Werbung:

In eigener Sache: Ihr könnt mich unterstützen, indem Ihr meinen YouTube- Zweitkanal und meinen Hauptkanal abonniert. (Sobald meine „Strikes“ abgelaufen sind, etwa Ende September, gibt es auf dem Hauptkanal wieder Inhalte.) Dankeschön.

Ein Buchtipp, Freunde

Glaube wenig, hinterfrage alles, denke selbst

Wie man Manipulationen durchschaut

Demokratie klingt schön. Tatsächlich wird sie täglich ausgehöhlt. Wir alle werden ständig bedrängt zu denken, was andere uns vorsagen. Die meisten politischen Entscheidungen werden unter dem Einfluss massiver Propaganda getroffen. Dieses Buch hilft, sich aus dem Gestrüpp der Manipulationen zu befreien.

Albrecht Müller beschreibt gängige Methoden der Manipulation sowie Fälle gelungener oder versuchte Meinungsmache und analysiert die dahintersteckenden Strategien. Es ist an der Zeit, skeptischer zu werden, nur noch wenig zu glauben und alles zu hinterfragen. Es ist an der Zeit, wieder selbst zu denken.

Loading...

16 Kommentare

Schreibe einen Kommentar zu Anti-Antifa Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    • nicht “auch” – sondern “nur”:
      Giffey
      Karliczek
      Altmaier
      Widmann-Mauz
      Spahn
      Scholz
      Schulze (Svenja)
      Maas
      Heil
      Grütters
      und die zitternde Stasiraute mit ihrem Parteidoktor sowieso

  • “Erdogan soll kein HochschuIdiplom haben, das nötig ist, um türkischer Staatspräsident zu sein.”

    Bei all den deutschen Politikern, die bei ihrer Doktorarbeit des Betrugs überführt wurden, dürfte dies wohl keine Aussicht auf Erfolg haben.

  • Erdogan ist natürlich übel, aber ich erinnere mich, daß davor schon üble Quallen als Staats- oder Regierungspräsident agierten. Schwer vorstellbar, daß dieses Volk etwas anständiges hervorbringt. Schicken wir die Türken heim, auch den “Schwaben” (hust) Ötzdemir und alle Türken in allen Staaten in Europa, Mauer hochziehen in Bulgarien, Griechenland und Zypern und Seesperren und gut.
    Wenn Erdogan weg ist und Öcalan kommt glaubt doch keiner, daß es besser wird.

    • Mit seinen Gegnern geht Erdogan nicht zimperlich um, das ist richtig. Aber die Türkei ist während seiner Regierungszeit vorangekommen, und er hat auch die sozial Schwachen nicht vergessen. Außenpolitisch ist er ebenfalls aggressiv, aber bisher hat die Türkei von seinem Kurs profitiert.
      Als Türke würde ich ihn auch wählen, auch wenn ich nicht in allen Punkten zustimmen würde, als Kurde natürlich nicht.
      Übrigens – wusstet ihr, das in der Türkei Hitlers „Mein Kampf“ ein Bestseller ist?
      Eine Ausgabe, die vom Parga-Verlag in Ankara herausgegeben wird, beginnt etwa mit den Worten: ‚Adolf Hitler, der am 30. April 1945 in Berlin für immer die Augen schloss, war nicht nur Politiker und Soldat, sondern auch Künstler und Schriftsteller.‘ So stellt der Verlag den Diktator vor, der den Zweiten Weltkrieg begonnen hat, und der für den Tod von Millionen von Menschen verantwortlich ist. Unter den Fotos am Ende des Buches stehen noch weitaus problematischere Aussagen, etwa: ‚Adolf Hitler – für sein Land und sein Volk war er zu jedem Opfer bereit‘
      https://www.mena-watch.com/antisemitismus-in-der-tuerkei-hitlers-mein-kampf-als-bestseller/

      • “Übrigens – wusstet ihr, das in der Türkei Hitlers „Mein Kampf“ ein Bestseller ist?”

        Schon mal gelesen, das Buch? Du würdest Dich wundern was da drin steht. Es hat schon seinen Grund, warum es das Buch in Deutschland nur “kommentiert” gibt.

        • Ich habe es noch nicht gelesen und es interessiert mich auch nicht. Allerdings interessieren mich auch nicht die von der Regierung verordneten Kommentare,ich kann selber denken.

          • Wenn Du es nicht gelesen hast und es Dich nicht interessiert, warum schreibst Du denn 10 Zeilen Text dazu? Das Buch ist in Deutschland und Österreich übrigens AUCH NICHT verboten (wenn auch in D nur kommentiert erhältlich), komisch nicht?

            Textauszug:

            “…in der seitens der bürgerlichen Parteien gegen jede Forderung sozialer Art Stellung genommen wurde. Die einfach bornierte Ablehnung aller Versuche einer Besserung der Arbeitsverhältnisse, der Schutzvorrichtungen an Maschinen, der Unterbindung von Kinderarbeit sowie des Schutzes der Frau wenigstens in den Monaten, da sie unter dem Herzen…”

          • Die 10 Zeilen Text sind aus dem Artikel, den ich verlinkt habe. Und es hat mich überrascht,das das Buch jahrelang in der Türkei ein Bestseller war.
            Warum sollte ich es nicht erwähnen, ist das ein Problem ?
            Ich habe es natürlich nicht gelesen, auch nicht Karl Marx oder die Bibel, und habe auch nicht vor eines dieser Werke zu lesen.
            Das hier nur eine kommentierte Version erhältlich ist ist typisch BRD: Betreutes Denken.

      • 1.Kurden wählen Erdogan massenhaft.Religion zählt mehr…
        2.Oh ja,vorangekommen.Wie denn?Durch Schulden,durch die bis zu 50 Milliarden DM um die man Türken in Deutschland betrogen hat,durch Investitionen aus Arabien.
        3.Die Lira verlor massiv an Wert.Erparnisse sind weg…
        4.Hat mit jedem Nachbarn streit angefangen…

        • Für die Kurden zählt Ethnie mehr als Religion, genauso wie für Albaner. Ihnen sind die jesidischen Kurden näher als sumnitische Araber. In den Asylunterkünften und Flüchtlingslagern kommt es oft zu Konflikten zwischen unterschiedlichen Ethnien gleicher Religion. Ein Tschetschene oder Albaner oder Bosnier fühlt sich keineswegs mit einem Moslem aus Nigeria oder Somalien verbunden.
          Und die in Deutschland um 50 Milliarden Euro betrogenen Türken wählen mit überwältigender Mehrheit Erdogan, irgendwie komisch.
          Die Türkei ist in einem besseren Zustand als die BRD, auch wenn du es erst in ein paar Jahren merken wirst.
          Und die Türken sind Herr im eigenen Haus, was man von den Deutschen nicht sagen kann.
          Und seinem außenpolitischen Kurs würde ich auch nicht zustimmen (wenn ich Türke wäre), obwohl er bis jetzt erfolgreich war.
          Dem außenpolitischen Kurs der BRD auch nicht, wir legen uns mit China, Russland und USA an, obwohl von allen dreien abhängig, kriechen dafür Erdogan in den Allerwertesten, obwohl dieser eher von unseren Geldern abhängig ist.
          Dazu Waffenlieferungen an sämtliche Konfliktparteien im Nahen Osten, Türkei, Kurden, islamische Terroristen, Saudis, während die rechtmäßige syrische Regierung nicht mal Lebensmittel und Medikamente einführen darf, um das syrische Volk gegen seine Regierung aufzubringen.
          Und obwohl wir seit Jahrzehnten Exportweltmeister sind haben wir Rekordschulden angehäuft und für eingezahlten Rentenbeiträge erhalten wir am wenigsten Rente.

  • Er ist Türke, lebt (echtes Asyl) in Frankreich und spricht besser Deutsch als die hier 20 Jahre und länger lebenden und arbeitenden Türken! Und er zeigt Gesicht!
    Solche ” Dissidenten ” brauchen wir Massenweise!
    Was er sagt mit Atatürk, dass Erdogan alles vernichtet was dieser geschaffen hat, ist Wahr.

  • Gut daß unsere Politiker ein Jodel Diplom,oder ein Theaterwissenschaft Diplom haben.
    Damit können sie sich mal Selbstständig machen,wenn sie in der Politik nicht mehr gepampert werden.

  • Der Ober-Osman schert sich genau so wenig um Gesetze, wie der bunte Hosenanzug.

    Das “Demokratieverständnis der selbsternannten “Vorbilddemokraten” macht`s möglich.

Du willst nichts mehr verpassen?Dann folge uns auf Telegram!
Zum Telegram-Kanal
Du benutzt leider einen Werbeblocker!Das tut uns leid.

1984 – Das Magazin finanziert sich ausschließlich aus eigenen Mitteln, dem 1984 – Unterstützerklub und einmaligen Unterstützern

Deshalb sind wir auf die Schaltung von Werbeanzeigen angewiesen, um Dich weiterhin an sieben Tagen die Woche zu informieren.

Bitte schalte daher Deinen Werbeblocker ab, wenn Du unsere Seite besuchst und unterstütze uns damit bei unserer Arbeit. Wir versprechen Dir auch, keine wild blinkenden Banner zu schalten.

Vielen Dank!

Deine 1984er Mannschaft