Werbung:

In seinem neuesten Video hat sich Tim ein Video von „PULS Reportage“ vorgeknöpft. Es heißt „Wo sich Rassismus versteckt und was wir dagegen tun können“. Medizinische Ferndiagnose: Die Macher leiden an unheilbarem Schwachsinn. Nur ein Beispiel: „Du kannst keine drei schwarzen Wissenschaftler nennen? Tja, dann bist du ein Rassist!“
Ein Zuschauer schrieb unter das Video: „Du kannst keine drei jüdischen Wissenschaftler nennen?“ Tja, dann bist du ein Nazi!“

Nee, doch noch ein Beispiel, weil das FUNK-Video so herrlich absurd ist: Fotos von schwarzen Menschen oder – und jetzt kommt es – People of Color (WAS zur Hölle soll da der Unterschied sein?) auf Fairtrade-Produkten? RASSISMUS!
EINEN hab ich noch: Du benutzt das Wort Hautfarben? DU RASSIST!
Ach, komm, ich bin heute in Geberlaune: Es gibt in Deutschland nur hautfarbene…, ähhh…, fleischfarbene…, ähhh, nee, beigefarbene Pflaster – klarer Fall von Rassismus!

Es ist wahrlich unfassbar, was für einen Irrsinn Ihr mit Euren Gebührengeldern finanzieren müsst. FUNK ist noch geistesgestörter als ARD und ZDF zusammen. Wobei: Die Sender sind sich nicht zu blöde, einzelne FUNK-Formate im Fernsehen auszustrahlen.

Einziger Kritikpunkt an KuchenTV: Wohl aus Ahnungslosigkeit verbreitet er das Märchen von den bösen Weißen, die Afrika seit Jahrhunderten ausbeuten würden. Hey, Tim, es ist alles ganz anderes. Falls Du Recherchehilfe brauchst, hau uns einfach an: [email protected]

Loading...

17 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Das Deutschland je Afrika unterdrückt und ausgebeutet haben soll, ist natürlich parasitäre Bullshit Propaganda. Usw.

    Trotzdem hat das Video seine Guten Seiten – naja immerhin.

  • KuchenTV hat keinen Plan von Politik. Er hat auch mal erwähnt, das er sich ganz leicht beeinflussen lässt, eben weil er keinen Plan hat. Der Typ ist sowas von unbrauchbar. Heute sagt er dies, morgen jenes. Der hat in unserem Lager nichts verloren. Es gibt da einen passenden Spruch: “Wer keine Ahnung hat – einfach mal Fresse halten!”

  • Erst wenn die Hautfarbe die Grundlage für die Umgangsformen bildet kann man von Rassismus reden. Dabei spielt es dann keine Rolle, ob es sich um negativen Rassismus handelt, welchen man allgemein den Weißen unterjubelt oder aber positiven Rassismus, welchen einige Linke teilweise sogar selber einräumen, weil es ja positiv ist.
    Bildet hingegen das Verhalten die Grundlage für die Umgangsformen, dann spielt es keine Rolle, welche Hautfarbe im Spiel ist. Wenn sich jemand wie ein A-loch verhält, ist es egal welche Farbe es hat. Es ist dann ganz einfach ein A-loch

    • Wenn sich jemand wie ein A-loch verhält, ist es egal welche Farbe es hat. Es ist dann ganz einfach ein A-loch

      Gut. Aber nicht für mich: Wenn jemand ein WEISSES Arschloch ist, kann er immer noch zu DER identitären Gruppe gehören, zu der ich mich zugehörig empfinde. Wenn er nicht das nicht ist … dann eben nicht.

      • Wenn er sich trotz der Zugehörigkeit zu deiner Gruppe DIR gegenüber wie ein A-loch verhält wirst du deine Einstellung sicher nochmal überdenken …

  • So da gabs für “Puls” erst einmal eiin fettes Dislike (Stand derzeit 11154)….… Hab in das Video kurz reingehört und musste mich fast ergeben…. nach 1:32 sec. hatte ich genug…. eine sich viel zu wichtig nehmende “Afrika-Wissenschaftlerin”, die natürlich zum Thema Rassismus auch noch ihren unmaßgeblichen Senf beizutragen hat und dazu penetrant in anmaßendem Genderspeech schwätzt…. verursachte bei mir noch schlimmere Ohrensausen als diese Moderatorin himself. … .

  • Ich sehne mich so sehr nach dem Staatenbund des Warschauer Pakts zurück. Da waren die Linken Wichser wenigstens abgeschirmt und konnten sich nur selbst schikanieren.
    Stoppt diese Scheiße. Es reicht nicht das Afrikaner hier aufschlagen und versorgt werden, nein – kaum sind die da wird gestänkert und gefordert. Führungspositionen? Wie wäre es aus dem Wunderbaren Kontinent Afrika – AUCH EINEN GUTEN LEBENSRAUM ZU MACHEN ?
    Super, dieser schwarze Wissenschaftler der was erfunden hat (habe so schnell nicht mitbekommen was das war) Ich find Rassistisch, dass solche wichtige Menschen aus Afrika abgezogen werden. So wird sich da nie etwas aufbauen. Das gleiche gilt übrigens auch für den Arabischen Raum.

  • Dieses schnelle Gebrabbel ersetzt das fehlende Wissen. Scheinbar ist das beliebt bei der Jugend, wer viel schwafelt und das schnell, kann über Wissenslücken rüberrammeln. Natürlich muss man heute schon einen Hauch Gegenbewegung schätzen lernen. Der Jung müßte mal unter Olis Fittiche genommen werden, der würde ihn schon einnorden.

  • Wo ist eigentlich Martin Sellner, wann geht sein Kanal wieder online? Und Slomo bzw. die Bienenwabe finde icha uch nicht mehr, kann mir bitte jemand Links zu anderen Portalen geben?

  • Die Kinder- und Jugendsendungen des ÖR sind besonders schlimm. Habe meinen Sohn auch nie “Logo”-Nachrichten gucken lassen, als er klein war, das war vor 15 Jahren schon ein Problem. Das Jugendmagazin guckt er freiwillig nicht, ich weiß nicht, welcher normale Jugendliche sich den Kram überhaupt ansieht.

  • Was die Wissenschaftler und etliches andere betrifft, hat es vor allem auch mit INTELLIGENZ und FLEISS zu tun.
    Vergleicht man asiatische Länder mit fast null Rohstoffen wie Südkorea und deren Entwicklung mit den afrikanischen Ländern voller Rohstoffe, die Jahrzehntelang vergeblich mit milliarden Euro Entwicklungshilfe überschüttet wurden und guckt sich dann die Weltkarte mit der IQ- Verteilung an, wird einem klar, woran es liegt!!!
    Es liegt auf der Hand aber alle müssen so tun als existiere der grosse rosa Elefant im Raum nicht.
    Gott scheint leider ziemlich rassistisch gewesen zu sein, als er weltweit die Intelligenz und sonstige der eigenen Entwicklung förderlichen Eigenschaften verteilte!

  • Kuchen TV hat sich u.a zu BLM seinerseits schon sehr blamiert. Obendrein spricht er bei George Floyd von “Mord” was eben aber auch kein Mord war. Mord ist Absicht, der Mann war aber voller Drogen, hat sich gegen die Verhaftung gewehrt und musste fixiert werden, bis der gerufene Krankenwagen da war. Er verstarb an einer Überdosis, keiner konnte wissen, das er in so einen schlechten gesundheitlichen Zustand war und obendrein Covid 19 hatte.
    “Polizeigewalt” ist hier immer nur ein Deckname für “Rassismus” der gar nicht existiert. Es ist beachtlich, wie wenig “Rassismus” bei den gegebenen Umständen in den USA überhaupt existiert. Schwarze können sich in einer weißen Gegend sicher bewegen, umgekehrt ist das selten der Fall.
    Weiße werden heute tatsächlich benachteiligt, gehasst, verfolgt. Wer das noch immer nicht begriffen hat, ist nicht am Puls der Zeit, verleugnet die Realität.
    “Wir” haben den Afrikanern auch gar nichts weggenommen, geschweige nehmen wir ihnen heute etwas weg; alles ist gelogen!
    Wenn bestimmte Ausländer schlechter an Wohnungen kommen, liegt das am Verhalten dieser Gruppen.
    Ich kann als Vermieter ein Lied davon singen, welche Zustände entstehen, wenn man an bestimmten Migranten vermietet. Da möchte dann weder der Kuchen TV Typ jemals leben, noch einer der Linksextremisten.
    Warum sollen Einheimische leiden, die sich keine bessere Gegend leisten können, vor der Besiedelung durch entsprechende Migranten, waren die Stadtteile ja bewohnbar und man hatte Lebensqualität!
    Die Lösung ist einfach, Einwanderung generell auf ein Minimum begrenzen, asoziales Verhalten entsprechend ahnden, echte “Minderheiten” die Kultur und das Verhalten hier klar machen bei Erfolglosigkeit abschieben, keine Staatsbürgerschaften mehr vergeben, es gibt keine andere Lösung.
    Es wird Zeit, dass sich Weiße gegen diese permanenten Angriffe und Lügen verteidigen, sonst werden sie sehr bald nur noch verfolgt und unterdrückt leben, als Dank für ihre Inklusion und Gutmenschlichkeit. Deutschland ist obendrein ein Volksstaat und da sollte man gar kein Kompromisse machen.

1984 abonnieren

Gib Deine e-Post-Adresse an, um 1984 zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Folge 1984 auf Telegram

Folgt uns auf Twitter

Du willst nichts mehr verpassen?Dann folge uns auf Telegram!
Zum Telegram-Kanal
Du benutzt leider einen Werbeblocker!Das tut uns leid.

1984 – Das Magazin finanziert sich ausschließlich aus eigenen Mitteln, dem 1984 – Unterstützerklub und einmaligen Unterstützern

Deshalb sind wir auf die Schaltung von Werbeanzeigen angewiesen, um Dich weiterhin an sieben Tagen die Woche zu informieren.

Bitte schalte daher Deinen Werbeblocker ab, wenn Du unsere Seite besuchst und unterstütze uns damit bei unserer Arbeit. Wir versprechen Dir auch, keine wild blinkenden Banner zu schalten.

Vielen Dank!

Deine 1984er Mannschaft