Werbung:

Und noch ein Buchtipp zum Thema, Freunde …

Virus-Wahn


Um die Themen Corona/COVID-19 und Masern erweiterte und überarbeitete Neuauflage (ab 7. Auflage) – Belegt mit über 1.300 Quellenangaben “Das Buch ‘Virus-Wahn’ kann als das erste Werk bezeichnet werden, in dem die Fehler, die Betrügereien und generellen Fehlinformationen, die von offiziellen Stellen über fragwürdige oder nicht durch Viren bedingte Infektionen verbreitet werden, vollständig aufgedeckt werden.” – Gordon Stewart, Medizinprofessor, Experte für Infektionskrankheiten und ehemaliger Berater der WHO. Folgt man der breiten Öffentlichkeit, so wird die Welt wiederholt von schrecklichen Virus-Seuchen heimgesucht. Als neueste Horrorvariante beherrscht das so genannte Corona-Virus SARS-CoV-2 die Schlagzeilen.

Loading...

9 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Die Mehrheit der Deutschen ist nicht vom Corona-Virus infiziert, sondern von einem weit gefährlicheren, der ausschließlich das Gehirn befällt!
    Leider gibt es weder eine Therapie noch eine Impfung dagegen!

    • Und diesen hirnzerfressenden Virus macht sich die Politklasse zu nutze, um die dumme Bevölkerung in Schach zu halten.
      Aber Gott sei Dank gibt es Nachbarländer in denen dieser Hirnvirus Nicht verbreitet ist, darum halte ich mich persönlich auch dort lieber auf, als im Dummblödelland.

  • Hör auf zu glauben das deutsche ” Qualitätsmedien” zu etwas nütze wären.
    Das waren schon immer die Büttel der jeweiligen Machthaber. Die bekommen noch Kohle vom Steuerzahler. Und bei jedem Systemwechsel sind diese Aufhetzer und Systempfeiffen ungeschoren davon gekommen um sich anschließend wieder beim nächsten anzubiedern und lieb Kind zu machen. Bildzeitungsbande, Taugenichtse alle wie sie da sind.

  • Ich möchte hier erstmal auf den Leitkommentar/die Überschrift Aufmerksam machen. Hier lesen wir eine ordentlich derbe Artikulation, was auch völlig in Ordnung ist. Wir lesen hier H**e, Notsch*******g etc. Wir sind erwachsene Menschen und wollen uns ja eben NICHT dem ” political correctness” Wahn unterwerfen.
    Schon gar nicht auf Alternativen Plattformen. (Natürlich im Rahmen- keine Extremisten Hass/Mordaufrufe, dass dürfen nur Linke)
    Warum bitte, verschwinden dann hier Kommentare? Meine Bezeichnung eines mörderischen Amokläufer als S*h***n, ist schon zu viel? Für wen? Warum?
    Ich habe hier schon ganz andere Sachen gelesen und werde nun dann und wann, einen Stänkerkommentar unter derartigen Ergüssen hinterlassen!

  • findet Ihr corona-panikmache jetzt positiv oder negativ?

    ich habe den eindruck:
    solange es die “richtige” panik ist (wie z.b. dass kinder durch stoffmasken bleibende schäden erleiden, siehe video vom “elternabend”), scheint man ja kein problem damit zu haben.

  • Die ‘Bild’ ist zum journalistischen Seiltänzer geworden: Ein Drahtseilakt jagt da den nächsten. – Das Phänomen ist einfach zu erklären, nämlich: Einerseits müssen sie ja der Politkaste (mitsamt ihrer Finanz-‘Elite’) huldigen, andererseits müssen sie jedoch populistischen Unfug (egal, ob Panikmache oder Beschönigung von Misständen, usw.) verzapfen, um für den geneigten Leser interessant und unterhaltsam zu bleiben (also letztlich um die Auflage zu erhalten). – – Diese beiden ‘Komponenten’ führen nun leider dazu, dass die ‘Bild’ – in ihrer Haltung – mittlerweile hin- und herflattern muss, wie ein Wetter-Fähnchen im wechselnden Winde. 🙂

  • Wenn ich unterwegs bin und die ganzen Gestalten sehe die zum Teil sogar mit Stolz diese Maulkörbe tragen, vor den Geschäften Schilder mit der Aufforderung dazu, zusätzlich Hände desinfizieren, Abstand halten und und und, habe ich immer das Gefühl ich bin auf dem Planet der Affen gelandet oder in einem Horrorfilm.
    Und nein, ich trage keinen Maulkorb da ich weder krank noch bissig, noch ein Sklave bin.
    Und ebenso nein, ich habe keine Angst vor diesem “bösen Virus” denn mein gut funktionierendes Gehirn ermöglicht mir das Denken.
    Und ja, ich habe mir ein Attest besorgt, und in den Geschäften in denen ich regelmäßig einkaufe, wird das ohne Probleme akzeptiert. Läden die das nicht akzeptieren, müssen jetzt und in Zukunft eben auf mein Geld verzichten.
    Hätten die Menschen nur einfach mehr Selbstbewusstsein und Zivilcourage.

Du willst nichts mehr verpassen?Dann folge uns auf Telegram!
Zum Telegram-Kanal
Du benutzt leider einen Werbeblocker!Das tut uns leid.

1984 – Das Magazin finanziert sich ausschließlich aus eigenen Mitteln, dem 1984 – Unterstützerklub und einmaligen Unterstützern

Deshalb sind wir auf die Schaltung von Werbeanzeigen angewiesen, um Dich weiterhin an sieben Tagen die Woche zu informieren.

Bitte schalte daher Deinen Werbeblocker ab, wenn Du unsere Seite besuchst und unterstütze uns damit bei unserer Arbeit. Wir versprechen Dir auch, keine wild blinkenden Banner zu schalten.

Vielen Dank!

Deine 1984er Mannschaft