Werbung:

Sheboygan, Wisconsin, USA, 2. Juli 2020, etwa 5 Uhr 50: Officer Pray sieht einen Mann auf der Straße, der in beiden Händen ein Messer hält. Pray steigt aus seinem Streifenwagen. Der Polizist kennt den Messermann, er versucht die Situation zu entschärfen, er ruft: „Was läuft, Ruffin? Geht es dir gut heute Morgen?
Etwas später sagt er: „Kannst du dich für mich hinsetzen?“ Pray bittet den Messermann nochmals sich hinzusetzen, wieder vergeblich. 

Ruffin geht auf Pray zu, der Polizist zieht daraufhin seinen Taser und geht rückwärts. Ruffin wird schneller, Pray schießt, was den Messermann nicht beeindruckt, er stürmt weiter auf den Polizisten zu. Pray zieht nun seine Dienstwaffe und ruft: „Tritt zurück, Bro, sonst wirst du erschossen!“

Ruffin will nicht hören. Pray schießt dreimal scharf. Doch wie diese Monster in Horrorfilmen, will Ruffin einfach nicht fallen. Pray gibt drei weitere Schüsse ab. Wie viele der Kugeln Ruffin treffen, wissen wir nicht, aber wir sehen, dass der Messermann weiter versucht, den Polizisten abzuschlachten.
Ein siebter Schuss. 

Officer Pray funkt die Zentrale an: „Schüsse, Schüsse! Schickt alle Einheiten!“

Ruffin fällt.

Es wird versucht, ihn wiederzubeleben. Haut nicht hin. Kevan Ruffin Jr. stirbt noch am Tatort.
Der Bezirksstaatsanwalt des Bezirks Sheboygan County stellt später fest, dass die Schüsse angemessen waren. Der Officer wird nicht wegen Mordes angeklagt, wie einige seiner Kollegen in der letzten Zeit.

Also, Leute, falls ihr mal auf einen Trottel treffen solltet, der fragt: „Warum hat der Polizist nicht mit einem Taser geschossen?“ – zeigt ihm dieses Video.  

Loading...

12 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Was mir in solchen Fällen immer einfällt ist ein Zitat aus diesem alten Film, “Der Dummschwätzer” mit Jim Carrey (im engl. Original “Liar, Liar”!

    “Stop breaking the law, asshooooooooole!”

    • Ja, sicher…
      Er ist extra nach Winconsin geflogen, hat extra die Stadt fuer den Clip aufbauen lassen, Autos gekauft, etc…
      Aaaaalles klar 😀

    • Bleib einfach in deinem Wolkenkuckkucksheim wenn du mit der Realität nicht klar kommst hcself !
      Da du nur am Glauben bist und Wissen verachtest, zeigt deinen degenerativen Charakter. Leider gibt es viele Überwassertaucher wie du es bist die sich in ihrer Lügen-Matrix wohlfühlen und somit Lug und Trug verteidigen !
      Erkenntnisse und Wahrheit sind ja Böse, Lüge und Verarsche sind Gut nach deinem sinnlosen Kommentar zubewerten wie es aussieht.

  • Oh Manno, warum ist der Cop nicht stehen geblieben? Um der Welt zu demonstrieren was dann passiert. Wäre doch mal interessant. Und es würde wieder ein wunderbarer Job als Schießbudenfigur frei…
    Mal im Ernst, was grassieren da für Drogen? Die brauchen neue Munition- Elefanten Kaliber.

  • Gut zu sehen wie der Polizist bei 3:30 Min beinahe stolpert, im Rückwärtslaufen.
    Der Polizist wäre da sehr wahrscheinlich schwer verletzt worden, wenn sich der Angreifer auf ihn gestürzt hätte.

  • unglaublich, was der schwarze trotz teaser- und mehrerer kugeltreffer noch an strecke zurücklegt, fast hätte er den cop doch noch erwischt! der arme ist nahe dem herzinfarkt, im schock auf alle fälle!!!

  • Tja was viele nicht wissen, mit genug Adrenalin im Blut, ist der Taser sinnfrei und wirkt nicht.
    Das der Cop den Idioten erschossen hat, ist eindeutig Notwehr und somit rechtens.

  • Wie kann der Polizist es wagen sich nicht Messern zu lassen. Nun ist der friedliche Schwarze Bro tot und der im Dienst der WEIßEN Rassisten tätige Schwarze Polizist lebt. Wie ungerecht ist doch die Welt.

    Aber lieber schwarzer Polizist hast du gut gemacht und möglicherweise eine Menge Menschen vor schlimmeren bewahrt 🎖🎖🎖

Du willst nichts mehr verpassen?Dann folge uns auf Telegram!
Zum Telegram-Kanal
Du benutzt leider einen Werbeblocker!Das tut uns leid.

1984 – Das Magazin finanziert sich ausschließlich aus eigenen Mitteln, dem 1984 – Unterstützerklub und einmaligen Unterstützern

Deshalb sind wir auf die Schaltung von Werbeanzeigen angewiesen, um Dich weiterhin an sieben Tagen die Woche zu informieren.

Bitte schalte daher Deinen Werbeblocker ab, wenn Du unsere Seite besuchst und unterstütze uns damit bei unserer Arbeit. Wir versprechen Dir auch, keine wild blinkenden Banner zu schalten.

Vielen Dank!

Deine 1984er Mannschaft