Werbung:

In eigener Sache: Ihr könnt mich unterstützen, indem Ihr meinen YouTube- Zweitkanal und meinen Hauptkanal abonniert. (Sobald meine „Strikes“ abgelaufen sind, etwa Ende September, gibt es auf dem Hauptkanal wieder Inhalte.) Dankeschön.

Ein Buchtipp, Freunde

Kritik der reinen Toleranz

“Ich halte Toleranz für keine Tugend, sondern für eine Schwäche – und Intoleranz für ein Gebot der Stunde.” Henryk M. Broder Was toleriert unsere Gesellschaft nicht alles: prügelnde Jugendliche, religiöse Fundamentalisten, linke Terroristen. Doch das ist eine gefährliche Toleranz, die von der Gleichwertigkeit aller Lebensstile ausgeht und die Ursache und Wirkung verwechselt.

Loading...

30 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Nun ja, noch hätten die Amis die Polizei rufen können. Bald wird das $1000 Schadenersatz an die betroffene (schwarze) Person kosten oder als “hate crime” verfolgt werden:

    “Under the CAREN Act, individuals who make fraudulent 911 calls can be sued by those who were harmed for damages for up to $1,000. (…)
    Black indigenous people of color often suffer from post-traumatic stress disorder as a result of law enforcement violating their rights to everyday normal activities based on fraudulent 911 calls by an individual’s racial bias and racism.(…)
    Walton added another resolution supporting Assembly Bill 1550, introduced by Assemblyman Rob Banta (D-Oakland), which bars “discriminatory emergency calls” and would allow such calls to be considered hate crimes.”

    Möglicherweise wollten die Amis im Video auf Nummer Sicher gehen und haben sich deshalb ruhig verhalten?

    • Jaaaa, der “Ami” muss dann “$1000” “Schadensersatz an Schwarze zahlen.
      Das wiederum wird dann gaaaanz sicher dazu fuehren, dass sich niemand in den USA traut, die 911 anzurufen…

      Sorry, aber VERSTEHEN Sie eigentlich, was in Ihrem Zitat (dass Sie falsch zitierten), WAS fuer OAKLAND (nicht fuer die gesamte USA) gilt?
      Wissen Sie, was mit “fraudulent” eigentlich gemeint war?
      Really?

      • “Jaaaa, der „Ami“ muss dann „$1000“ „Schadensersatz an Schwarze zahlen.”

        Der weiße Ami. Vom schwarzen Ami Ami ist überhaupt nicht die Rede.

        Davon ab: Wie kommt eigentlich die Polizei in Zukunft zu Ihnen wenn Sie 911 wählen?

        “Ford workers ask to stop making police cars amid brutality protests ”

        Kommt dann der Sheriff mit dem Pferd zum Ami, so wie im Western? 😀

      • Als Ami wissen Sie natürlich sofort, dass die Polizei über den Notruf 911 gerufen wurde? Das die Polizei da irgendwo in der Nähe stand ist für Sie als Ami unvorstellbar? Sehr interessant…

        • Wo schrieb ich das? Ich schrieb “die Polizei war dosch schon da”.
          Eigentlich wissen Sie genau, was ich schrieb und auf was ich mich bezog.
          Nun, und wieder kommen Sie vom “hunderstem ins Tausende”,kramen weiterhin herum, um dann wieder mit anderen Dingen daher zu kommen.
          Wissen Sie,wenn Sie keine Ahnung vom Leben in den USA haben, noch nicht mal aus dem Englischen richtig uebersetzen koennen und Ihre gesamten Kommentare lediglich zum rumstaenkern gedacht sind, lassen Sie es doch einfach.
          Es hat absolut keinen Sinn mit Ihnen.
          Ihr Interesse besteht lediglich im Trollen, wie es hier ganz offensichtlich ist.
          Ihr naives Geseier und Gehetze ist absolut niveaulos und entbehrt jeglicher Fakten.
          Damit ist jedweigie Konversation mit Ihnen beendet.
          Ihre Trollerei (ja, genau DAS tun Sie) ist absolut offensichtlich.

          • “entbehrt jeglicher Fakten”

            Das sagt ausgerechnet DER Ami, der hier allen Ernstes einen Hollywood-Propagandafilm als “Quelle” mit “Fakten” genannt hat? 😀 😀 😀

            Wenn Sie als Ami mit “Assembly Bill 1550, introduced by Assemblyman Rob Banta (D-Oakland)” nichts anfangen können, dann kann ich Ihnen leider auch nicht helfen. Dann müssen Sie halt warten bis Hollywood “Assembly Bill 1550” verfilmt hat. 😉

          • Ich habe dennoch mal eine kleine Frage an Sie:

            WO und WANN benannte ich einen “Hollywood-Film” als “Quelle” und fuer welche “Fakten”????

            In keinem einzigen Kommentar nannte ich “Hollywood-Filme” … Wann und wo soll ich das getan haben?

            Wann und WO benannte ich die mir von Ihnen mir unterstellt genannten “Hollywood-Filme” als Quelle fuer “Fakten ” ?
            Niergenwo schrieb ich von irgendwelchen “Filmen”…
            Ebensowenig als “Quelle” von “Fakten”?
            DAS sollten Sie mal beweisen!
            Das ist ja unglaublich, wass Sie hier von sich geben…

            Geht es es Ihnen noch gut?

            WAS behaupten Sie denn NUN schon WIEDER?

            Ok, gespeichert.
            DAS, was Sie hier schreiben, entspricht einer “Verleumdung” und “ueblen Nachrede”gemaess dem StGB.

            Ich kann durchaus auch den Spiess mal schnell umdrehen.

  • Mit dem Ding auf den Kopf bei 10cm Abstand zu Zielen, ist bereits Körperverletzung, ich hätte dem Typen das Ding sofort weg gerissen und sonst wo hin gestopft. Man muss sich ja nicht alles erlauben, von diesen BLM Psychopathen.

      • Das ist nicht gesagt! Möglicherweise fühlt sich der schwarze Ami ohne Hupe rassistisch benachteiligt? So wie in LINCOLN CO., Ore. ?

        “County health officials said everyone in Lincoln County is required to wear face coverings during any indoor public setting or outdoor public location where a person will be in within six feet of another individual, who does not share the same household.

        There are some exceptions that include:

        People of color who have heightened concerns about racial profiling and harassment due to wearing face coverings in public.”

        • Wo steht in diesem Artikel etwas von einer Hupe?
          OMG ?

          Genau DAS meine ich: Sie trollen hier und verstehen selbst nicht, was Sie hier zitieren.

          • Nun, wenn Schwarze in den USA schon von der Corona-Maskenpflicht befreit werden (obwohl Corona laut dem Ami Bill Gates soooo gefährlich ist), dann haben sie vielleicht auch das Recht auf Veranstaltungen zu hupen? Was Weißen verboten oder geboten ist, muss in den USA ganz offensichtlich nicht für Schwarze gelten… 😉

    • Eben….
      Soetwas sieht man auch verbal weiter oben…
      Diese “Frau” schreibt einen Unsinn, dass es einem graut…

      Man “darf” ihres Verstaendnisses der englischen Sprache nicht mehr die US-Notfallnummer 911 anrufen, ohne Gefahr zu laufen, wegen “Rassismus” bis zu $ 1000 zahlen zu muessen….

      OMG….

      • “Man „darf“ ihres Verstaendnisses der englischen Sprache nicht mehr die US-Notfallnummer 911 anrufen, ohne Gefahr zu laufen, wegen „Rassismus“ bis zu $ 1000 zahlen zu muessen….”

        Offensichtlich sind Ihre deutschen Sprachkenntnisse etwas eingerostet. Ich schrieb “Bald”. Und da ich die Sprache nicht wie Sie mitten im Satz wechsle, war natürlich das deutsche Wort “bald” gemeint… 😉

        Übrigens könne Sie sich bei Rückfragen gerne an “Assemblyman Rob Banta (D-Oakland)” wenden, oder aber auch an Ihre beliebten US-Amerikanischen Politikerinnen “Rep. Rashida Tlaib (D-MI)” oder “Rep. Ilhan Abdullahi Omar (D-MN)”. Die können Ihnen die Pläne sicher näher erläutern. 😉

        • Schon wieder schreiben Sie hier absoluten Unsinn…
          Ich soll mich mit diesem Quatsch, den Sie hier von sich geben an jene von Ihnen genannten Politikerinnen wenden?
          Wozu? Um denen zu sagen, dass es in Deutschland einen Troll gibt, der voellig aus dem Zusammenhang zitiert und das zitierte selbst nicht versteht ? 😀
          Wo wechselte ich die Sprache mitten im Satz?
          Auweia

          Lassen Sie es einfach.
          Kehren Sie doch besser in Ihrem Land vor der eigenen Haustuer, da haben Sie genug mit Politik und neuen Gesetzen zu tun. Hoffentlich verstehen Sie DIESE wenigstens.
          Bye,bye

          • “Kehren Sie doch besser in Ihrem Land vor der eigenen Haustuer”

            Mach ich, keine Sorge. Den Dreck in den USA können Sie als Ami ganz alleine wegräumen. Da halte ich mich völlig zurück, versprochen. Dann noch viel Spaß mit den “Black Panthers”, “Black Lives Matter”, der Antifa und noch viele liebe Grüße an Ihre beliebten US-Politikerinnen Rashida Tlaib und Ilhan Abdullahi Omar. 😀

  • Er (ES ?) troetet anderen mit seiner TUTE in die Ohren, kloppt dabei mit seinem Ellenbogen einer Frau ins Gesicht und droht” Mach das noch mal, ich breche Dir das Kreuz” (sinngemaess) ?

    Mit welcher Selbstherrlichkeit diese Type sich dort darstellt ist UNGLAUBLICH…

    DAS ist eben NICHT “DIE USA”, sondern Shitholes, die dank der Democrats entstanden sind!

    Auch wenn das eine gewisse Person, die hier staendig herumtrollt, anders sieht.

    • “DAS ist eben NICHT „DIE USA“

      Atlanta, Seattle, Los Angeles und New York sind “NICHT „DIE USA“”?

      Wo genau liegen Ihrer Meinung nach denn „DIE USA“?

      • Ich sage es ja: jeder andere versteht den Inhalt meiner Kommentare, nur SIE nicht. Sie lauern ja foermlich darauf, wieder mit Ihrem US-BASHING, Gehetze und Gestaenkere loslegen zu koennen, wenn ich etwas schreibe.
        War denn all die Vorfaelle in den gesamten (!!!) Staedten, oder nur in einzelnen Stadtteilen?
        Wenn es in Marxloh oder Neukoelln rund geht, gescha es dann in GANZ Duisburg (also Deutschland) oder in GANZ Berlin (ebenso Deutschland) ?
        Stellen Sie nur derart dumm, oder sind sie es tatsaechlich?
        Es reicht jetzt. Sie sind offensichtlich eh nur auf US-Bashing und Gestaenker aus.
        Was sind Sie nur fuer ein Mensch?

        Eben ein typischer Troll.
        Bye, bye (belaestigen Sie mich bitte nicht mehr mit Ihren kruden Ansichten und Kommentaren.(Und immer schoen weiter linke Zeitungen lesen,ok? Nun muessen Sie nur noch etwas englisch koennen, dass man Ihnen und Ihren Zitaten zusammenhaenglich auch folgen kann.)
        Danke

        • Meine Frage war:

          “Atlanta, Seattle, Los Angeles und New York sind „NICHT „DIE USA““?

          Wo genau liegen Ihrer Meinung nach denn „DIE USA“?”

          Ihre eigenen Behauptung werden Sie wohl noch gerade begründen können? Auch wenn es bei Ihnen gerade noch zum Migranten-Deutsch ohne Umlaute reicht? 😉

          • @Regine (oder sollte ich besser “Marcel” schreiben?

            Diese Frage habe ich Ihnen bereits hinreichend beantwortet. Wenn Sie intellektuel nicht in der Lage sind, Inhalte zu begreifen, ist das doch nicht MEIN Problem.

            Ich erklaere Ihnen jedoch meine Ansicht gern noch mal etwas genauer:

            Wenn in einem Stadt-Teil wie Atlanta oder NY Unruhen oder gar schwere Straftaten geschehen, betrifft es eben nicht GANZ Atlanta oder NY und stehen also solche eben n i c h t REPRAESENTATIV fuer die GESAMTE USA.
            Ebensowenig, wenn Selbiges in Neukoelln (Berlin) oder in Marxloh (Duisburg) geschieht eben NICHT fuer GANZ Deutschland zutrifft…
            Haben Sie es jetzt verstanden, oder muss man Ihnen erst mal eine Zeichnung machen?

            Schon wieder kommen Sie vom “Hunderstem ins Tausendste” und beissen sich an derart kruden Fragen fest, obwohl die Antwort eigentlich deutlich erkennbar ist.

            “Migranten-Deutsch ohne Umlaute” ?
            Wirklich?
            Sie werfen mir fehlende “Umlaute” vor?
            Nennen mein Deutsch wegen fehlenden Umlauten
            “Migranten-Deutsch” ?
            Sehen Sie, genau DAS meinte ich mit “Niveau” Ihrerseits.

            Sie selbst nannten mich ja eingehend “Ami”; nun, dann sollten Sie wissen, dass es in englischsprachigen Laendern, wie z.B. dem “Ami-Land” keine Umlaute gibt, ergo auch nicht auf Tastaturen von “Ami”-Laptops (ausser bei einigen Marken).
            Bislang haben Sie sich nicht daran gestoert, nun jedoch schon?
            Seltsam… Gehen Ihnen allmaehlich die Argumente aus?
            Es scheint so, sonst wuerden Sie nun nicht mit so einem “Kindergarten”-Niveau (mal wieder) a la “Ja, aber da fehlen Umlaute” mich anschreiben, obwohl ich mich bereits deutlichst verabschiedete;
            ja UND?
            Befinden sich in den Artikeln linker US-Printmedien wie die NY-Times, die Sie ja gern zitieren etwa Umlaute?
            Was, wenn der Autor dort auch “Mueller” heisst? Was, wenn die NY-Times Original-Texte aus dem Deutschem zzgl. mit der Uebersetzung abdruckt und die Umlaute dann fehlen?
            Haben Sie sich schon bei der NY-Times darueber beschwert?
            Nicht? Warum nicht?

            Sie, @Regine oder eben @Marcel und wie Sie und all die anderen Trolle sich hier nennen, haben mit diesem Kommentar bewiesen, dass Sie genau DAS sind, was ich bereits mehrfach Ihnen schrieb:

            Sie sind ein Troll!

            Provozieren, staenkern und wenn man nicht mehr weiter weiss, wird man ausfallend und beleidigend.
            (Zitat: “Migranten-Deutsch”).
            Nun kommen Sie mir bitte nicht damit, dass ich SIE “Kraut” nannte, denn DAS tat ich erst, nachdem ich Sie mehrfach darauf hinwies, dass das Wort “AMI” eine Beleidigung ist und Sie dann erst recht verwendeten.

            Ich beantwortete Ihre Fragen, SIE jedoch keine einzige Frage meinerseits.
            Das kann hier ein Jeder deutlich sehen und nachvollziehen.

            Sie behaupten hier staendig neue Dinge, die teilweise deart laecherlich sind (ja, das haben Sie in der NYT gelesen :-), dann lesen Sie doch gleich die TAZ, FAZ und BILD) und verfestigen sich derart drauf, dass man ueber solche Aussagen Ihrerseits, “bald” muessen Weisse an Schwarze $1000 Dollar zahlen, wenn man als Weisser die 911 anruft, sich koestlich amuesiert…

            Nur mal zur Erklaerung des Ganzen:
            Zunaechst mal handelt es sich um einen Vorschlag.
            Ein Vorschlag ist kein GESETZ.
            Desweiteren geht es um “Non-Emergency-Calls”, was bedeutet, dass man (egal, welcher Hautfarbe) man die $1000 zahlen muss, wenn es sich NICHT um einen NOTFALL handelt und man den NOTRUF taetigt. Soweit klar?
            Tut man es trotzdem, zahlt eben NICHT “der Weisse an den Schwarzen”, sondern wird als Geldbusse vom Staat eingetrieben und behalten.
            Wie die NYT und andere linken Schmierfinken das umdeuten und daraus eine RIESENSTORY machen um damit die Auflagen zu erhoehen, tangiert uns normale Citizen in keinster Weise.

            Wie ist es eigentlich in Deutschland, wenn man einen Notruf MISSBRAEUCHLICH benutzt?
            Ist das nicht ebenso eine Straftat und wird Jene NICHT mit drastischen, teils sogar noch drastischeren Mitteln wie Freiheitsstrafe bestraft (StGB, Paragraph 145) ?
            Nun, was ist an dem Vorschlag schlimm?

            Fazit:

            Ihrem Kommentar entnehme ich lediglich:

            1. Sie sind offensichtlich nicht in der Lage Kommentare inhaltlich zu kompensieren.

            2. Sie kommen, trotz Antworten, vom einem Thema zu Naechstem.

            3. Sie haben lediglich nur ansatzweise Englisch-Kenntnisse und wenn man Ihnen das so mitteilt, reagieren Sie ausfallend und beleidigend.

            (Konsequenzen, bzgl. “Migranten-Deutsch” behalte ich mir ausdruecklich vor, siehe europaeische Gesetzgebung bzgl. Beleidigung gg. Auslaendern; IHR wolltet es, dann kann man diese Mittel auch gegen Euch verwenden. Was dem einem Recht ist, ist dem anderem eben billig).

            4. Inhalte und Zusammenhaenge der von Ihnen geposteten “Zitate” (ohne Quellennachweis, Urheberrecht) sind fuer Sie offensichtlich nicht nachvollziehbar, so dass Sie einfach mal etwas zitieren, ohne dass Sie die inhaltlichen Zusammenhaenge kompensieren zu koennen.

            5. Begreifen Sie offensichtlich nicht, was es bedeutet, wenn Sie jemand auffordert kuenftige Belaestigungen in jeglicher Form zu unterlassen, dass Sie jener Aufforderung auch nachzukommen haben.
            Laufen Sie auch im realem Leben jemandem hinterher, der Ihnen ausdruecklich sagt, dass er mit Ihnen keinerlei Konversation wuenscht und belaestigen Jenen vehement weiter und beleidigen ihn sogar noch?

            Zum LETZTEM MAL:

            Ich wuensche mit Menschen, wie Sie einer sind, keinerlei Kontakt, da Sie offensichtlichauf diesem Blog nur staenkern, US-Bashing betreiben, provozieren und BELEIDIGEN wollen.
            Sie sind der TYPISCHE T R O L L.
            (nicht nur ich habe Sie als Troll bereits erkannt)

            Ich verbitte mir AUSDRUECKLICH weitere Kommentare an meine Person, egal zu welchem Thema.

            Bezueglich Ihres Kommentars :

            Zitat:
            “Auch wenn es bei Ihnen gerade noch zum Migranten-Deutsch ohne Umlaute reicht ? ” gedenke ich Strafanzeige gemaess Paragraphen 185 StGB, in Verbindung mit 186 StGB, 187 StGB und 238 StGB; verschaerfend, da Sie offensichtlich mich als Auslaender “Migranten-Deutsch” herabwuerdigten, gegen Sie zu erstatten, sollten Sie mich weiterhin belaestigen.

            War das deutlich genug?

            Kam das nun endlich an?
            Danke

  • also jetz mal ohne scheiss:

    ist das nicht der gleiche vogel wie aus dem

    “süßer“ schwarzer will getränk kaufen (..)

    video ???

    nur in anderer verkleidung
    und anderem duktus?!

  • Dieser offensichtlich schmerzaffine dichtpigmentierte lärmverursacher weckt in mir den drang einen festen schlag richtung seines Kehlkopf zu tätigen….

Du willst nichts mehr verpassen?Dann folge uns auf Telegram!
Zum Telegram-Kanal
Du benutzt leider einen Werbeblocker!Das tut uns leid.

1984 – Das Magazin finanziert sich ausschließlich aus eigenen Mitteln, dem 1984 – Unterstützerklub und einmaligen Unterstützern

Deshalb sind wir auf die Schaltung von Werbeanzeigen angewiesen, um Dich weiterhin an sieben Tagen die Woche zu informieren.

Bitte schalte daher Deinen Werbeblocker ab, wenn Du unsere Seite besuchst und unterstütze uns damit bei unserer Arbeit. Wir versprechen Dir auch, keine wild blinkenden Banner zu schalten.

Vielen Dank!

Deine 1984er Mannschaft