Werbung:

Das kann doch nicht so schwer sein, könnte man meinen, schließlich hat Akif alles, was ein richtiger Mann braucht: Er ist klug, gebildet, lässig und lustig und hat dazu noch einen Haufen Schotter. Ach, und seine Prominenz ist natürlich auch sexy.
Problem: Akif hätte gern – so schätze ich ihn zumindest ein – ein Mädel wie Kelly Gale, die wir auf dem Foto oben bewundern können. Logisch, wer nicht?!
Problem II: Wir sind inzwischen zu alt für diese Mädels. Sicher, ein paar junge Damen könnten sich noch für uns begeistern, doch die sind schwer zu finden und meist auch „bekloppt in der Birne“, wie Gunter Gabriel gesagt hätte.
Lösung: Reifere Damen! Also alles ab 30.
Problem dabei (was ich nun schreibe gilt natürlich nicht für alle Mädels, es ist meine Erfahrung): Reifere Frauen sind schwer zu ertragen. Nicht, weil die ersten Falten kommen (Akif und ich können ohne Brille eh nicht mehr so gut sehen), sondern weil sie unbeweglich im Geiste sind. Dem Irrglauben zu unterliegen, bereits alles zu wissen und erlebt zu haben. Nichts Neues lernen wollen – außer so Dingen wie Yoga, die uns nichts bringen. Das passt nicht zu Männern wie Akif und mir.

Aber, und nun kommt die gute Nachricht, Akif: Es gibt Ausnahmen! Die Suche kann sich lohnen. Ich habe meine Tina am 3. August 2019 zum ersten Mal gesehen. Es war kurz vor Mitternacht. Etwa eine halbe Stunde später kamen wir uns näher und genau ein Jahr später, am 4. August 2020, werden wir heiraten.
Mein erstes Mal, Akif, und das würde ich nicht tun, wenn ich nicht absolut sicher wäre, endlich die Frau gefunden zu haben, die wirklich zu mir passt.
Aber was labere ich? Akif hat sich bereits selbst Gedanken gemacht, ist pro-aktiv geworden und hat auf Facebook eine Art „Heiratsanzeige“ veröffentlicht …

Akifs „Heiratsanzeige“

Liebe Freundinnen und Freunde,

seit sehr langer Zeit befinde ich mich in einer mißlichen Lage, deshalb habe ich schweren Herzens beschlossen, Hilfe von der Community zu erbeten.

Mir fehlt einfach eine Frau an meiner Seite, ein Weibchen, das ich liebkosen, verwöhnen, zu dem ich aufschauen, kurz, mit dem ich eins werden kann.
Die jungen Dinger haben mich alle verlassen, nachdem sie mich schamlos ausnutzten, insbesondere sexuell. Und jedes Wochenende zu Hause die Freuden diverser Brettspiele genießen wollten sie auch nicht.

Ich bin tief gekränkt und enttäuscht.Mir Wohlmeinende gaben mir deswegen zu bedenken, daß ich es vielleicht mit alten Frauen versuchen sollte, so um die 30 oder 40 oder gar … tja, 45.

Daraufhin ging ich in den letzten Tagen in mich, spazierte am Rhein entlang und sinnierte. Ich fragte mich, ob ich mich dazu überwinden könnte, und da wäre ja auch noch die Handhabung der “zweiten Garnitur”, die mir völlig fremd ist.

Wie ist überhaupt so eine 40-jährige? Gut, ein paar Mal habe ich solche Exemplare im Freibad gesehen, und ich muß sagen, wenn man sich das Aussehen wegdenkt, also komplett wegdenkt, also wenn man sie sich im Geiste wie bei einer Fotomontage durch eine 20-jährige ersetzt, sind sie ganz nett.

Ihr Sprech ist manchmal kaum von einer 20-jährigen zu unterscheiden, und ich höre ja sowieso nicht zu, wenn Frauen was sagen: Die perfekte Illusion! Doch kann man solch eine Illusion aufrechterhalten, wenn man den ganzen Tag zusammen ist?

Dennoch neige ich am Ende meiner Überlegungen dazu, mich im Pool älterer Semester umzuschauen. Und da brauche ich unbedingt eure Hilfe. Vielleicht kennt ja der eine oder andere von euch so eine alleinstehende Dame jenseits der mir entsprechenden Norm (also körperlich) und möchte sie mit mir bekannt machen.

Da wir es hierbei jedoch mit einem Dauer-Härtefall zu tun haben werden, muß es unter strengen Auflagen geschehen.Wie ihr wißt, bin ich jeden Abend stockbesoffen und möchte beim Fernseh-Gucken meine Ruhe haben. Diese jene sollte sich in der Zeit mit etwas Anderem beschäftigen, vielleicht mit dem Lesen der Todesanzeigen in der Zeitung ihrer bereits verblichenen Freundinnen.

Sex müßte stets bei ausgeschaltetem Licht stattfinden, ist klar, wegen der Aufrechterhaltung der Illusion.Ich bin ein sehr geselliger Mensch und rufe auf der Straße fremden jungen Frauen oft und spontan frivole Dinge zu. Nicht immer, aber manchmal drückt die Polizei ein Auge zu.

Jedenfalls sollte die zukünftige Angebetete an meiner Seite dann einfach mitlachen und mich bei den dann meist folgenden Handgreiflichkeiten mit der Staatsmacht unterstützen.Wir können auch gern Urlaub zusammen machen, allerdings erlaubt es mir meine gegenwärtige finanzielle Ausstattung nicht, mich außerhalb der zehn Kilometer von meiner jetzigen Klause hinweg bis zum nächsten Baggersee fortzubewegen, wobei wir zudem zu Fuß dorthin gelangen müßten; ich hoffe, sie hat noch Erfahrung und Kraft genug, den vollgepackten Rucksack zu tragen.

Und ach ja, da wäre noch die Sache mit meiner schmutzigen Wäsche und dem Kochen. Aber das sind alte Frauen ja eh gewohnt.Also wer von euch Hübschen will zu mir “rübermachen” oder kennt solch eine verzweifelte Frau, die den Mut hat, sich in mein Herz einzuschleichen und mit mir die Freuden der schon etwas angejahrten Liebe zu absolvieren?

Es wäre ein Abenteuer und ein Versuch wert, auch für meinen Zahnarzt, der auf die Begleichung der letzten Rechnung seit fünf Monaten wartet.

Akif Pirinçci

Also: Auf, auf, Mädels, auf, auf!

Und noch ein Buchtipp, Freunde …

Die große Verschwulung

Deutsche! Irre Wissenschaftler wollen Euch Eure Geschlechter wegnehmen!

Fragen Sie sich auch, ob Sie Mann oder Frau sind? Sie wissen nicht, ob Sie Ullrich oder Ulrike heißen wollen? Ob der neue Lippenstift zu Ihrem Bart paßt? Sie sind ständig verwirrt, aber Gender Mainstreaming kann Ihnen nicht helfen? Oder schämen Sie sich, noch normal zu sein?

Das Chaos wächst, im Dickicht der Geschlechter gibt es kein Halten mehr. Gewißheiten werden abgeräumt, und auch die letzte Unterhose wird zum Kampfgebiet erklärt. Bienchen und Blümchen weichen den Aufklärungsmethoden aus den Laboren Dr. Frankensteins. Zwischen Drehbank und Wickeltisch stehen verängstigte Männer und trauern um vergangene Zeiten, während Frauen in Hosenanzügen in der Burn-Out-Hölle schmoren. Der nächste Bundespräsident wird ein Travestiestar sein, der im Falsett auf Schlagerparaden die Nationalhymne singt.

Akif Pirinçci zieht wieder ins Feld! Er kämpft gegen die Verweichlichung der Männer, das Elend der Gleichmacherei und die Ideologen der grausamen Gender-Propaganda. Der Feind lauert überall: im Parlament und an der Universität, in Schulen, KiTa’s und im eigenen Bett. Pirinçcis neues Buch ist hart, aber gerecht. Nirgendwo sonst wird sie dem Leser so deutlich vor Augen geführt: Die große Verschwulung.

Dir gefällt unsere Arbeit?

Dann würden wir uns über Deine Unterstützung freuen!

Teile bitte die Artikel, die Dir gefallen und/oder unterstütze uns mit einem Beitrag Deiner Wahl.

Vielen Dank!

Deine 1984er-Mannschaft

Du kannst uns ganz bequem mit PayPa unterstützen (oder auch mit Kreditkarte & Überweisung):

Jetzt per PayPal unterstützten

Bankverbindung:

IBAN: DE11 3206 13840020 9120 14
BIC: GENODED1GDL

Loading...

37 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Ich bin mir sicher, da werden viele alte Frauen um die 35 an seiner Tür kratzen.
    Also ich würde ja am liebsten sabbernd auf seiner Fußmatte aufschlagen, aber ich bin schon so uralt, dass ich eh jenseits von Gut und Böse bin.
    So muss ich leider weiter hinterm Ofen hocken müssen….
    Schade! 😂

  • Kleines Kompliment am Rande, ich wusste gar nicht, daß Akif schon um die 60 ist.
    Fairerweise muß man natürlich auch sagen, daß die Ansprüche an die Partnerwahl auf beiden Seiten oberhalb des 39. Lebensjahres modifiziert werden müssen , auch Akif ist ja schon mit einigen Altlasten unterwegs und insofern nur für eine besonders tolerante und lebenserfahrene Frau überhaupt noch im Beuteschema interessant. Ansonsten viel Glück, wer es ernst meint, findet auch den oder die glückliche Fügung. Die äußerlich Schönen sind nicht immer eine gute Wahl, wie es so schön heißt : “aus einer schönen Schüssel kann man nicht essen “.

  • Also zu deinem Kumpel Olli möchte ich nicht viel sagen, ausser…wöre ich eine Frau, ich würde eher das Weite suchen bei solch einem ”Aufruf”.
    In deinem Fall lieber Olli…falls deine zukünftige Frau diejenige sein sollte, mit der du mal dieses ”Interview” nachgestellt hast, über diese Tante die in der Bahn angegriffen wurde, dann Kompliment. Teile zwar sonst nicht deinen Frauen Geschmack, aber in diesem Fall (rein optisch)…gute Wahl und viel Glück. Beste Grüsse aus USA/AZ.

  • Akif, you made my day ! Habe schon lange nicht mehr SOOOO gelacht !

    Da kann man Dir nur BESTEN Erfolg wünschen ! Im vorgerückten Alter sind die Weiber nahezu ausnahmslos auf Vollversorgungstrip und obendrein ziemlich hysterische und herrschsüchtige FURIEN im Quadrat….

    Schließ deine Kohle erst einmal in einen WEIT entfernten, und streng geheimenTresor ein, bevor du die das erste Mal triffst…..nä…

    Sicher ist sicher !;-)

    • Nanana… Welche Frau hat Sie denn so herb enttäuscht? 😲
      Ich habe in meinem Leben schon einige Blödmänner getroffen. Doch ich würde nie verallgemeinern! 🤔

      • LebensPRAXIS und -THEORIE sind selten deckungsgleich….;-)

        Man kennt seine Pappenheimer*innen…
        Aber natürlich gibt es auch Ausnahmen…..nä

          • Habe es zum zweiten Mal mit einer Gutmenschin probiert, die aktuelle war noch anstrengender wie die Erste. Jetzt geniesse ich wieder meine Ruhe in meiner grossen Wohnung. Ist Anruferin Sandra bei D-radio Eins eigentlich Single? 😉

  • der kümmeltürke solle in anatolien suchen, vielleicht findet er da ne passende aische. hier hat er nichts, aber absolut gar nichts, verloren! dass flesch ihm den hof macht, ist einfach lächerlich!

      • Bestes Beispiel einer nutzlosen geldgierigen Mitgiftjägerin: Friede Springer.
        Ob sie den Alten umgebracht hat oder nicht (das geht auch indirekt) ihr Ziel war die Herrschaft über die Springerpresse, um diese mit Reichelt, Dieckmann, Poschardt und Posener auf ganz links zu drehen. Gottseidank strafen die Ex-Leser diese Hexe ab und flüchten in Scharen.

        Weiber, die sich nur ins gemachte Nest setzen, was unterscheidet die von Nichtsnutzinnen wie Göring-Dingsbums, Fatima Roth oder Chebli? Sie werden euch ausbluten und entweder umbringen oder arm klagen.

        • Ich kann da keine so große Freude haben über die Auflagenverluste der etablierten Presse, denn

          1. haben sie immer noch eine Riesenauflage wie 500.000 DIE ZEIT, 300 Tsd. SZ, 700 Tsd. SPIEGEL usw. und weiterhin (zusammen mit TV-Radio, auch den privaten!!) das Fast-Monopol im Info- und Meinungsbereich zur regime-treuen Prägung der Massen (alles früher halbwegs kritische ist dahin), vor allem die auch zu 90% rotgrün- und merkel-nahen Lokalzeitungen (siehe z.B. Wetzlar, Kassel, Hersfeld, Frankfurt). Und

          2. sehe ich in dem Auflagen-Verlust keinen patriotischen Protest, denn der würde sich niederschlagen in den Auflagen der JF, compact, PAZ usw., aber die sind nicht berauschend, und in anderen Wahl-Ergebnissen – so um 30% pro AfD! Ist aber nicht!

          Nein, es sind viele ältere alt-deutsch gepolte Leser mit Zeitungsgewohnheit und Bildung schon weggestorben, weit mehr als berichtet, und die jetzige Jugend macht es mehr mit dem Smartphone, wenn überhaupt. Und wenn 50-70% der Jugend nicht-deutsch ist, lesen da viele mangels Bildungsniveau wenig und schon gar nicht massenhaft als Ersatzpublikum deutsche Zeitungen. Hinzu kommen finanzielle Gründe.

    • Mir ist ein Türke, der sich für uns einsetzt, lieber als 100 Deutsche, die an der Abschaffung Deutschlands arbeiten.
      Was hast du denn bisher für unser Land getan, außer dumme Kommentare zu schreiben?

    • Ich finde, Akif hat hier sehr viel verloren. Er liebt nämlich unser Land und unsere Gesellschaft. Auch wenn er es manchmal nicht so zeigen kann… 😊
      Dass er in seinen bissigen Texten harte Kritik übt und uns damit den Spiegel vor hält, finde ich sehr gut!

      • Ich bin an sich gegen Türken wegen deren Geschichte, dreister Erdogan-Politik und dem schlechten Verhalten von vielen hierzulande. Aber es gibt auch unter den Türken laizistisch-moderne, die man unterstützen sollte (müssen aber auch nicht gerade hier siedeln!) und eine Minderheit der deutschen Kultur assimilierte, die man nicht vor den Kopf stoßen sollte bei eh unserer Patrioten-Ohnmacht zu dem, was abgeht wie heute wieder Import von 50 “kranken Lager-Kindern und ihren Famiien”. Die assimilierten Ausländer, es gibt genug, auch aus Nichteuropa, würden sich über die Generationen durch Vermischung mit den Mitteleuropäern europäisieren, manche auch treu eindeutschen . Aber natürlich sind damit die jetzigen 10-20 Millionen Türken und Moslems mit 90% Problem-Personen nicht gemeint!! Siehe den gestrigen Beitrag bei Michael Klonovsky, einem sehr klugen Zeitgenossen!

  • Für Akif würde ich mich sogar zur Frau umoperieren lassen. Bin allerdings schon über 50. Aber alles noch knackig. Also Akif gib Bescheid.

  • Kann ich so nur bestätigen die Aussagen von Olli über Frauen über 30. Furchtbar, viele von denen sind ja noch gar nicht in der Realität angekommen, und glauben mit Mitte 30 immernoch so begehrt zu sein wie mit Anfang 20. Gegen jedes Wochenende saufen und machen Party, als wären sie 15, auch schon erlebt. Meine Ex war 33 und hielt sich für eine “Königin” und wollte auch so behandelt werden, nein danke, ohne mich. Erschreckend fand ich ihre älteren Fotos, sie sah vor 5-6 Jahren sogar recht gut aus, aber ab 30 ist sie offenbar mit Lichtgeschwindigkeit gealtert, das geht wirklich schnell bei denen, faszinierend..

    Ich bin derweil noch Single, musste aber feststellen dass ich mit Mitte 30 noch recht gut bei den 20 jährigen hüpfern ankomme, macht das ganze aber nicht besser, weil die meisten Männer sie haben wollen. Es ist mittlerweile sehr schwierig geworden, für Männer einen vernünftige oder überhaupt eine Frau zu finden.

    Holt euch gerne die rote Pille bei Maximilian Pütz ab.

    • Wenn ein extrem disproportionaler Männer-Überschuß zu Millionen entsteht, ist natürlich auch der Wettbewerb zu den Frauen härter, da gehen viele leer aus bzw. kriegen nicht mehr das, was sie früher bekommen hätten. Genug deutsche Männer haben sich ja dann Slawinnen und Asiatinnen geholt. Und rein animalisch laufen bei Massen-Invasion fremder Männer, egal ob durch Krieg oder Einwanderung, immer ein Teil der einheimischen Frauen über, siehe die Erlebnisse deutscher Soldaten in West und Ost und wie die Amis, teils auch die Neger, nach 1945 viele deutsche Mädchen bekamen!

  • “cachonne
    23. Juli 2020 um 20:42 Uhr
    der kümmeltürke solle in anatolien suchen, vielleicht findet er da ne passende aische. hier hat er nichts, aber absolut gar nichts, verloren! dass flesch ihm den hof macht, ist einfach lächerlich!”

    Was bist du nur für eine lächerliche Menschen Attrappe?
    Ein Akif oder ein Attila sind für eine Gemeinschaft,ein Land,tausend mal besser als so eine flüssige Fürze ablassende Blindschleiche wie du.
    Es ist mir unverständlich wie jemand so dämlich sein kann.
    Wo hast du das gelernt?

    • Akif ja, Attila nein!
      Akif ist wahrscheinlich der einzige unter Millionen Türken, der unsere Kultur schätzt und das Land und seine Menschen liebt. Dazu hat er eine unkonventionelle Schreibe, die den Wahnsinn, den auch gerade die Weiber ab 30 hier aus kompletten Mangel an Überblick mit zu verantworten haben, auf den Punkt bringt.

      Wer aber einem mordaufrufenden und wahrscheinlichem Mitglied oder zumindest Sympathisanten einer ausländischen Terrorbande, wie den G. W. hinterherrennt, dem gebührt wirklich der Pokal für absolute Blödheit!

      Der dumme der Deutsche, der aus Unkenntnis von einem Extrem ins andere fällt, ist seit je her willkommenes Manipulationsmaterial unserer schlimmsten Feinde!

    • du bist der beste beweis, wie degeneriert die deutschen geworden sind. rennst einem türken hinterher, einem eseltreiber. maschallah, lass uns doch gleich ein kalifat hier errichten!

      • Akif ist nicht Attila! Wie man Attila nachrennen kann, ist mir ebenfalls unbegreiflich, aber es gibt auch Ausnahmen…sie sind selten, daher Ausnahmen und Akif ist einer von diesen Wenigen!

  • Blöd, dass ich schon eine Oma bin mit meinen knappen 37. Was solls. Bleibe ich bei meiner kleinen 23-jährigen Thai und bin Mama und Geliebte gleichzeitig. Auch nicht schlecht.

  • DISKOWOLOS
    24. Juli 2020 um 06:52 Uhr

    Den Attila kenne ich nicht persönlich,bin aber überzeugt daß er Dumpfbacken wie dich nicht mal als Kloreiniger einstellen würde.
    Ich würde es auch nicht tun.
    Du bist eine Beleidigung für jedes Klo.

    • Wer gegen Umvolker Beck seine Stimme erhebt und Tacheles redet und der BRD-Justiz die Zähne zeigt der kann so falsch nicht liegen.
      Grüne Kinderficker brauchen wir nicht! Auch keine Kinderfickerlobbyisten.

  • “cachonne
    24. Juli 2020 um 09:53 Uhr
    du bist der beste beweis, wie degeneriert die deutschen geworden sind. rennst einem türken hinterher, einem eseltreiber. maschallah, lass uns doch gleich ein kalifat hier errichten!”

    cachonne,kleiner Onanierer,für mich muss es kein Bio-Deutscher sein dessen Stammbaum zurück reicht bis “Herman dem Cherusker”,(von dem du wohl noch nie gehört hast.)Macht auch nichts.
    Wenn sich jemand anpasst,die deutsche Kultur pflegt,sich für Deutschland einsetzt,die deutsche Sprache spricht und sich ordentlich verhält,dann kann und soll er hier ruhig bei uns leben.
    Mit solchen Menschen habe ich keine Probleme,die sind mir allemal lieber als Rotzgrünlinke Gutmenschen und Dünnschisser wie du.
    Und Ausländer die dumm auffallen wie diese Kackinvasoren,die sollen abgeschoben werden ohne wenn und aber,ihre Antifa-Affen können die dann auch gleich mit nehmen.

  • Moin Oli. Hier ist wieder der ” Wahnsinnige ”
    Nett das Du dem Akif helfen möchtest. Wenn er wie Du schreibst über ausreichende finanzielle Mittel verfügt soll er es doch so machen wie ich. Wenn ich wirklich mal eine Frau brauche für so bestimmte Sachen , dann kaufe ich mir für diesen Moment eben eine. Das hört sich natürlich blöd an und kommt nicht mehr sehr häufig vor weil ich ja noch etwas Älter bin . Da ist einem manchmal schon eine kalte Cola lieber als so ein dampfendes Loch. Aber es ist eine seriöse Dienstleistung wie andere auch. Man sollte allerdings darauf achten die Damen nett und höflich zu behandeln und das sie möglichst selbst den Lohn bekommt und kein schmieriger Lappen der dahinter steht. Da gibt es Möglichkeiten. Die Prostitution an sich ist ein ehrbarer Beruf wie jeder andere. Der älteste der Welt. Und ich habe Hochachtung vor den Damen dieser Branche. Ansonsten : Text wieder hervorragend formuliert. Danke für die Mühe.
    Man hört sich.

    Gruß

    Jörg

  • Der Artikel ist natürlich zum größten Teil Satire.

    Aber wenn Flesch schreibt:

    “Akif hätte gern – so schätze ich ihn zumindest ein – ein Mädel wie Kelly Gale, die wir auf dem Foto oben bewundern können. Logisch, wer nicht?!”

    so meint er das vermutlich ernst.

    Ich gehöre nicht zu den Männern, die auf deutlich jüngere Frauen stehen. Schon gar nicht auf dürre Bohnenstangen-Model-Typen (mit ‘ner halben Magersucht), ohne weibliche Rundungen und mit einer fast knabenhaften Figur.

    Die schönsten Frauen sind nicht in Modemagazinen oder im Playboy zu finden, sondern bei Aldi an der Kasse oder in der Bäckerei nebenan.

      • @John

        Ha ha, was für ein Quatsch.

        Natürlich weiß ich, dass die meisten Männer auf ganz junge Frauen stehen und meine Vorliebe für reife, voluminöse Frauen seltsam finden.

        Ich bin dadurch aber nicht im Nachteil.

        60-jährige Männer, die sich für 20-jährige Frauen interessieren haben ein Problem.

        • Seltsam, dass mein Kommentar nicht sofort freigeschaltet wurde. Nur weil ich das gängige Schönheitsideal, was in der Kulturindustrie verbreitet wird, in Frage stellte?

        • Zu Klarstellung:

          Ich meinte mit meinem Satz:

          “60-jährige Männer, die sich für 20-jährige Frauen interessieren haben ein Problem.”

          nicht etwa, dass sie ein persönliches Problem haben (oder dass mit ihnen etwas nicht stimmt), sondern die simple Tatsache, dass sie größere Schwierigkeiten bei der Partnerwahl haben.

          Bei mir ist es halt anders (vergleichbar mit einer anderen sexuellen Orientierung wie Homosexualität).

          Ich finde beispielsweise diese 62-jährige Dame viel attraktiver als Kelly Gale:

          http://www.youtube.com/watch?v=kveooWmqqr8

Du willst nichts mehr verpassen?Dann folge uns auf Telegram!
Zum Telegram-Kanal
Du benutzt leider einen Werbeblocker!Das tut uns leid.

1984 – Das Magazin finanziert sich ausschließlich aus eigenen Mitteln, dem 1984 – Unterstützerklub und einmaligen Unterstützern

Deshalb sind wir auf die Schaltung von Werbeanzeigen angewiesen, um Dich weiterhin an sieben Tagen die Woche zu informieren.

Bitte schalte daher Deinen Werbeblocker ab, wenn Du unsere Seite besuchst und unterstütze uns damit bei unserer Arbeit. Wir versprechen Dir auch, keine wild blinkenden Banner zu schalten.

Vielen Dank!

Deine 1984er Mannschaft