Werbung:

Dir gefällt unsere Arbeit?

Dann würden wir uns über Deine Unterstützung freuen!

Teile bitte die Artikel, die Dir gefallen und/oder unterstütze uns mit einem Beitrag Deiner Wahl.

Vielen Dank!

Deine 1984er-Mannschaft

Du kannst uns ganz bequem mit PayPa unterstützen (oder auch mit Kreditkarte & Überweisung):

Jetzt per PayPal unterstützten

Bankverbindung:

IBAN: DE11 3206 13840020 9120 14
BIC: GENODED1GDL

Loading...

7 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Macht auf mich einen sehr sympathischen Eindruck. Jonas Dünzel kann sich gut artikulieren und ist auch optisch vorzeigbar. Das mögen viele als oberflächliche Sichtweise kritisieren, allerdings ist das vor allem bei den Weibern mittlerweile wohl das A und O bei ihrer Wahlentscheidung. Gerade bei Frauen hat die AfD noch Entwicklungspotential wie Wahlanalysen zeigen. Daher sollte man auch “Mr. Bundestag” Jan Nolte viel weiter nach vorne stellen.

    • Sehr gut Tom, meine Wunschkandidaten sind Nolte und Miazka als Doppelspitze gegen Harbock und Berbeck (ist Absicht). Weidel und Gauland als Strategen in die 2. Reihe. Und du hast recht, das Auge wählt ja auch mit. Gruss.

      • Genau auch meine Meinung. Der französische Feinschmecker würde sagen, sie sind ein “Amuse Gueule” für die Partei (= soviel wie ein “Appetit Anreger”).
        Ich wünsche Jonas viel Erfolg und vor allem Ausdauer, denn das wird ein harter und langer Kampf gegen diese völlig verblödete Antifa Jugend!

      • Heißt die nicht Bärbock? Bär-Böckin? Also Bär-Ziege? Dumm wie Brot und meckern kann sie auch.
        Der Ungewaschene ist gefährlicher, der hat bei diesem Pseudo-Psycho-Philiosopen (Vielosoff?) Precht gesagt, daß er chinesische Herrschaftsmethoden will. Ein neuer Stalin Habicht!

  • Gute Ambition. Sympathischer Typ.
    ABER: Hilft ihm keiner bei der Vorbereitung?
    Es sind stürmische Zeiten, in DER wir gerade leben.
    Black Life matters.
    Junge Junge…

  • Schwesterwelle wurde damals von Dummösen auch nur gewählt weil er so toll angezogen war und schöne Krawatten trug.
    Da war vor der Wahl eine Befragung wo es so eine dumme Oma sagte,die ist heute gan(s)z besatimmt bei den Omas gegen rechts.

Du willst nichts mehr verpassen?Dann folge uns auf Telegram!
Zum Telegram-Kanal
Du benutzt leider einen Werbeblocker!Das tut uns leid.

1984 – Das Magazin finanziert sich ausschließlich aus eigenen Mitteln, dem 1984 – Unterstützerklub und einmaligen Unterstützern

Deshalb sind wir auf die Schaltung von Werbeanzeigen angewiesen, um Dich weiterhin an sieben Tagen die Woche zu informieren.

Bitte schalte daher Deinen Werbeblocker ab, wenn Du unsere Seite besuchst und unterstütze uns damit bei unserer Arbeit. Wir versprechen Dir auch, keine wild blinkenden Banner zu schalten.

Vielen Dank!

Deine 1984er Mannschaft