Werbung:

In eigener Sache: Ihr könnt mich unterstĂŒtzen, indem Ihr meinen YouTube- Zweitkanal und meinen Hauptkanal abonniert. (Sobald meine „Strikes“ abgelaufen sind, etwa Ende September, gibt es auf dem Hauptkanal wieder Inhalte.) Dankeschön.

Und hier noch ein Buchtipp, Freunde …

Staats-Antifa

Der ewige Traum vom sozialistischen Klassenkampf – jetzt finanziert mit Ihren Steuergeldern!

Im Jahr 2001 öffnete die rot-grĂŒne Bundesregierung unter Gerhard Schröder und Joschka Fischer der linksextremen Szene die Steuertöpfe. Seitdem hat die Antifa einen beispiellosen Aufschwung erlebt. Linksextreme Gruppierungen, die Brand- und SprengstoffanschlĂ€ge gegen Polizei, Bundeswehr und Deutsche Bahn verĂŒben, wurden damals bereits eingeplant und vorsorglich dem effektiven Zugriff durch den Verfassungsschutz entzogen.

Bei der Revolution gegen die freie Gesellschaft soll nichts mehr dem Zufall oder gar dem WĂ€hlerwillen ĂŒberlassen werden.

Die radikale Linke nistete sich in allen Bereichen der Gesellschaft ein und hat den Staat gekapert. Erste Erfolge zeichnen sich bereits deutlich ab: ausgehebelte Asylgesetze, unterwanderte Verfassungsgerichte, Gesinnungsjournalismus, verharmloste linksextremistische Gewalt.

Antifa: Terror und Gewalt, vom Staat bestellt und bezahlt.

Dir gefÀllt unsere Arbeit?

Dann wĂŒrden wir uns ĂŒber Deine UnterstĂŒtzung freuen!

Teile bitte die Artikel, die Dir gefallen und/oder unterstĂŒtze uns mit einem Beitrag Deiner Wahl.

Vielen Dank!

Deine 1984er-Mannschaft

PayPal:  @1984Magazin

Bankverbindung:

IBAN: DE11 3206 13840020 9120 14
BIC: GENODED1GDL

Loading...

31 Bemerkungen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Dieser (von den Linken fokussierte) ‘Krieg’ wird erst dann enden, wenn alle Linken vergangen sind, vorher nicht. Ist auch gut und richtig so. Die rote Todes-Ideologie MUSS (ebenso wie all ihre AnhĂ€nger) aussterben.. (!) – Solange linke doppel-Moralisten auf dieser Welt Einfluss nehmen, solange kann es keinen Frieden geben. Ist ja auch schon deswegen so, weil DIE nicht so ganz unrecht haben (zumindest in ihrer Kritik am all-gegenwĂ€rtigen Neoliberalismus); jedoch selber sind sie eben auch nur letztlich ‘ne (potentielle) Mörderbande, eine rote Mafia, die 1.000-fach bewiesen hat, dass sie selbst noch schlimmer ist, als alles, was sie so vehement bekĂ€mpft und kritisiert. – Fazit: Entweder DIE oder eben wir. – So einfach ist das. – – Punkt. 🙂

  • Es ist ein Kampf gegen das System, sie möchten es zerstören, weil sie im Glauben sind, dass ein sozialistisches System besser sei. Allerdings wird es ins Chaos fĂŒhren, denn es ist Gottlos.

  • “Die marxistischen Terrororganisationen „Black Live Matter“ und „Antifa“ haben Amerika den Krieg erklĂ€rt. ”

    Das hÀlt die Amis wenigstens davon ab sich weiter in die Angelegenheiten anderer Staaten ungefragt einzumischen.

  • SAntifa und BLM sind nur die instrumentalisierten VEHIKEL. Der eigentliche und wahre Kampf heißt Deep State vs. Trump.

    Das sieht man z.B. an der Weigerung “demokratischer” BĂŒrgermeister und Gouverneure, in ihrer Stadt /Staat fĂŒr Ordnung zu sorgen.

  • “Besonders heftig tobt er in Portland, Oregon”

    Seit ihr da sicher? Rep. Jerry Nadler (D-NY) ist da nÀmlich anderer Meinung:

    “Rep. Jerry Nadler (D-NY), chairman of the House Judiciary Committee, called the violent riots, which have destroyed property and injured numerous law enforcement officers, “a myth” on Sunday

    “It is true. There’s violence across the whole country,” reporter Austen Fleccas said to Nadler. “Do you disavow the violence from Antifa that’s happening in Portland right now? There’s riots—”

    “That’s a myth that’s being spread only in Washington, DC,” Nadler said.”

  • natĂŒrlich endet es nicht, weil donnie es nicht in den griff bekommt 😀 der hockt stattdessen im bunker und fĂŒrchtet sich vor der pösen antifa. der typ hat vollkommen die kontrolle ĂŒber alles verloren! nur flesch merkt es nicht, lutscht und luscht weiter als gĂ€be es kein morgen.

    • Was bist du fĂŒr ein Trottel?Wenn es in den Bunker geht hat der PrĂ€sident nichts zu sagen.
      Alleine der Sicherheitsdienst entscheidet.Aber wenn man nur MĂŒllmedien konsumiert weiss man das natĂŒrlich nicht.

  • Ein Meme ĂŒber die Situation in den USA spĂ€testens seit der Ermordung John F. Kennedys durch den Tiefen Staat besagt folgendes:

    „In Wirklichkeit sind sie nicht hinter mir ( PrĂ€sident Trump) her, sondern hinter dir, ich bin ihnen nur im Weg!“

    Fallen die USA vollstĂ€ndig in die HĂ€nde der o.g Herrschaften, ist es Wohl mit der Freiheit fĂŒr alle Menschen vorbei. Da wir als besetztes Land unmittelbar vom Ausgang des Kampfes Deep State vs, Freiheit / Trump betroffen sein werden, mĂŒssen wir alles daran setzen in der BRD die Desinformationen der Leitmedien offenzulegen!

    Die Falschberichterstattung der hiesigen Leitmedien ist ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit, gegen die Freiheit und gegen den Frieden!

    • “Fallen die USA vollstĂ€ndig in die HĂ€nde der o.g Herrschaften, ist es Wohl mit der Freiheit fĂŒr alle Menschen vorbei.”

      Da schaut jemand zuviele Hollywood-Propagandafilme… 😀

      • Gerade Hollywood gehört zu den erbittertsten Gegnern von Trump!
        Ich glaube Sie haben die letzten vier Jahre verschlafen, aber so offensichtlich unwissend kann man mittlerweile nicht mehr sein!
        Aber danke fĂŒr den netten Hinweis …

        • Wer sich bei den 110 Milliarden, die Deutschland der EU schenkt, um Trump, den “Deep State” und die USA schert, kann nicht ganz gesund sein.

          • Is klar, netter Versuch!
            Schonmal dran gedacht, dass es den Tiefstaat auch in der BRD und der EU gibt?
            Nicht? Ja, dann schlaf weiter!
            SchlĂ€uble: Wir waren seit 1945 nie wieder voll souverĂ€n!“
            Trump bot Merkel Friedensverhandlungen an. Merkel lehnte ab!
            Wer gehört zum Tiefstaat?
            Bevor du andere beleidigst, solltest du besser mal einige Jahre den grundlegenden Lernstoff nachholen.
            Viel Erfolg und frohes erwachen!

  • Eine JĂŒdisch Schwarze Pro Trump Latina hat ein Anti-Antifa Handbook geschrieben.Hat glaube ich auch in Portland gewohnt.
    Die Affen haben auch versucht sich in ihr Leben einzuschleichen…Antifa stand vor der TĂŒr(sie hat ein Baby-allerdings auch eine M16).

    @flesch
    https://www.lulu.com/en/us/shop/natasha-devine-and-jason-devine/the-compleat-anti-antifa-handbook/paperback/product-edyek4.html Vielleicht kannst du es ja ĂŒbersetzen…

  • Übrigens interessant das die “Aktivistin” sofort die Frauen-Karte spielt. So ernst scheint die Antifa das mit der feministischen Genderideologie also nicht zu meinen.

  • @Andreas

    Trump hat Merkel in einer gemeinsamen Pressekonferenz am 28.04.2018 mit Merkel in Waschington D.C., Deutschland und anderen LĂ€ndern Friedensverhandlungen angeboten. Eine positive Antwort Merkels, obwohl als Vertreterin der BRD eigentlich die falsche Adressatin, sie kann nicht fĂŒr das Deutsche Reich sprechen, blieb bis heute aus.
    Merkel könnte aber den Prozess der deutschen SouverÀnitÀt mitanschieben, aber als Kalergi-PreistrÀgerin möchte sie wohl lieber die EUDSSR verwirklichen, in der Deutschland bis zur Unkenntlichkeit verschwinden soll.

    Alles auf YouTube in Erfahrung zu bringen!
    Information ist eine Holschuld!
    Wer am Überleben Deutschlands interessiert ist, sollte sich schleunigst informieren!

    Daher ist Trump fĂŒr unsere Situation in der BRD von existentieller Bedeutung!

    • 28.04.2018: “Korea-Treffen international begrĂŒĂŸt – New York: Die jĂŒngste Vereinbarung zwischen Nord- und SĂŒdkorea ist international begrĂŒĂŸt worden. UN-GeneralsekretĂ€r Guterres sprach von einem wahrhaft historischen Gipfel.(…)
      Außerdem soll das bestehende Waffenstillstandsabkommen (zwischen den USA und Nordkorea) noch in diesem Jahr durch einen Friedensvertrag ersetzt werden.”

      Also ging es um KOREA und nicht um Deutschland. Sie sollten sich weniger Verschwörungsvideos auf YouTube anschauen… 😉

      • Nein, Trump hat explizit von Friedensverhandlungen auch mit Deutschland und Japan gesprochen,
        den Feinstaaten der Alliierten.
        Dazu hat sich Trump höchstpersönlich um den Frieden in Korea gekĂŒmmert, weil Nordkorea Atommacht ist und in der Region dort Übles anrichten könnte.
        Wenn Sie funktionierende Ohren haben, können Sie das alles sehr klar hören.
        Da war es doch wieder das ominöse Wort der Verschwörungstheorie, gÀÀÀhhnnn.
        Diese Methoden ziehen nicht mehr gute Frau!
        Sie sollten besser geschult sein, um die Wahrheitsbewegung zu diskreditieren, 6 setzen und nochmal fleißig den Lernstoff nachholen!

        • “Dazu hat sich Trump höchstpersönlich um den Frieden in Korea gekĂŒmmert, weil Nordkorea Atommacht ist und in der Region dort Übles anrichten könnte.”

          Das Gegenteil war der Fall: Trump hatte Böses auf der koreanischen Halbinsel vor und wurde darauf hingewiesen das ein sofortiger Gegenschlag auf New York die Folge sein wĂŒrde. Trump hat sich vor Angst sofort eingenĂ€sst und alle Vorbereitungen fĂŒr einen erneuten Waffengang in Korea (den ersten hatten die USA schon verloren) abbrechen lassen.

          Sie sollten Ihre servile UnterwĂŒrfigkeit gegenĂŒber den USA nicht in Foren ausleben. Wie wĂ€re es wenn Sie sich stattdessen von einer Domina mit Trump-T-Shirt auspeitschen ließen?