Werbung:

Auf Facebook schreibt der Junge:

Ich lade es jetzt zum dritten Mal hoch, weil jedesmal meine komplette Beschreibung gelöscht wurde, was die Reichweite komplett einschränkt. Deshalb bitte ich euch, es zu verbreiten, damit es wieder sichtbar wird.

Wieso schweigt ganz Deutschrap zu dem Thema Corona-Diktatur? Nutzt eure Reichweite und euer Talent, um auf das zurzeit wichtigste Thema aufmerksam zu machen, bevor es zu spät ist!

Und wenn ihr weiterhin schweigen wollt, dann nennt eure Musik nicht HIP HOP! Ich hoffe diesmal wird der Titel und die Beschreibung nicht wieder auf mysteriöse Weise gelöscht. Danke an jeden Unterstützer, der dabei hilft diese wichtige Botschaft zu verbreiten.

Wir sind mehr!

#realhiphop#hiphop#deutschrap

Skitekk | Facebook | 6. August 2020

Und hier noch ein Buchtipp, Freunde …

Staats-Antifa
Loading...

4 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    • Ach Gott ja, und Sie bücken sich ganz weit nach vorne, damit Sperkel Ihnen ganz tief das System hinten rein ficken und abspritzen kann. SO sehen Systemknechte aus und so werden sie behandelt!

  • Der Junge hat in mehreren Punkten völlig Recht. Was der macht, ist absolut nicht mein Geschmack, nicht meine Musik, aber er spricht junge Leute an und damit hat er mit dieser Wortmeldung doppelt Recht.
    Ich war in Berlin und ich habe die Mischung der Demoteilnehmer selbst erlebt. Deshalb war mir auch recht schnell klar, das Ding ist so groß, das können die nicht weg-, oder dreckig lügen. Wenn sie es dennoch versuchen, werden sich das die Meisten nicht so einfach gefallen lassen, wie z.B. die Dresdner mit ihrer Pegida.
    Wie es zur Zeit aussieht, liege ich damit richtig. Ich hoffe das bleiben nicht nur kurze Aufreger, sondern entwickelt sich zu Multiplikatoren.

Du willst nichts mehr verpassen?Dann folge uns auf Telegram!
Zum Telegram-Kanal
Du benutzt leider einen Werbeblocker!Das tut uns leid.

1984 – Das Magazin finanziert sich ausschließlich aus eigenen Mitteln, dem 1984 – Unterstützerklub und einmaligen Unterstützern

Deshalb sind wir auf die Schaltung von Werbeanzeigen angewiesen, um Dich weiterhin an sieben Tagen die Woche zu informieren.

Bitte schalte daher Deinen Werbeblocker ab, wenn Du unsere Seite besuchst und unterstütze uns damit bei unserer Arbeit. Wir versprechen Dir auch, keine wild blinkenden Banner zu schalten.

Vielen Dank!

Deine 1984er Mannschaft