieren !
    Hässlich und Dekadent geht immer bei den durchgeknallten Modefuzzies und deren halbverhungerten Dingsbums-Püppchen.

  • Oooch…ist das toll. Ich habe die Schränke voll von Lumpen, die kein Mensch mehr anzieht. Jetzt muss ich die nur noch in den durchgeknalltesten Kombinationen anziehen und schon bin ich top gestylt. Herrlich.

  • Die sehen alle aus, als wären sie im “Afrika-Hilfe-Weltladen” mit irgendwelchen verlausten “Second-Hand-Lumpen” für Euro 1,99 ausgestattet worden.

  • Alter Schwede. Was ist bei denen im Kopf kaputt, oder besser, was ist bei denen im Kopf kaputt die sowas gut finden? Kaputte Welt. Bezweifle das wir das jemals repariert bekommen.

  • Ach komm schon. Wenn gewisse Herr-, Es- und Frauschaften so rumlaufen wollen, dann unterstütze ich das! Falls meine dämlichen Kinder mal solche Klamotten haben wollen: SOFORT! Ernsthaft! Besser als jede Armbinde, wo “Ich bin ein linker Trottel” draufsteht.