Werbung:

Oben könnt Ihr ein Protestlied aus der ehemaligen „DDR“ hören. Es heißt „Zehn kleine Negerlein“.

Der Screenshot der Schande

Es kommt noch besser …

Genau, Leute! Fangt endlich an, Euch kritisch mit Eurem Weißsein zu beschäftigen!

Malcom gehört zu den “Top Journos” und will jetzt noch mehr “coole Insta-Storys” machen

Wer spricht so? Ein Zwölfjähriger? Aber gut, das soll nicht unser Thema sein. Gehen wir ein bisschen tiefer in die Psyche dieses Menschen …

Auweia!

Sicher, eine nazistische Persönlichkeitsstörung macht noch keinen Israelhasser, aber wir sind ja auch noch nicht fertig …

Worüber redet der? Palästina? Nie von gehört. Was soll das sein? Na, immerhin bleibt sein Judenhass auf Twitter nicht unwidersprochen …

Er argument mit der UNO. Das ist diese “Menschenrechtsorganisation”, in der Saudi Arabien (!) soviel zu melden hat …

Und Ende!

Wobei, weil es so lustig ist: Einen haben wir noch!

Schnarch …

So, nun ist aber wirklich Schluss …

Wer noch was über Ohanwes Geisteszustand wissen möchte …

Hm. Also noch vor 20, 30 Jahren wurde Leute wie Ohanwe in eine Irrenanstalt gesteckt. Heute arbeiten sie auf Euren Nacken beim Bayrischen Rundfunk und gewinnen Journalistenpreise. Schon irgendwie lustig.

Noch ein Schlusswort

In eigener Sache: Ihr könnt mich unterstützen, indem Ihr meinen YouTube- Zweitkanal und meinen Hauptkanal abonniert. (Sobald meine „Strikes“ abgelaufen sind, etwa Ende September, gibt es auf dem Hauptkanal wieder Inhalte.) Dankeschön.

Und hier noch ein Buchtipp, Freunde …

ISRAEL, der JUDENHASS und das SCHWEIGEN DER WELT.


Wir leben in einer Zeit, in der Antisemitismus wieder salonfähig wird. Diese Tatsache wird selten zugegeben, doch hinter der wohlfeilen ‘Kritik an Israel’ lauert oft die hässliche Fratze einer zutiefst antijüdischen Denkart, genährt von Vorurteilen, Klischees oder einfach nur Neid; und im deutschen Fall eines nicht verarbeiteten Schuldkomplexes. Dabei verbindet sich islamischer Judenhass, der zunehmend hemmungsloser wird, auf subtile Weise mit antijüdischen Ressentiments vorwiegend linker Intellektueller in der westlichen Welt.

Dass die deutschen Wurzeln dieser unheiligen Allianz in die 30-Jahre des letzten Jahrhunderts zurückreichen, in eine Zeit, als Haj Amin al-Husseini, der einflussreichste Führer der arabischen Welt von Hitler finanziert wurde, ab 1943 Ausbilder einer muslimischen Waffen-SS-Division war, eine enge Freundschaft mit Eichmann pflegte, und mit Himmler persönlich Pläne zur Ausrottung der Juden im ‘Heiligen Land’ entwickelte, ist nur wenigen Bundesbürgern bekannt … Nicht einmal drei Jahrzehnte später paktierte die linksextremistische R.A.F mit PLO-Terroristen, entführte dutzende Flugzeuge und rief zum Mord an Juden auf. Wie kann es zu solch grotesken und erschreckenden Allianzen kommen?

Warum eint der Hass gegen alles Jüdische viele Gruppierungen, die sonst politisch weit auseinander stünden? Dieses Buch zeigt sehr deutlich, wie sehr moderne demokratische Regierungen gefährdet sind, sich der judenfeindlichen Hetze arabischer Staaten anzuschließen, um nicht wirtschaftlichen Einfluss in der islamischen Welt zu verlieren. Denn die westliche Gesellschaft steht nach Jahrzehnten ‘arabischer Opfermentalität’, die einen immensen moralischen Druck auf die Weltgemeinschaft ausübt, in der realen Gefahr, sich deren fundament-alistische und antisemitische Weltsicht aus Unwissenheit, Naivität, aber auch aufgrund handfester politischer Interessen zu eigen zu machen. Die Medien spielen hierbei eine Schlüsselrolle …

Loading...

20 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Dieser Schwarze Rassist, fühlt sich im “rassistischen” Deutschland so sicher, das er mit Hilfe der islamisch unterworfenen Mainstream Presse, offen seinen primitiven Hass auf Weiße zelebriert.

  • die grösste Systemgesteuerte Lüge dieses Jahrhunderts, auf die man Geschichtlich irgendwann mit Schaudern zurücksehen wird! Nur weil sämtliche vom Steuerzahler finanzierte TV Sender nichts darüber berichten, im Internet sofort alles einer sofortigen Löschung unterliegt, was auf HASS gegen Juden und Weisse Christen hinweist, heisst noch lange nicht, dass dieser Hass nicht existiert . Seltsamerweise in umgekehrter Form von Medien und Internet auch noch voran getrieben wird……der Schuldkomplex durch kranke Globalisten immer mehr in den Focus und somit in die Gehirne der Menschen eingepflanzt. Wer dieses Spiel nicht durchschaut, hat und ist,
    verloren……!

  • Screenshot zdfheute: “Weiterführende Informationen…… warum es keinen Rassissmus gegen Weiße gibt, findet ihr z.B.bei der Antonio – Amadeo – Stiftung”

    Himmel, ich kann nimma 😂😂😂

  • Sollten wir es in Deutschland schaffen, wieder so etwas wie Normalität und Ordnung herzustellen, wird dieser durchgedrehte Malcom Ohanwe mit bei den Ersten sein, der wieder in die Heimat seiner Vorfahren zurückgeschickt werden wird. Und das ohne Diskussion! Falls die Rückoptimierung in Deutschland ausbleiben sollte: Gewöhnt Euch dran, es gibt, und es werden jährlich massenhaft weitere hinzukommen, noch wesentlich irrere Typen als der rassistische Melcom Ohanwe.

    • “Kümmeltürken”! Das ist Rassismus in Reinkultur! Und außerdem weitab der Realität! Haben Sie noch nicht mitbekommen, dass der Sultan aus Ankara gerade dabei ist, das Osmanische Großreich wiederauferstehen zu lassen? West-Europa liegt ihm bereits zu Füßen, nur die Osteuropäer fremdeln noch ein bisschen, aber das wird sich auch noch ändern!

  • So lange der Zentralrat der Juden in Deutschland beste Beziehungen zu den Muslimen pflegt und ebenso die Diskriminierung der Muslime bejammert interessiert es mich nicht, wenn Muslime antisemitisch sind.
    Ist so wie mit der Hagia Sophia – solange die christlichen Kirchen nichts dazu sagen, sondern lieber weiter Muslime nach Deutschland schippern und ihr Oberhaupt denen die Füße wäscht und einige eigenen Kirchen zu Moscheen umwandeln lassen, interessiert es mich nicht, wenn die Hagia Sophia zur Moschee wird.

    • Hallo Olli, meine Kommentare sind weder beleidigend noch verstoßen sie sonstwie gegen Gesetze,aber werden scheinbar nicht mehr oder mit langer Verzögerung freigeschaltet,wenn den Artikel keiner mehr liest.
      Das ist dein gutes Recht, aber dann kann ich mir die Zeit fürs Kommentieren auch sparen.

  • Natürlich kein Rassismus

    http s://luegenpresse2.wordpress.com/2019/11/11/baraka-rief-auf-weisse-maedchen-zu-vergewaltigen-und-ihren-muettern-den-hals-aufzuschlitzen/

  • Der Holocaust war halt der Knackpunkt, da mussten die Palis dran glauben und Platz machen bzw ihre verdorrte Wüstenregion aufgeben…. also genauer gesagt, Araber/Jordanier. Ausserdem waren die Briten Siegermacht des 1. WK, und Osmanen die Looser, da wurden bereits Entscheidungen ausgebrütet bezüglich Israel. Uganda war auch mal im Gespräch als Siedlungsfläche. Unglaublich dass ausgerechnet aus Deutschland immer gestänkert wird Richtung Israel! V.a. die Linken sind hier gemeint. Wäre ich Abkömmling jüdischer Machteliten, ich würde diesen heutigen arroganten Schwätzern und Dummköpfen, Krypto-Kommunisten, Nachfahren der Hitlernazis, jetzt erst recht den Garaus machen…nunja, genau das passiert ja gerade mit Deutschland und zwar unwiderruflich, denn in 50 Jahren heisst hier jeder dritte Mohammed bzw Mahmoud/Mohammad/Mohamad/Mohamed/Mohammadou/Mehmet (?) ….alles ein und derselbe Name, aber manche tricksende Standesämter zählen die separat, so dass es nicht auffällt. Die Bremer offenbar nicht, da isses schon Platz 1 bei Neugeborenen, die zählen wohl ehrlich, hahahaha! Aber einfach mal was von Wolfgang Eggert lesen/hören, ist schon recht plausibel was die Strippenzieher angeht

  • Der Journalist @MalcolmOhanwe ruft weiße Menschen dazu auf, sich mit ihrem Weißsein kritisch auseinanderzusetzen.

    Also ich für meinen Teil rufe den ‘Journalisten Malc olm Ohanwe’ hiermit auf, sich mit seinem Schwarzsein kritisch auseinanderzusetzen! Wie kommt es eigentlich, daß ‘schwarze Menschen’ (merkt ihr ‘schwarzen Menschen’ eigentlich nicht, daß die Linken, die diese, wie üblich irrsinnige, Wortprägung geschaffen haben, euch damit jeder speziellen eigenen Identität – egal ob individuell oder kollektiv – ENTEIGNEN????) anscheinend außer ‘Buru Buru machen’ und/oder Schlachtfeste veranstalten NIX auf die Reihe kriegen?

    Na ja … stimmt nicht ganz – ihr laßt euch auch ausgezeichnet für den absoluten Krieg der ‘Auserwählten’ gegen die Weißen instrumentalisieren. Ist immerhin etwas … muß ich zugeben.

  • Also war Hitler kein Rassist? Weil, Juden sind ja weiß?
    Antisemitismus hoch zehn!
    Diese merkwürdigen Begriffsverdrehungen von Rassismus.
    Es handelt sich also laut ZDF nicht um ein strukturel verankertes Problem?
    Ein Blick auf das heutige Weltgeschehen beweist ja wohl eindeutig das Gegenteil.
    Die wiederlegen sich selbst, aber 87% merken es nicht und plappern diesen Müll auch noch nach.

  • SO IN KONSTANZ GESEHEN: Da stellt sich der Konstanzer Stadtrat Mohamed B. mit seinen betroffen und diskriminiert dreinschauenden Kindern auf einer linken Kundgebung hin und diffamiert deutsche Polizisten als Mörder, weil in ihrem Gewahrsam, afrikanische, teilweise mit Drogen vollgestopfte Drogenhändler gestorben sind. Ach, und bei ihren ersten islamojournalistischen Gehversuchen im Internet, “ich mag DEUTSCHE Kabarettisten nicht” outet sie sich das diskriminierte Fräulein Badawi als Rassistin. Das sollte allemal für eine Anzeige wegen rassistischer Volksverhetzung reichen. Was hat denn Herr Badawi als Qualifikation vorzuweisen, was ihn als Stadtrat der Grünen qualifiziert? Muselmanischer Afrikaner, der Musik macht, und natürlich auch schon diskriminiert und bedroht wurde. Das war es dann auch schon. Bei der AfD soll Herr Dr. Badawi, bestätigten Gerüchten zufolge auch schon versucht haben einen Fuß reinzubekommen. Das ist wohl an der fehlenden Islamisierungsfreudigkeit der Partei suboptimal gelaufen. Hat der Herr Badawi sich denn schon zu dem, von seinen Namensvettern erschlagenen Busfahrer in Frankreich geäußert? Das ist nicht mehr meine Stadt. Aus Solidarität mir den letzten bei Verstand Gebliebenen werde ich unverzüglich der AfD beitreten.

  • ZDF hofiert schwarzen Israelhasser, der meint: Es gibt keinen Rassismus gegen Weiße
    Mangela Erkel
    26. Juli 2020 um 10:16 Uhr
    Dein Kommentar wartet auf Freischaltung.
    Natürlich.Judenhass steht an erster Stelle.
    Nicht Weißenhass.Obwohl in deiner Geschichte mehr über Weiße steht und nur etwas über Juden.
    Das der Bimbo nicht ganz sauber ist,gar keine Frage.
    Hätte der bescheuerte Bimbo aber die Juden nicht erwähnt,dann wäre er keine Silbe wert gewesen.
    Da er aber auch was gegen das auserwählte Volk hat,muss darüber berichtet werden.
    Die Juden müssten sich mal selber fragen,warum sie von allen Völkern die verhasstesten sind.
    Hat das vielleicht was mit ihrer Arroganz zu tun,weil sie sich für „DIE KINDER GOTTES“ halten?
    Oder mit ihrer ausbeuterischen Geld Politik?
    Wo ist denn die ganze Welt verschuldet?
    Bei privaten Bankern,und das sind nun mal Juden.
    Und die lassen sich nicht ein auf eine gerechtere Zinslose Geldpolitik.
    Lieber kaufen sie sich Söldner und stecken die Welt in Brand.

    “Die Wenigen, die das System verstehen, werden dermaßen an seinen Profiten interessiert oder so abhängig von seinen Vorzügen sein, daß aus ihren Reihen niemals eine Opposition hervorgehen wird. Die große Masse der Leute aber, geistig unfähig zu begreifen, wird seine Last ohne Murren tragen, vielleicht sogar ohne je Verdacht zu schöpfen, dass das System ihnen feindlich ist.”
    – Gebrüder Rothschild, London, am 28.Juni 1863 an US-Geschäftspartner

    “Denn wenn sie alle vollständig verstehen, wie sie vorgeht, was sie tut, wie sie die Geldpolitik und die Zinsen manipuliert, werden sie endlich kapieren, dass es die FED ist, die das ganze Unheil angerichtet hat.”
    – Ron Paul, geb. 1935, republikanischer US-Kongressabgeordneter, im Jahre 2009

    “Wir werden eine Weltregierung haben, ob wir es wollen oder nicht. Die einzige Frage ist, ob die Weltregierung durch Eroberung oder durch die Zustimmung der Menschen erreicht werden wird.”
    – Paul Moritz Warburg (1868-1932), deutsch-amerikanischer Bankier, Architekt des Federal Reserve Systems

    “Wir stehen am Rande einer weltweiten Umbildung. Alles, was wir brauchen ist die richtige, allumfassende Krise und die Nationen werden in die Neue Weltordnung einwilligen.”
    – David Rockefeller, geb. 1915, US-Bankier & Politiker

    Und noch was.
    Ich habe mir noch einmal die Rede von Onkel Adolf angehört die er über das Geldsystem sagte.
    Das hätte er auch letzte Woche oder gestern sagen können.
    Es ist bis heute gültig und hat an an Richtigkeit nichts eingebüßt.

    ZDF hofiert schwarzen Israelhasser, der meint: Es gibt keinen Rassismus gegen Weiße
    Mangela Erkel
    26. Juli 2020 um 10:16 Uhr
    Dein Kommentar wartet auf Freischaltung.
    Natürlich.Judenhass steht an erster Stelle.
    Nicht Weißenhass.Obwohl in deiner Geschichte mehr über Weiße steht und nur etwas über Juden.
    Das der Bimbo nicht ganz sauber ist,gar keine Frage.
    Hätte der bescheuerte Bimbo aber die Juden nicht erwähnt,dann wäre er keine Silbe wert gewesen.
    Da er aber auch was gegen das auserwählte Volk hat,muss darüber berichtet werden.
    Die Juden müssten sich mal selber fragen,warum sie von allen Völkern die verhasstesten sind.
    Hat das vielleicht was mit ihrer Arroganz zu tun,weil sie sich für „DIE KINDER GOTTES“ halten?
    Oder mit ihrer ausbeuterischen Geld Politik?
    Wo ist denn die ganze Welt verschuldet?
    Bei privaten Bankern,und das sind nun mal Juden.
    Und die lassen sich nicht ein auf eine gerechtere Zinslose Geldpolitik.
    Lieber kaufen sie sich Söldner und stecken die Welt in Brand.

    “Die Wenigen, die das System verstehen, werden dermaßen an seinen Profiten interessiert oder so abhängig von seinen Vorzügen sein, daß aus ihren Reihen niemals eine Opposition hervorgehen wird. Die große Masse der Leute aber, geistig unfähig zu begreifen, wird seine Last ohne Murren tragen, vielleicht sogar ohne je Verdacht zu schöpfen, dass das System ihnen feindlich ist.”
    – Gebrüder Rothschild, London, am 28.Juni 1863 an US-Geschäftspartner

    “Denn wenn sie alle vollständig verstehen, wie sie vorgeht, was sie tut, wie sie die Geldpolitik und die Zinsen manipuliert, werden sie endlich kapieren, dass es die FED ist, die das ganze Unheil angerichtet hat.”
    – Ron Paul, geb. 1935, republikanischer US-Kongressabgeordneter, im Jahre 2009

    “Wir werden eine Weltregierung haben, ob wir es wollen oder nicht. Die einzige Frage ist, ob die Weltregierung durch Eroberung oder durch die Zustimmung der Menschen erreicht werden wird.”
    – Paul Moritz Warburg (1868-1932), deutsch-amerikanischer Bankier, Architekt des Federal Reserve Systems

    “Wir stehen am Rande einer weltweiten Umbildung. Alles, was wir brauchen ist die richtige, allumfassende Krise und die Nationen werden in die Neue Weltordnung einwilligen.”
    – David Rockefeller, geb. 1915, US-Bankier & Politiker

    Und noch was.
    Ich habe mir noch einmal die Rede von Onkel Adolf angehört die er über das Geldsystem sagte.
    Das hätte er auch letzte Woche oder gestern sagen können.
    Es ist bis heute gültig und hat an an Richtigkeit nichts eingebüßt.

  • “Frido
    26. Juli 2020 um 14:49 Uhr
    Hallo Olli, meine Kommentare sind weder beleidigend noch verstoßen sie sonstwie gegen Gesetze,aber werden scheinbar nicht mehr oder mit langer Verzögerung freigeschaltet,wenn den Artikel keiner mehr liest.
    Das ist dein gutes Recht, aber dann kann ich mir die Zeit fürs Kommentieren auch sparen.”
    Mir gehts genau so.
    Die haben uns auf dem Zettel,wie alle die es wagen die Wahrheit zu sagen.

  • Dein Kommentar wartet auf die Moderation. Dies ist eine Vorschau, dein Kommentar wird sichtbar, nachdem er genehmigt wurde.

    Weiß ich doch.

  • Der Zionistenstaat Israel ist ein Terrorstaat, man braucht sich nur ansehen warum erstand. Europäische Juden die nach dem 2. Wk keiner aufnehmen wollte schon garnicht GB wurden in das durch ein Völkerbundsmandat GB nach Palästina geschippert. Dann rumorte es und die Briten wollten das Problem loswerden. Dann wurde 1946 glaub ich der jüdische Anschlag auf das King David Hotel in Jerusalem mit 91 Menschen verschiedener Nationalitäten wurden getötet und 46 verletzt. Das Hotel wurde auch von brit. Offiziersfamilien und Journalisten bewohnt und die Briten wurden es los wie man weiß.
    Israel wird nie einer 2 Staatenlösung mit den völkerrechtlich gedeckten 1968er Grenzen zustimmen, denn dann hätten sie keine Möglichkeit die großen Gasvorkommen vor der Küste Palästinas auch noch auszuplündern. Denn reicht es ihnen nicht die medizinischen Güter nicht weiterzusenden die für die Palästinensergebiete bestimmt sind und auch drehen sie immerwieder die Trinkwasserzufuhr ab oder soll ich schreiben ab und zu auf, egal, daweil dachten die Zionisten sie müssten die Palästinenser nur lange genug unmenschlich behandeln. Sie werden irgendwann schon aufgeben und sich verziehen.
    Es gibt einen Vortrag eines Sohnes eines populären jüdischen General der sehr Aufschlussreich war. Das während der Kriege die Palästinenser aus Dörfer vertrieben wurden angeblich um ihre Sicherheit zugewährleisten und falls welche später zurückkommen soll auf sie geschossen werden usw.
    Es scheint das hier viele Deutsche die Palästinenser nicht verstehen, kann es sein da die Palästinenser für ihre Heimat kämpfen und die Deutschen nur im Internet!!! Free Palästina

Du willst nichts mehr verpassen?Dann folge uns auf Telegram!
Zum Telegram-Kanal
Du benutzt leider einen Werbeblocker!Das tut uns leid.

1984 – Das Magazin finanziert sich ausschließlich aus eigenen Mitteln, dem 1984 – Unterstützerklub und einmaligen Unterstützern

Deshalb sind wir auf die Schaltung von Werbeanzeigen angewiesen, um Dich weiterhin an sieben Tagen die Woche zu informieren.

Bitte schalte daher Deinen Werbeblocker ab, wenn Du unsere Seite besuchst und unterstütze uns damit bei unserer Arbeit. Wir versprechen Dir auch, keine wild blinkenden Banner zu schalten.

Vielen Dank!

Deine 1984er Mannschaft