Werbung:

Oben seht Ihr eine nichtangemeldete „Black lives Matter“-Demo in den USA

Derweilen in Spanien: Friedliebende „Flüchtlinge“ treiben Sport

Brüssel, Belgien: Übliche Verdächtige räumen auf

Hague, Holland: 48 Stunden Unruhen, 20 Übliche verhaftet

Gefunden bei Jack Dawkins auf Telegram

Loading...

8 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Dagegen müssen wir auf die Straße,friedlich protestieren.
    Wir müssen uns noch mehr einbringen,den Menschen mehr helfen,Invasoren Heime besuchen mit Kaffee und Kuchen,eventuell ein paar Brettspiele mit nehmen.
    Und vor allem deren Taschengeld erhöhen auf,sagen wir mal 2000 Euro.
    Dann müssen diese armen Menschen auch nicht mehr auf der Straße stehen und Drogen verkaufen.
    In Cafes wie Starfuck ihnen die Getränke umsonst anbieten.Dann werden sich diese kleinen Lümmelchen dort aufhalten und nicht mehr randalieren.
    Wir müssen nur unser Herz weiter öffnen und alles wird gut.

    Na ihr linken Arschlöcher,hier im Forum, gefällt euch das nun wenn ich mal etwas überspitzt euren Müll kopiere?

  • Diese gutturalen turkarabischen Steinzeitsprachen sind für mein Gehör nur einige Sekunden zu ertragen. Ganz abgesehen von dem pavianartigen Auftreten und Verhalten. Verflucht seien die Politpsychopathen der letzten 60 Jahre, die diese grobschlächtigen Wüstenmenschen nach Europa verpflanzten

  • Es wirkt, wie eine durchgeknallte Affenbande.. – Gutmensch möge sich bitte darüber freuen, denn dies war ja offenbar sein gewünschtes Ziel. 😉

    • Jetzt habe ich mich nich verschrieben und kann es nicht korrigieren.
      Es sollte heißen :

      wissen die Schwarzen in den USA nicht, was ein Hosengürtel ist ???

Du willst nichts mehr verpassen?Dann folge uns auf Telegram!
Zum Telegram-Kanal
Du benutzt leider einen Werbeblocker!Das tut uns leid.

1984 – Das Magazin finanziert sich ausschließlich aus eigenen Mitteln, dem 1984 – Unterstützerklub und einmaligen Unterstützern

Deshalb sind wir auf die Schaltung von Werbeanzeigen angewiesen, um Dich weiterhin an sieben Tagen die Woche zu informieren.

Bitte schalte daher Deinen Werbeblocker ab, wenn Du unsere Seite besuchst und unterstütze uns damit bei unserer Arbeit. Wir versprechen Dir auch, keine wild blinkenden Banner zu schalten.

Vielen Dank!

Deine 1984er Mannschaft