Werbung:

Oben sehen wir Bilder aus Chicago, einer längst gefallen Stadt. Michael Washington (49) und Eric Adams (23) eröffnen das Feuer, Brittany Hill (24) fängt sich einen Bauchschuss. Sie war nur ein Zufallsopfer. Sie stirbt kurz nach der Ankunft im „West Suburban Medical Center“.
Es passierte am 28. Mai 2019.
Über den unteren Fall ist uns noch nichts bekannt. Schreibt es gern in die Kommentarspalte, wenn ihr Näheres wisst.

Gefunden bei @[email protected], JackDawkins & @RoyalAllemand auf Telegram

T-Shirt-Tipp 

Ob das schwarze Männermodel weiß, für was es wirbt? Höchstwahrscheinlich nicht. Ist eh nicht echt, wie die schlechteste Freistellen der Welt des linken Arms belegt.


Loading...

13 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • In Asheville / North Carolina ist jetzt Schluss damit. Da hat der Stadtrat jetzt beschlossen Reparationen an die schwarzen Mitbürger zu zahlen:

    “ASHEVILLE, N.C. – In an extraordinary move, the Asheville City Council has apologized for the North Carolina city’s historic role in slavery, discrimination and denial of basic liberties to Black residents and voted to provide reparations to them and their descendants.

    The 7-0 vote came the night of July 14.”

    Quelle: USA today

    • Weitere Kommentierung eigentlich überflüssig. Wie auf dem Hintergrund eines derartigen … rassisch-identitären NICHT-Bewußtseins ein weißer Ethnostaat in den – dann ehemaligen VSA – entstehen soll … erschließt sich mir derzeit noch nicht.

      Gut, aber … was bedeutet das für ‘uns’? Ich fürchte, irgendwann kommt irgendein linkes Superarschloch mit der Superarschlochidee um den Block, daß die Millionen und Abermillionen von schwarzköpfigen, öläugigen und braun- bis schwarzhäutigen Eroberern, die hier seit den fünfziger Jahren eingefallen und natürlich auch – brav, wie es des Doissen Art so ist – integriert wurden, eigentlich eine angemessene Entschädigung verdient hätten …

      … für all die ‘rassistischen Erniedrigungen’, die schlechten Jobs und überhaupt die ‘entgangene Lebensfreude’ durch … was-auch-immer. Und diese Superarschlochidee wird natürlich von der Superarschlochgesellschaft der sogenannten Doissen begeistert aufgegriffen und – natürlich mithilfe des ‘breiten Bündnisses’ aller einschlägigen ‘gesellschaftlichen Verbände’ (Kirchen, Sportverbände, Gewerkschaften, Schulen + Universitäten, Politik … hab ich noch irgendeinen Superarschlochverband vergessen???) – umgehend verwirklicht werden. 😥 😥 😥

    • Reparationen ? Dann dauert es sicher nicht lang, bis auch die globalistisch-kommunistische
      Heimsuchung im Hexenhaus auf derart “lustige” Ideen kommt……..

      Die lässt bekanntlich keine Gelegenheit aus, Deutschland nach allen Regeln der Kunst zu SABOTIEREN und den Deutschen den Garaus zu machen.

      Und die weitgehend totalverblödeten und geisteskranken Schlafmichel und “Gutmenschen” klatschen Beifall.

  • Dieses Beispiel dumm-tribalistischer Gewalt unter schwarzen Afrikanern, ist verstörender als eine Köpfung auf einem öffentlichen Platz in Riad. – und mittendrin, die Mutter mit Ihrem Kind. Was für ein “shit-hole county”, da irgendwo in Chicago.

    Die Überschrift ist sowas von treffend!

  • Solche Videos müssten BLM-Demagogen wie beispielsweise Lewis Hamilton (Formel 1) und andere zur Strafe für ihre Dummheit täglich zum Frühstück, Mittagessen und Abendessen ansehen.

  • Viecher. Einfach nur Viecher.
    Eben durch den TÜV gefallen. Falsche Reifengröße (meine Schuld). Traggeöenk kaputt, gestern erst bei der Achsvermessung gewesen. Darf ich nach dem Wechsel gleich nochmal hin. Zum kotzen. Mindestens 300(T)Euro fort. Kann mich bitte jemand aufbauen? Danke. Bier Nummer 2 wird soeben geöffnet!

    Wünsche euch einen tollen Mittwoch.
    Ich besauf’ mich jetzt.

  • Nach der offiziellen Kriminalstatistik der USA werden 57 % (!!!) der Schwarzen von Schwarzen getötet, und 1 % (!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!) der Schwarzen von Weißen.

    Deutlicher geht es nicht mehr.

1984 abonnieren

Gib Deine e-Post-Adresse an, um 1984 zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Folge 1984 auf Telegram

Folgt uns auf Twitter

Du willst nichts mehr verpassen?Dann folge uns auf Telegram!
Zum Telegram-Kanal
Du benutzt leider einen Werbeblocker!Das tut uns leid.

1984 – Das Magazin finanziert sich ausschließlich aus eigenen Mitteln, dem 1984 – Unterstützerklub und einmaligen Unterstützern

Deshalb sind wir auf die Schaltung von Werbeanzeigen angewiesen, um Dich weiterhin an sieben Tagen die Woche zu informieren.

Bitte schalte daher Deinen Werbeblocker ab, wenn Du unsere Seite besuchst und unterstütze uns damit bei unserer Arbeit. Wir versprechen Dir auch, keine wild blinkenden Banner zu schalten.

Vielen Dank!

Deine 1984er Mannschaft