Werbung:

Die neuste Entwicklung kommentiert Petr Bystron, Obmann der AfD im Auswärtigen Ausschuss, wie folgt:

Die manipulative Berichterstattung durch SZ und Spiegel sind der größte medienpolitische Skandal der Nachkriegsgeschichte.

Hier bahnt sich der größte medienpolitische Skandal der Nachkriegsgeschichte an. Eine erfolgreiche österreichische Regierung wurde mit Hilfe manipulierter Berichterstattung deutscher Medien auf der Grundlage illegal erstellter und gezielt manipulativ veröffentlichter Aufnahmen gestürzt.

HC Strache und Johann Gudenus wurden in eine mit geheimdienstlichen Methoden vorbereitete Falle gelockt. Auf hinterhältige Weise wurde versucht, sie zu illegalen Handlungen zu verleiten – und obwohl sie dies mehrfach und unmissverständlich ablehnten, wurden zwei Jahre später über die Süddeutsche Zeitung und den Spiegel Auszüge des Videos lanciert, die den Verdacht der Korruption schüren sollten. Dies ist eine klare Manipulation der öffentlichen Meinung durch zwei deutsche Medien, mit dem Ziel, den Sturz einer erfolgreichen österreichischen Regierung herbeizuführen. Eine schlimmere Art der Einmischung in innere Angelegenheiten eines Nachbarlandes haben wir seit 1945 nicht erlebt.

Es ist daher dringend geboten, die Hintergründe der Einmischung seitens Deutschlands aufzuklären. Sollte sich erhärten, dass nicht nur deutsche Medien, sondern auch deutsche Politik oder Geheimdienste involviert waren, wäre ein Untersuchungsausschuss unvermeidlich. Bereits jetzt ist die Veröffentlichung der entlastenden Passagen des Videos ein schwerer Schlag gegen die durch viele Skandale der letzten Zeit ohnehin schwer erschütterte Glaubwürdigkeit deutscher Medien, insbesondere des SPIEGELS.

Petr Bystron | 22. Augst 2020

Petr Bystron hat als Landesvorsitzender der AfD in Bayern in den Jahren 2015 – 2017 die „Blaue Allianz“ ins Leben gerufen und damit die Zusammenarbeit zwischen der AfD und der FPÖ institutionalisiert.

Die Konversation, die Strache entlastet, im Wortlaut

Konversation 2:

Strache: „Es gibt bei mir nur ganz korrekte Ebenen, alles, was in meinem Leben heut angegriffen wird, ist korrekt. Ja? Und ich, es gibt bei mir keine Selbstbereicherung oder sonstige Scheißgeschichten, das gibt es nicht. Ja? Sondern, es gibt Interesse, was wollen wir politisch, wohin wollen wir politisch, was hat die Bevölkerung, was hat der Steuerzahler davon und wenn dann ein Unternehmer einen Profit hat, solls mir recht sein, wenns ins Konzept passt.

Detektiv Julian H.: „Okay. Im Endeffekt, was ich ihr vermitteln soll, ist, dass ihr für diese Geschichte bereit seid ihr zu helfen, aber ihr erwartet keine Gegenleistung.

Konversation 4:

Detektiv H.: „Ich verstehe eure Position, wo du sagst, okay gut, ich kann mich in eine Position bringen, wo ich mich jetzt quasi öffne und der Korruption preisgebe.“

Strache: „Nein, mach ich nicht! Nie!

Konversation 6:

Strache: „Nein, nein, aber jetzt sind wir ehrlich. Mit jedem anderen Scheiß machst du dich angreifbar und ich will nicht angreifbar sein. Ich will ruhig schlafen. Ich will in der Früh aufstehen und sagen bin sauber und wenn,dann tue ich was da. Und das ist die Stärke. Und wenn ich dann in Pension geh, freu ich mich, wenn der eine oder andere Freund sich an mich erinnert und sagt, okay okay.

Gudenus: „Ja.“

Und hier noch ein Buchtipp, Freunde …

Lügen die Medien?
Loading...

14 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Wenn das so wäre stellen sich doch direkt 2 Fragen.
    Warum brauchts da Bytrom?
    Warum hat HCS nicht selbst was gemacht?
    Warum hat er sich nicht über Anwälte das illegale Materia besorgt. Das sollte nicht so schwer sein bei dem setting (Er vize Kanzler des Landes, Illegale Aufnahmen, klare Straftaten gegen das Staatsoberhaupt, Er Hauptperson, Nationale Sicherheit / Wichtigkeit etc etc )
    Normal sollte es bei dem Setting doch ein Kinderspiel sein das Band zu bekommen das scheinbar jeder 2te Journalist illegalerweise hat. Innert 2-3 Tage.
    Dann eine kurze Ansprache 2-3 Minuten ala. Alles Fake news liebe Bürger – ich bin der Beste – selbst wenn ich betrunken bin, in fallen gelockt werde, man mir viel geld anbietet und die Kameras aus sind sage ich die ganze zeit nur eines. Ich bleib sauber!
    Überzeugen sie sich bitte selbst und fragen sie sich anschliessend wann sie einen besseren Vizekanzler hatten. Es folgt nun das volle Video welches man ihnen vorenthält umd ihren Kanzler und ihr Heimatland zu beschädigen. Danke – Guten Abend und Glück auf – bam vernichtet?
    Wozu muss da Jahre später der Bystrom kommen?

    • 1. Strache will ja nicht die Veröffentichung des ganzen Videos, denn da sollen abseits der Korruptions- und Legal-Frage ihn belastende Dinge enthalten sein, siehe sein Ehe-Aus! Man muß ihm aber grundsätzlich milderne Umstände zubilligen durch die ganze Art dieser kriminellen Veranstaltung bei Alkohol und eventuell eingemischten Substanzen, die jemanden redselig und größenwahnsinnig machen können!

      2. Die Urheber der Video-Aktion wie der Fiesling Florian Klenk vom rotgrünen FALTER weisen mit Recht darauf hin, daß im Beitext zu dem verbreiteten Kurz-Video, das zum Sturz Straches und der FPÖ führte, klar darauf hingewiesen wurde, daß Strache sich jeglicher nicht-legaler Maßnahme verweigert hat. Allerdings wäre die belastende Wirkung des Skandal-Videos nicht derart gewesen, hätte man die jetzt dazu bekommenen Video-Teile mit veröffentlicht. – Es ging allerdings bei den belastenden Skandal-Äußerungen (ohne das hätte er ja nicht zurücktreten müssen!!) um die Ankündigung seitens Strache von zwar legalen, aber unseriösen Aktionen wie anrüchige Umweg-Finanzierung (mutmaßlich illegal) der Partei FPÖ und um, sollte man gegenseitig -etwa bei der avisierten Übernahme der größten österr. Zeitung KRONE- “ins Geschäft kommen”(der Lockvogel lockte ja mit 270 Mio an Investitionen und einem hohen, gut dotierten Managerposten für FPÖ-Gudenus), mögliche Staatsaufträge einer FPÖ-geteilten Regierung, . Das ist aber die übliche legalisierte Korruption über die Machtpolitiker, wie sie überall vorkommt, bestimmt auch seitens der SPÖ, ÖVP. Und bei uns kaum anders, siehe die -leider folgenlosen- Hinweise. Enthüllungen des früheren Salzgitter-Chefs Selenz.

  • Was die immer mit ihren “Untersuchungsausschüssen” wollen???!!!??? Entweder er hat gar nichts kapiert oder ist auch nur eine willfährige Marionette im Spiel. Als ob irgendein Untersuchungsausschuss jemals echte Konsequenzen gehabt hätte.

  • Dies ist eine klare Manipulation der öffentlichen Meinung durch zwei deutsche Medien, mit dem Ziel, den Sturz einer erfolgreichen österreichischen Regierung herbeizuführen.

    Nein. Es sind eben keine DEUTSCHEN Medien. Es sind BRvD-Medien. Und das ist EBEN NICHT nur … ein sprachlicher Unterschied! Dieses … Ding … – dieser identitäre Irrläufer BRvD hat seine Opfer gezielt verrückt gemacht, so daß sie heute jede Lüge glauben … nur die Wahrheit in gar keinem Fall.

    • BRvD-Medien. ..dieser identitäre Irrläufer BRvD.. Dieses … Ding … – dieser identitäre Irrläufer BRvD hat seine Opfer gezielt verrückt gemacht… uiuiui. Soso. Klingt wichtig und geheimnisvoll. Nur: Was ist das? Eine Sekte? Unter uns: Spinnst du?

      Achso, Jetzt habe ich’s gefunden! DAS meinst du. So richtig “gute” Musik: https://www.submithub.com/artist/brvd

      Ich bin beeindruckt.

  • Mei, da hat die FPÖ, insbesondere dieser unsägliche Gierhals Hofer damals den größten Fehler aller Zeiten gemacht. Sie hätten von Anfang an darauf bestehen müssen, dass komplette Filmmaterial zu sichten. Wenn nicht freiwillig, dann mithilfe einer einstweiligen Verfügung von einem Gericht. Zur Not mit einer Durchsuchung der Redaktionsräume, usw. Da hätte es genügend Möglichkeiten gegeben. Immerhin ging es dabei um die Regierung eines Staates.

    Aber Hofer hatte seine Chance erkannt, den unliebsamen Stracke für alle Zeiten loszuwerden und sich selbst nach einer Neuwahl als Vizekanzler neben dem Basti gesehen und die saudumme FPÖ ist darauf tatsächlich reingefallen. Jetzt haben sie den Salat.

    Ich sag euch was: Der AfD wird es eines Tages genauso ergehen, wenn sie auf dieser Bashing-Schiene weiterfährt und meint, Leute wie den Kalbitz entfernen zu müssen. Irgendwann dreht sich auch der treueste Wähler angewidert weg und das war’s dann mit der AfD.

  • “Einst kommt der Tag, da nimmt / der Herrgott den Unrechten ihr Regiment!!” — Joseph von Eichendorff, deutscher Dichter aus Schlesien

    epochtimes – Diskutant info68 12.4.2019 :
    “Man versteht heute besser, wieso es mal zu 1789 kam!!”

    “Eine Lüge ist bereits dreimal um die Erde gelaufen, bevor sich die Wahrheit die Schuhe anzieht.” — Mark Twain

    “Die Verleumdung ist schnell und die Wahrheit ist langsam!” — *Voltaire *

    “Vergeßt nicht, daß ein jedes Volk dieje-nige Regierung verdient, die es erträgt!” — D i e W e i s s e R o s e [Flugblatt-Text 1942 gegen Hitler]

    Peter Sichrovsky‏: “Die Neue Linke macht Konservative zu Rechtsextremen, um der extremen Linken das Tor zur Mitte zu öffnen.”

    “Nichts, dem die Gerechtigkeit mangelt, kann moralisch richtig sein.” — Marcus Tullius Cicero (106 – 43 v. Chr.), römischer Redner und Staatsmann

  • Mann muss schon ein absolut naiver Dummdeutscher sein, um diese billige Lügenpresse Story zu glauben, aber es hat gewirkt, nicht die Lügenpresse ist dumm, sondern derjenige, der immerwieder auf deren Relotiaden reinfällt, Ösis und Deutsche sind dümmer als der Neger erlaubt.

  • Relotius’ Erben und der Prantler, einer wie der andere meilenweit von Seriosität entfernt. Spiegel, Zeit und SZ, einst stolze Bollwerke des integren Journalismus, sind heute nur noch Echokammern ihrer Berliner Filterblase. Fakten stehen dabei nur im Wege.

Du willst nichts mehr verpassen?Dann folge uns auf Telegram!
Zum Telegram-Kanal
Du benutzt leider einen Werbeblocker!Das tut uns leid.

1984 – Das Magazin finanziert sich ausschließlich aus eigenen Mitteln, dem 1984 – Unterstützerklub und einmaligen Unterstützern

Deshalb sind wir auf die Schaltung von Werbeanzeigen angewiesen, um Dich weiterhin an sieben Tagen die Woche zu informieren.

Bitte schalte daher Deinen Werbeblocker ab, wenn Du unsere Seite besuchst und unterstütze uns damit bei unserer Arbeit. Wir versprechen Dir auch, keine wild blinkenden Banner zu schalten.

Vielen Dank!

Deine 1984er Mannschaft