Werbung:

Gefunden bei Jack Dawkins auf Telegram

In eigener Sache: Ihr könnt mich unterstützen, indem Ihr meinen YouTube- Zweitkanal und meinen Hauptkanal abonniert. (Sobald meine „Strikes“ abgelaufen sind, etwa Ende September, gibt es auf dem Hauptkanal wieder Inhalte.) Dankeschön.

Und hier noch ein Buchtipp, Freunde ….

Corona-Diktatur

Die sogenannte Corona-Krise ist der seit 1945 massivste und folgenschwerste Ausnahmezustand, in dem machthungrige Politiker sowohl die medizinischen Wissenschaften bewusst ignorieren als auch die Rechtsordnung brechen. Das vorliegende Buch beweist, dass alle relevanten Informationen über COVID-19 bereits ab Januar 2020 verfügbar waren. Sie hätten sowohl in Österreich als auch in Deutschland ein faktenbasiertes, liberales und rechtskonformes Gesundheitsmanagement ermöglicht, bei dem die Bürger weitest-gehend frei und die Wirtschaft heil geblieben wären.

Im schärfsten Kontrast dazu steht der katastrophale Ist-Zustand: das tatsächlich betriebene rechtswidrige Chaosmanagement. Die ver-hängten Maßnahmen wie Lockdowns, Ausgangsbeschränkungen und Maskenpflicht sind illegal, weil sie generell sinnlos und schädlich sind. Die dafür Verantwortlichen haben mehrfach geltendes Recht gebrochen, sich strafbar und schadenersatzpflichtig gemacht. Die Bevölkerung muss sich nicht an illegale Vorschriften halten. Schon gar nicht an den bereits angekündigten Impfzwang. Der Bürger hat das Recht zum Widerstand. Falls es in Anspruch genommen wird, sollte es unbedingt passiv und friedlich erfolgen. Weitere Empfehlungen der Autorin weisen in eine freiere Zukunft.

Loading...

9 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Spanien tickt Deutschland sehr ähnlich. Man lebt immer wieder die Extreme.
    Entweder Faschismus unter General Franco oder Sozialismus bis hin zu kommunistischen Einschlägen.
    Und nun haben wir in Spanien wieder einmal linke Politiker, die die Oberhand haben und sich unverzüglich nach ihrem Wahlsieg dran machten, das Land weiter in Richtung Multikulti zu zerstören.
    Hier sieht man nur, dass auch in Spanien der Kellner das liefert, was die Leute auf dem Bestellzettel angekreuzt haben.

    • Spanien war immer schon linkslastig bzw. wurden von den Sozis regiert. Spanien bekommt genau wie Doofland die Quittung. Bei 87% Teddywerfern wird die Trefferquote dieser Neubürger meist die ”Richtigen” treffen und…ich freu mich drauf!

  • Wie bestellt, so geliefert, würde ich mal sagen……

    Same procedure as every day.

    Schlimm genug scheint es jedenfalls immer NOCH nicht zu sein, damit die Schlafmichel – auch in Spain – aufwachen. Denn gerade sie haben ja reichlich Erfahrung mit kulturfremder Besatzung”

    • Frankreich, Doofland und Spanien…das linke Übel bekommt seine Quittung und ich freu mich drauf! Wie du sagst, so gewählt so wird geliefert…Halleluja.

  • Lieber Oli
    Du schreibst am Schluss das Wort “Medienschaffende “. Bitte verwende dieses Wort nicht. Alles was mit “-schaffende” geschrieben wird ist eine Verhunzung der Sprache und hat ihren Ursprung in der DDR. Es heisst ganz einfach “Journalisten”.
    Weitere Bsp.: Lernende=Lehrlinge, Kulturschaffende=Künstler, Filmschaffende=Regisseure, Studierende= Studenten usw.
    Es gibt zwei Arten von Sprache: Die Korrekte und die Verhunzte.

1984 abonnieren

Gib Deine e-Post-Adresse an, um 1984 zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Folge 1984 auf Telegram

Folgt uns auf Twitter

Du willst nichts mehr verpassen?Dann folge uns auf Telegram!
Zum Telegram-Kanal
Du benutzt leider einen Werbeblocker!Das tut uns leid.

1984 – Das Magazin finanziert sich ausschließlich aus eigenen Mitteln, dem 1984 – Unterstützerklub und einmaligen Unterstützern

Deshalb sind wir auf die Schaltung von Werbeanzeigen angewiesen, um Dich weiterhin an sieben Tagen die Woche zu informieren.

Bitte schalte daher Deinen Werbeblocker ab, wenn Du unsere Seite besuchst und unterstütze uns damit bei unserer Arbeit. Wir versprechen Dir auch, keine wild blinkenden Banner zu schalten.

Vielen Dank!

Deine 1984er Mannschaft