Werbung:

Gefunden bei Mark Butler auf Telegram

In eigener Sache: Ihr könnt mich unterstützen, indem Ihr meinen YouTube- Zweitkanal und meinen Hauptkanal abonniert. (Sobald meine „Strikes“ abgelaufen sind, etwa Ende September, gibt es auf dem Hauptkanal wieder Inhalte.) Dankeschön.

Und hier noch ein BUCHTIPP zum Thema Selbstverteidigung mit freien Waffen, Freunde …

Selbstverteidigung mit freien Schlag- und Schnittwaffen


Wenn Sie sich in einer Notlage mit einer Waffe, gegen einen bewaffneten Angriff erfolgreich verteidigen möchten, setzt das voraus: 1. Das Sie Ihre Waffe beherrschen, ohne nachzudenken. 2. Sie die Stärken und Schwächen der Waffen kennen, gegen die Sie sich evtl. verteidigen müssen. Es geht hier um Selbstverteidigung und nicht um einen Waffenkampf des Kampfes wegen. Wie bei einem Wettkampf. Vor allem gibt es keine Regeln. Es gibt nur ein Ziel: unverletzt einen Angriff zu überstehen.
Das bedeutet: Der Fokus der Verteidigung liegt auf dem Abwehren eines Angriffs mit Konter, sowie neutralisieren des Waffenarms. In diesem Buch lernen Sie die speziellen Merkmale verschiedener Schlag- und Schnittwaffen kennen, und wie sie effektiv in der Verteidigung gegen andere Schlag- und Schnittwaffen eingesetzt werden können. Auch die aktuelle Rechtslage wird behandelt.

Dir gefällt unsere Arbeit?

Dann würden wir uns über Deine Unterstützung freuen!

Teile bitte die Artikel, die Dir gefallen und/oder unterstütze uns mit einem Beitrag Deiner Wahl.

Vielen Dank!

Deine 1984er-Mannschaft

Du kannst uns ganz bequem mit PayPa unterstützen (oder auch mit Kreditkarte & Überweisung):

Jetzt per PayPal unterstützten

Bankverbindung:

IBAN: DE11 3206 13840020 9120 14
BIC: GENODED1GDL

Loading...

4 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Genau das ist die Krux bei uns heutzutage. Es gibt viel zu viele rückgratlose Luschen, die sich demütigen lassen und auch noch dafür bedanken. Der ladenbesitzer ist voll nach meinem geschmack und hat höchsten Respekt verdient. Allerdings sieht der mir nicht nach einem Deutschen aus. Ich persönlich hätte es aber nicht bei dieser perfekten Müllentsorgung alleine belassen. Bei solchem asozialen Gesindel hätte ich noch eine Schippe draufgelegt.

Du willst nichts mehr verpassen?Dann folge uns auf Telegram!
Zum Telegram-Kanal
Du benutzt leider einen Werbeblocker!Das tut uns leid.

1984 – Das Magazin finanziert sich ausschließlich aus eigenen Mitteln, dem 1984 – Unterstützerklub und einmaligen Unterstützern

Deshalb sind wir auf die Schaltung von Werbeanzeigen angewiesen, um Dich weiterhin an sieben Tagen die Woche zu informieren.

Bitte schalte daher Deinen Werbeblocker ab, wenn Du unsere Seite besuchst und unterstütze uns damit bei unserer Arbeit. Wir versprechen Dir auch, keine wild blinkenden Banner zu schalten.

Vielen Dank!

Deine 1984er Mannschaft