Werbung:

Und hier noch ein Buchtipp, Freunde …

Vorbereitung auf den finalen Crash

Depression, Pleitewelle, Währungsreform, Lastenausgleich
Was Sie jetzt tun müssen, um morgen nicht zu den Krisenverlierern zu gehören

Mit genauer Prognose, wann der finale Crash eintreten wird!

Millionen von Menschen werden in den nächsten Monaten und Jahren ihre gesamten Ersparnisse verlieren. Wir stehen unmittelbar vor dem größten Wirtschafts- und Finanz-Crash, den die Welt je gesehen hat.

Loading...

8 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • In meinem Bekanntenkreis wird die Befürchtung geäußert, die Polizei (oder wie auch immer man diese dort aufgebotenen Systemschergen nennen will) könnte schießen. Das wäre furchtbar. NEIN, ES WÄRE ZU BEGRÜSSEN!!!! Denn dann und NUR DANN erkennen es auch die letzten Dummbeutel, was hier in BRiD gespielt wird.

  • Das Berliner Verwaltungsgericht hat jetzt gerade, die Verbotsverfügung des SED Kerlchen Geissler AUFGEHOBEN.
    So wie es aussieht, scheint unsere Rechtstaatlichkeit doch noch zu funktionieren. Hehehehe

  • Es ist traurig,das sich in unserem Land neuerdings jeder Depp zum Aktivisten ernennen kann.Die sollen lieber etwas lernen oder arbeiten gehen,dann haben sie auch keine lange Weile.

  • soso… so schaut also ein “Rechtsradikaler”, “Reichsbürger”, “Coronaleugner” und “Aluhutträger” aus. Ich freue mich, dass diese Leute bei der Demo mitmachen! Sehr sogar! Mein Respekt! Auch wenn ich mit Buddha usw. überhaupt nichts anfangen kann. Trotzdem! Tolle Leute! Bedauerlich, dass es immer noch viele Betonrechte gibt, die schon aus Prinzip solche Leute ablehnen. Sehr bedauerlich und vor allem: DUMM!

  • Manches ist mir peinlich nur zu sehen .Friede- Freiheiiit
    Mann ist das kreativ . Mamaaaa- Eiiis.Und auf Youtube Seiten mit deutschen Liedern tummeln sich Ausländer

  • Mehr als 30000 Verwirrte führen einen schwachen Staat vor, auf Kosten und Gefährdung der Allgemeinheit. Warum? Weil sie es können! Berauscht von ihren Erfolgen werden weitere Zusammenrottungen nicht lange auf sich warten lassen.

Du willst nichts mehr verpassen?Dann folge uns auf Telegram!
Zum Telegram-Kanal
Du benutzt leider einen Werbeblocker!Das tut uns leid.

1984 – Das Magazin finanziert sich ausschließlich aus eigenen Mitteln, dem 1984 – Unterstützerklub und einmaligen Unterstützern

Deshalb sind wir auf die Schaltung von Werbeanzeigen angewiesen, um Dich weiterhin an sieben Tagen die Woche zu informieren.

Bitte schalte daher Deinen Werbeblocker ab, wenn Du unsere Seite besuchst und unterstütze uns damit bei unserer Arbeit. Wir versprechen Dir auch, keine wild blinkenden Banner zu schalten.

Vielen Dank!

Deine 1984er Mannschaft