Werbung:

Die fünf wichtigsten Thesen aus „Der Staat an seinen Grenzen“


1. Einwanderung nützt zumeist nur den Einwanderern

2. Für Empfängerländer ist sie regelmäßig und nahezu ausnahmslos eine Bedrohung

3. Einwanderung ist niemals historisch unvermeidlich

4. Wie Deutschland die Einwanderung beschränken sollte

5. Warum das Asylrecht nicht mehr ein “Scheunentor” zur Einwanderung sein sollte

Hier könnt Ihr Thilos neues Buch bestellen

Dir gefällt unsere Arbeit?

Dann würden wir uns über Deine Unterstützung freuen!

Teile bitte die Artikel, die Dir gefallen und/oder unterstütze uns mit einem Beitrag Deiner Wahl.

Vielen Dank!

Deine 1984er-Mannschaft

Du kannst uns ganz bequem mit PayPa unterstützen (oder auch mit Kreditkarte & Überweisung):

Jetzt per PayPal unterstützten

Bankverbindung:

IBAN: DE11 3206 13840020 9120 14
BIC: GENODED1GDL

Loading...

3 comments

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Eines ist am Fall Thilo Sarazin auffällig. Es müsste doch ein Leichtes sein, seine Statistiken zu überprüfen und bei Unstimmigkeiten zu widerlegen. Diese Auseinandersetzung hat aber nie stattgefunden. Seine öffentliche Demontage basiert ausschliesslich auf moralischen Aspekten, die oft von Leuten kam, die seine Bücher nicht einmal gelesen hatten. Wenn Fakten nicht mehr zur Kenntnis genommen werden dürfen, ist es um die Freiheit und Demokratie nicht gut bestellt.