Werbung:

In eigener Sache: Ihr könnt mich unterstützen, indem Ihr meinen YouTube- Zweitkanal und meinen Hauptkanal abonniert. (Sobald meine „Strikes“ abgelaufen sind, etwa Ende September, gibt es auf dem Hauptkanal wieder Inhalte.) Dankeschön.

Loading...

20 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    • In dem Fall ist die Hinterhältigkeit das beste Mittel um ans Ziel zu kommen!
      Wie sagten unsere Eltern doch damals immer so schön….
      “wer nicht hören will, der muss fühlen!”

    • Wieso ist er hinterhältig? Er warnt ihn doch und zählt anschließend bis drei. Da der Schwarze nicht reagierte, wurde er tätig.

  • Sieht so aus, als ob da ein “übler Rassist” bei der Arbeit gefilmt worden wäre…….nä…..
    Darf man “People of Colour” eigentlich überhaupt noch festnehmen, ohne sich “rassistisch” zu betätigen?;-)

    Dabei sind all diejenigen, die am lautesten “Rassismus bei der Polizei” skandieren, und Polizisten auf dem Müll entsorgen wollen, die Ersten, die erbärmlich-flehend, und und wie ein räudiger Straßenköter winselnd nach dem “Müll” rufen, wenn es mal ernst und eng wird, wie jüngst das undefinierbare ER/SIE/ES namens Hegameh (oder so ähnlich) von der TAZ-HATZ.

    Was für ein Gesindel.

    • Keine Sorge, der COP wusste, was er tut & DAS zu Recht…

      Diese “BLM” sind & werden derzeit derat in den US verpoent, dass es mir regelmaessig das Grinsen in mein Gesicht zaubert…
      Diese “BLM”-Typen denken, dass nun Sie in in US Forderungen stellen koennen, die SIE bisher noch NIE stellen konnten.
      Nun frage ich mich, WOHER das Ganze kommt und aus welchem GRUND.

      In knapp 4 Monaten sind WAHLEN in den USA…
      George Floyd war ein sehr willkommener Anlass, um zu demonstrieren.
      OK, uebermaessige Uebergriffe seitens der US-Cops gibt es jedoch seit JAHRZEHNTEN… Sowohl von “weissen” Cops, als auch von “schwarzen” Cops.

      Ausgerechnet ein “George Floyd” loest weltweit GLEICHZEITIG eine “BLM”- Hystery aus?
      Was war mit dem ca 70-Jaehrigem Ex-Cop, schwarz, reaktiviert, der bei einem Raubueberfall ERSCHOSSEN wurde?
      DA gab es keine Demonstrationen, keine Kranzniederlegungen… NICHTS…

      Ja, das ganze ist gesteuert….
      4 Monate vor den Wahlen in den USA…

      “Gesindel” trifft es AUF DEN PUNKT!

      Thx, Regards

      Sven, TX

      • “uebermaessige Uebergriffe seitens der US-Cops gibt es jedoch seit JAHRZEHNTEN… Sowohl von „weissen“ Cops, als auch von „schwarzen“ Cops.”

        Tatsächlich? Und ausgerechnet ein Land, in dem es laut Ihrer Aussage “seit JAHRZEHNTEN” “uebermaessige Uebergriffe seitens der US-Cops gibt”, will z.B. dem Irak, dem Iran oder China vorschreiben, wie die Demokratie auszusehen hat? Und ausgerechnet dieses Land beschwert sich über angebliche Polizeigewalt in Hongkong? Ist das nicht ein Widerspruch in sich? 😉

      • Der Fall Floyd wurde vom polit-medialen LINKSkompley (Hitlary, Soros & Co.) als willkommener Anlass, gesehen, eine neue Sau durch`s Dorf zu treiben, mit dem Ziel, die USA zu destabilisieren, und damit Trump den Garaus zu machen.

        Es ist wie bei uns auch. Eine Sau (=gezielt losgetretene Kampagne) jagt die nächste, von Klima-Gretel, Dieselverbot, Motorradfahren an Wochenenden verboten, über Covid 19 bis hin zu BLM.

        Der “Pöbel” muss schließlich fortwährend unter STRESS und Angst gehalten werden, um ihn besser kontrollieren, beHERRSCHEN, demütigen und knechten, sowie manipulieren zu können.

        Die nächste Sau ist schon im Angalopp! Der Deep State lässt grüßen.

    • Schon wieder der schreckliche Hägar mit seinem Gesülze. Lass mich raten: Du bist fett, Kettenraucher, strunzdumm, Hartzinger und hast jede Menge Türken als Nachbarn, vor denen du dir regelmäßig einscheisst. Habe ich recht? HAHAHA.

  • Respekt für die Polizei. Leider ist der vor die Hunde gekommen. In den USA und hier. Vor Jahren war ich nachts in Boston / MA verbotswidrig in eine Baustelle mit meinem Jeep eingefahren. Irgendwo zwischen Harvard und der City of Boston falsch abgebogen. Hinter mir eine US Streife (1 Mann, “People of Color”). Die Disko ging an, und ich legte die Hände aufs Lenkrad. Mit extra breitem German Akzent hielt ich zitternd meinen deutschen Reisepass auf Aufforderung in Richtung des Beamten. “I know, Sir, I’m wrong! I am from Germany” Der freundliche schwarze Beamte war höchstens 1,60 grosss und fing an vor meinem Jeep tanzend die Verkehrsregeln bezüglich Baustellen zu erklären. So ein cooler Typ. Ich bin 1,88 und hätte auch Riesen-Respekt gehabt, wenn wir nebeneinander gestanden hätten. Gab keine Violation, nur beste Wünsche. Und dieser korrekte Beamte muss sich heute vermutlich von BLM als “blue not black” bespucken lassen. Nachts in einer leeren US-Megapolis. Jahre vorher in Deutschland – mein Kumpel und ich, ca. 10 Jahre alt, hatten 2 Tage vor Silvester (harmlose und ab 18 legale) Böller am Mann und knallten auf einem Freigelände. Als die grün-weiße Streife (ja, in den 80ern Grün-weiß!) kam und wir was von “bei Eltern abliefern” hörten, hätten wir uns vor Angst fast in die Hose gemacht. Respekt vor der Polizei war normal. Auch heute sind das die, die man ruft, wenn es nachts mal brenzlig wird. Und freut sich, wenn man mal eine Streife sieht, wenn man zu Fuß einsame Straßen nach dem Club (also VOR Corona) läuft. Und fürchtet als Nichtraucher von der “Partyszene” nach Zigaretten gefragt zu werden. (“Gucken” darf man dann auch nicht) – und wenn das Haus brennt, rettet einen nicht die Denkschule von Gender-Profess*orInnen, sondern der Feuerwehrmann oder die Feuerwehrfrau. Das war immer so. Und wird immer so sein. Oder wie es in einem Anti-Biden-Wahlkampfspot von Trump heißt, als jemand nachts mit Einbrechern (Trump: “very bad Hombres”) im Haus die Cops mit 911 anruft: “Sorry, the Police is dismantled.”

  • “Straftäter”? Woher weißt du das, Depp? Weil er ein Schwarzer ist? Achso. Klar. Logisch. Nebenbei: Der Schwarze hält seine Arme hoch, demonstriert somit eindeutig, dass er ungefährlich ist, trotzdem benimmt sich der Bulle dafür wie ein Stück Dreck und das gefällt euch allen hier? Ok. Gut zu wissen. DANN SEID IHR EBENFALLS ALLE DRECK! Ich scheisse auf Leute wie euch! Wenn ich daran denke, dass ich mich selbst mal als “Patrioten” bezeichnet und sogar die AfD gewählt hatte und tatsächlich glaubte “rechts” zu sein… NEEEEEEE… mit Pissern wie euch will ich NICHTS zu tun haben!

    • Hey Geisterfahrer mit 1000 Pseudonymen. An der nächsten Kreuzung LINKS abbiegen, da geht es direkt zu indymedia und in die Gummizelle.

      Gute Reise!

    • Der Rastaman hat sicherlich irgendwas verbockt, da hilft es auch nicht, die Hände hochzuhalten. Raffiniert sind sie schon, diese Spinner. Auto fahren können die eh nicht so berauschend, in Buntland gehen schon die Unfallzahlen hoch, Rekord letztes Jahre. Kein Wunder wenn man sich all die Seuchenvögel anguckt ,die bisher nur auf Kamelen und Eseln sich fortbewegten. Fahrräder kaum, denn das zählt in nahöstlichen /afrikan. Gesellschaften als Looser-Symbol. Abartig wie geistig behindert diese Leute sind.

    • Hm, was sagt denn die “Kreisstagsabgeordnete” deines “Wahlkreises dazu?
      Ok, daesja nun , meines Wissens nach, in Germany, sehr warm ist, faellt wohl die “Stuhlrunde im Kreis, samt Kraeutertee” aus und der “Pschueschologe” als “Boetraeuer” kommt wohl nun AAAAAUCH nuescht…

      Hm, was macht denn nun ein so hilfloses TROLLILEIN, dass ja nun GAAARNICHT mehr geliebt wird…
      Es blubbert mal schoen rum…. Wie man hier liest…

      Sie sind ein TROLL! (und/oder derart daemlich, dass SIE den Sinn/Inhalt des Videos noch nicht mal ANSATZWEISE verstehen) !!!!

      SIE waren NIE ein “Patriot”, S I E sind ein TROLL!
      SIE haben,entgegen dieses Postings aussagend, NIE die Afd gewaehlt !

      Oh, Sie “scheissen” auf Leute “wie Euch” ? (bezugnehmend auf die AfD)
      “Ich scheisse auf Leute wie euch! Wenn ich daran denke…” (bezugnehmend auf die AfD).

      Ihr kleinen Hosenscheisser von der ANTIFA und LINKSGRUENSPDCDUCSU lasst doch, als so ein so kleeeeeeeeeeines drolliges HOSENSCHEISSERCHEN nichts, aber auch GAAARNICHTS aus, um Eurer “Majestaet” in Germany zu gefallen, oder?

      All DAS schreibt ein “ehemaliger AfD-Waehler”????

      Sorry, mein Respekt EUCH Linken und ANTIFANTEN gegenueber sinkt nun mehr schneller, als dass mir ein Reifen auf dem Highway wegen einem winzigem Stein “geplaettet” wird…

      Ihr Typpen habt doch nicht mehr “alle Tassen im Schrank”, geschweige dass IHR ueberhaupt eine SCHRANK fuer Eure “Tassen” generell habt!

      IHR TROLLE seid sogar zu DAEMLICH richtig zu TROLLEN!

      EUER “Supervisor” sollte Euch eigentlich SOFORT mangels Kompetenz ENTLASSEN!!!!

1984 abonnieren

Gib Deine e-Post-Adresse an, um 1984 zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Folge 1984 auf Telegram

Folgt uns auf Twitter

Du willst nichts mehr verpassen?Dann folge uns auf Telegram!
Zum Telegram-Kanal
Du benutzt leider einen Werbeblocker!Das tut uns leid.

1984 – Das Magazin finanziert sich ausschließlich aus eigenen Mitteln, dem 1984 – Unterstützerklub und einmaligen Unterstützern

Deshalb sind wir auf die Schaltung von Werbeanzeigen angewiesen, um Dich weiterhin an sieben Tagen die Woche zu informieren.

Bitte schalte daher Deinen Werbeblocker ab, wenn Du unsere Seite besuchst und unterstütze uns damit bei unserer Arbeit. Wir versprechen Dir auch, keine wild blinkenden Banner zu schalten.

Vielen Dank!

Deine 1984er Mannschaft