Werbung:

In eigener Sache: Ihr könnt mich unterstützen, indem Ihr meinen YouTube- Zweitkanal und meinen Hauptkanal abonniert. (Sobald meine „Strikes“ abgelaufen sind, etwa Ende September, gibt es auf dem Hauptkanal wieder Inhalte.) Dankeschön.

Loading...

6 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    • “Der Nigger”,wie Sie ihn nennen, war ein “Weisser”… ein Antifant…
      Schauen Sie sch das Video noch mal an, ok?
      Dann sehen Sie es…

      Sorry, aber so ein Kommentar muss doch, derart fehlplatziert, nun wirklich nicht sein…
      😉

      • Herr Müller, die Schwarzen in den VSA nennen die Weißen oftmals “nigger”, die Schwarzen sich untereinander auch, und alle die Desozialisierten oder jeden, den sie nicht leiden können. Heißt wohl “Bruder” oder so, nur etwas negativ konnotiert.

        Aber ich sah, dass der Türöffner freundlich mit “hey” grüßt oder so. Na ja, trotzdem reißt man jemandem nicht einfach die Tür auf.

  • Er hätte ihn noch lânger am Boden fixieren sollen. Diese 10 Sekunden waren für den hirntoten Antifanten zu wenig, um über _seine_ eigene Missetat zu reflektieren!

    Sehr interessant fand ich die Reaktion der umstehenden Zombies: sofort zurück gewichen, sofort 5 Meter weggerannt …!!

1984 abonnieren

Gib Deine e-Post-Adresse an, um 1984 zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Folge 1984 auf Telegram

Folgt uns auf Twitter

Du willst nichts mehr verpassen?Dann folge uns auf Telegram!
Zum Telegram-Kanal
Du benutzt leider einen Werbeblocker!Das tut uns leid.

1984 – Das Magazin finanziert sich ausschließlich aus eigenen Mitteln, dem 1984 – Unterstützerklub und einmaligen Unterstützern

Deshalb sind wir auf die Schaltung von Werbeanzeigen angewiesen, um Dich weiterhin an sieben Tagen die Woche zu informieren.

Bitte schalte daher Deinen Werbeblocker ab, wenn Du unsere Seite besuchst und unterstütze uns damit bei unserer Arbeit. Wir versprechen Dir auch, keine wild blinkenden Banner zu schalten.

Vielen Dank!

Deine 1984er Mannschaft