Werbung:

Loading...

16 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Im damaligen Deutsch-Ostafrika, das Gebiet umfasste die heutigen Länder Tansania, Burundi und Ruanda sowie ein kleines Gebiet im heutigen Mosambik, hat das deutsche Reich die Sklaverei abgeschafft, was zu Aufständen von arabisch-stämmigen Küstenbewohnern führte, die vom Deutschen Reich niedergeschlagen wurden.
    Müsste die Black-Lives-Matter-Bewegung jetzt nicht ein Denkmal für Kaiser Wilhelm aufstellen?

  • Zitat: Gibt es Rassismus gegen Weiße? Und wenn ja: warum darf man darüber nicht sprechen? Wieso gibt es keine Werbung ohne Quoten-Afrikaner mehr? Und was sind die ideologischen Hintergründe von „Black Lives Matter“? Wieso werden Polizisten attackiert und dafür von Politikern gescholten? Weswegen sollen Kinder früh in die Kita kommen und in der Schule nichts mehr lernen? Warum ist Mathematik rassistisch und Völkerball extremistisch? Wieso kämpfen Linke für Feminismus und holen Muslime ins Land? Warum…

    Olli du mit deinen Kontakten sollte es doch ganz genau wissen, wer bestimmt denn bei deinem damaligen Arbeitgeber?
    Für wenn machst du denn hier ständig die Rassenfrage auf?
    Wer heiratet denn nur untereinander aber vertritt in ihren puplizistischen Erzeugnissen Diversität und andere für ein selber nicht geltende Thesen?
    Wer

  • Denen werde ich nicht mehr zu hören.
    Ganz am Anfang hatte ich dem Gründer der AfD,Bernd Lucke,zugehört.War ein guter Redner.
    Meuten fand ich auch gut,eigentlich sind es alle gute Redner.Aber eben nur Schnacker.
    Die werden,je länger sie dabei sind genau so abgewichst wie alle anderen der alten Parteien.
    Lügen uns die Hucke voll und in Wirklichkeit geht es ihnen nur darum nahe genug an die Fresströge zu kommen.
    Alles nur Blender.
    Um Politiker zu werden muss man ein notorischer Lügner und Drecksack sein.
    Heute kommt noch hinzu das man dumm,schwul rotzfrech und nicht Deutscher,oder Deutscher Antideutscher sein muss.
    Hatte schon vor langer Zeit einer gesungen.
    Reinhard Mey – Was kann schöner sein auf Erden, als Politiker zu werden.

    • Die Anzahl der Fresser im Parlament ist immer die gleiche, egal,wie viele Leute wählen oder nicht wählen. Wir können lediglich mit unseren Stimmen die prozentuale Zusammensetzung beeinflussen.
      Und mir ist es lieber, die Regierungsparteien haben eine starke rechte Opposition als nur eine linke Opposition, die es noch bunter will.
      Lucke hätte aus der AfD nur eine FDP 2.0 gemacht, gut das er weg ist. Ich will den sogenannten “rechten Flügel” stärken, nicht, um schöne Reden zu hören, sondern damit sie politisch Einfluss nehmen können. Wenn das viele machen kann das möglich werden, wenn nicht ist es dennoch besser als ganz ohne AfD.

    • @ Mangela Erkel
      Du nimmst mir das Tippen ab bis auf den Zusatz das ich als gehbehindert gemachte saublöde Erfahrung machte . Da ist mir nach meinen Hilfeanruf Besuch angeboten und versprochen worden , weil ich -Regime sei Dank durch den größten Vermieter Hamburgs mit Duldung von Behindertenverein und der s.g. Hilfe zur Integration 5 Jahre zu Hause eingesperrt bin .Gefängnisinsassen haben wenigstens Recht auf Hofgang und soziale Kontakte damit sie gesund bleiben . Mir wird das als relevant von frau Grüninnen laufend ausgeredet .Wo ich von Gesetzen rede , pupst sie verbal dem gestörten Darm Vortitt lassend .(Bauchgefühl über Recht )
      Heuchlerisches Geschwafel hörte ich also von dem AFD Mann , das sowas nicht ginge und das eine selbst auch behinderte Kollegin mich besuchen würde .

      Nichts geschah . Auch dann nicht als ich das 2-3 Mal in ihre Kommentarspalte schrieb .

      Wäre ich eindeutig Linke , dann bekäme ich Hilfe aus deren Büro . Bin mal mit einer anderen Soz. Päd bis am Linken Büro gewesen … Ich kann das nicht ..

  • Dein Kommentar wartet auf die Moderation. Dies ist eine Vorschau, dein Kommentar wird sichtbar, nachdem er genehmigt wurde.

    Da kommt Freude auf.
    Ihr werdet ja schlimmer wie die PI Penner.

  • Curio ist hochintelligent und in der AfD, aber leider ist er nicht die AfD. Die kann man nämlich inzwischen komplett in der Pfeife rauchen. Sie ist die jüngste der Altparteien und inzwischen praktisch genauso korrupt, kriminell und gegen die Interessen des Volk gerichtet wie die anderen großen Parteien auch.

    • Noch gibt es in der AfD sogenannte Rechte, und die sollten wir stärken. Sollen die Altparteien weitermachen nur mit einer linken Opposition, die es noch bunter fordert?
      Dann müsste ich mir auf meine letzten Jahre doch noch einen anderen Wohnsitz suchen, um die bekloppten Deutschen nicht mit meiner Anwesenheit zu belästigen und um nicht selber aufgrund meiner Ansichten schikaniert oder juristisch belangt oder von Idioten angegriffen zu werden.

  • Die AfD hat zwei, drei gute Leute, wie Curio, Bryston, etc., die wohlmöglich aufrichtige Kämpfer für ihr Land , aber nur Aushängeschilder sind, um Unzufriedene in die Wahllokale zu locken.
    Die AfD ist aber in ihrer Gesamtheit keine echte Opposition, sondern Systempartei, die überwiegend Opposition vorspielt.
    Daher nützt es auch wenig, wenn die AfD 20 oder 52 % bei der nächsten Bundestagswahl holen würde. Man hat doch in Österreich gesehen, wie schnell eine konservative Regierung mit dem besten Innenminister Europas fertiggemacht wurde,
    Selbst wenn die AfD den Kanzler stellen würde, die Flutung Europas mit Landnehmern, Terroristen und Kriegsverbrechern würde allenfalls temporär etwas eingeschränkt und die bereits Angekommenen nicht ausgewiesen.
    Das Totalversagen der AfD gegen die Coronazwangsmaßnahmen, die nur auf Verordnungen und nicht auf Gesetzen beruhen, sodass es keine gesetzliche Grundlage für den unser Land zerstörenden Lockdown gab und gibt, zeigt eindrucksvoll auf, dass diese Partei nicht für Volk und Vaterland steht.
    Es wäre für die AfD, gespickt mit zahlreichen Anwälten, Polizisten, usw, ein Leichtes gewesen, rechtlich massiv gegen die Coronadiktatur vorzugehen. Jetzt schaut man zu, wie das Land und der Kontinent durch einen möglichen zweitem Lockdown ins Mittelalter katapultiert wird!
    Wir verlieren mit dieser Partei zu viel Zeit einen wirklichen Politikwechsel hinzubekommen!
    Alle Energie sollte auf die zweite Großdemonstration am 29.08. in Berlin gelenkt werden!
    Denn fällt die Coronalüge, werden auch die Klimalüge, die Flüchtlingslüge und wohlmöglich auch das BRD-System fallen.
    Da die AfD Nutznießer des BRD-Systems ist, kann sie als Partei kein Interesse an einem Systemwechsel zugunsten des Volkes haben.
    Deutschland kann sich jetzt aus eigener Kraft befreien!
    Dazu braucht man keine Parteien, Parteiführer und „Bundestagswahlen“!
    Wir sind Zeuge der größten Demokratiebewegung die Deutschland und Europa je gesehen hat. Die Macht muß zum Volke zurück, sowie es die Verfassungen von demokratischen Staaten fordern!
    Der Parteiendiktatur, die alle Bereiche im Staat, in der Justiz, in den Medien und im Bildungswesen unterwandert hat, steht vor ihrem Ende, wenn Berlin Ende August die neue Zeit beginnt!

    • Alle Energie sollte auf die zweite Großdemonstration am 29.08. in Berlin gelenkt werden!
      Denn fällt die Coronalüge, werden auch die Klimalüge, die Flüchtlingslüge und wohlmöglich auch das BRD-System fallen.

      Wenn du dich auf etwas verlassen kannst, dann darauf, daß das BRD-System mit Sicherheit NICHT durch irgendwelche Demonstrationen fallen wird. 90% (circa) der ethnisch Deutschen in … ‘diesem Land’, haben jeden Kontakt zu der kollektiven Erfahrung, die die Deutsche ist … verloren. Das sind 110% BRDler, die, wenn sie überhaupt noch mal aufwachen können sollten, nicht vor ihrem ganz persönlichen ‘8. Mai’ aufwachen werden. Leider … 😥

      • Das soll ja nicht irgendeine, sondern die Demonstration werden und wenn die nicht reicht, wird solange demonstriert, bis das Regime weg ist.
        Man braucht keine 80 Millionen!
        Politische Umbrüche wurden meist nur von relativ wenigen, im Verhältnis zur Gesamtbevölkerung, Aktiven realisiert.
        Am 1. August waren es mehrere 100.000, was sehr, sehr viel ist. Am 29. August könnten es noch wesentlich mehr werden!
        Auf jeden Demonstranten kommen sicherlich weitere 10 Sympathisanten und Unterstützer, sodass wir jetzt schon von 10 Millionen Menschen ausgehen können, die das Corona-Regime ablehnen und die Menschenrechte im Grundgesetz gewahrt sehen wollen.
        10 Millionen sind bei Weitem mehr als so manche „Volkspartei“ Wähler hat!
        Durch den wirtschaftlichen Zusammenbruch kommen jeden Tag mehr und mehr dazu.
        Das BRD-System ist im Prinzip schon am Ende, daher müssen deutsche Patrioten umso dringender die Zukunft Deutschlands mit und für das Volk in die Hand nehmen!

Du willst nichts mehr verpassen?Dann folge uns auf Telegram!
Zum Telegram-Kanal
Du benutzt leider einen Werbeblocker!Das tut uns leid.

1984 – Das Magazin finanziert sich ausschließlich aus eigenen Mitteln, dem 1984 – Unterstützerklub und einmaligen Unterstützern

Deshalb sind wir auf die Schaltung von Werbeanzeigen angewiesen, um Dich weiterhin an sieben Tagen die Woche zu informieren.

Bitte schalte daher Deinen Werbeblocker ab, wenn Du unsere Seite besuchst und unterstütze uns damit bei unserer Arbeit. Wir versprechen Dir auch, keine wild blinkenden Banner zu schalten.

Vielen Dank!

Deine 1984er Mannschaft