Werbung:

Kasachstan: Immer wieder klatscht der Stock auf die Wasseroberfläche, Steine fliegen. Rund 30 Badegäste stehen an einem Strand des Kaspischen Meers nahe Kuryk (Kasachstan) und beobachten das Treiben. Doch es handelt sich hier nicht etwa um ein fröhliches Spiel, sondern um einen furchtbaren Fall von Tierquälerei. Ein Video davon kursiert jetzt im Internet.

Was die überwiegend jugendlichen Menschen dort tun, lässt uns fassungslos zurück: Laut Medienberichten galten die Schläge und Steinwürfe einer jungen Robbe, die im seichten Wasser am Strand umherschwamm. Unglaublich: Angeblich prügelten die Tierquäler so lange auf das Tier ein, bis es ohnmächtig wurde – um es anschließend für Selfies an Land zu ziehen!

WIE HERZLOS KÖNNEN MENSCHEN SEIN?

BILD | 10. Juli 2020

Gute Frage, BILD! Vielleicht Menschen, die einem Tier bei lebendigem Leib die Kehle durchschneiden und dabei lächeln? Schächten genannt. Befragen wir doch mal Linkspedia:

Der Islam in Kasachstan ist die weitestverbreitete Religion des Landes.

Keine weiteren Fragen, Beweisführung abgeschlossen.

Das kasachische Model Yevgeniya Mukasheva teilte ein Video der Horrorattacke auf Twitter und fragte:

Wie kann man Steine auf ein wehrloses Tier werfen, das einem nichts getan hat, und dabei lachen? Wie kann man Kinder so erziehen, dass so etwas für sie normal ist?

Siehe oben, Yevgeniya, siehe oben.

Hoffentlich werden die kranken Bastarde zur Rechenschaft gezogen. BILD schreibt:

Die Videoaufnahmen beider Angriffe werden nun von der Polizei als Beweismaterial genutzt: Anhand der Clips wollen die Ermittler die Täter identifizieren. Für die Tierquälerei drohen ihnen bis zu zwei Jahren Haft.

Ein Ministeriumssprecher der örtlichen Umweltbehörden erklärte: „Die Robbe aus dem ersten Video ist jung und verspielt, Robben sind freundliche und neugierige Meeressäuger, die wir bewundern sollten.“

In eigener Sache: Ihr könnt mich unterstützen, indem Ihr meinen YouTube- Zweitkanal und meinen Hauptkanal abonniert. (Sobald meine „Strikes“ abgelaufen sind, etwa Ende September, gibt es auf dem Hauptkanal wieder Inhalte.) Dankeschön.

Noch ein sehr interessanter Buchtipp zum Thema

Politischer Islam


Diese Professorin sorgt mächtig für Diskussion!

So gefährlich ist der politische Islam für Deutschland

Susanne Schröter, Leiterin des Frankfurter Forschungszentrums Globaler Islam, warnt vor den religiösen Extremisten! In ihrem neuen Buch Politischer Islam – Stresstest für Deutschland analysiert die Expertin, wie die fundamentalistische Ideologie sich in Deutschland ausbreitet – und zunehmend an Einfluss gewinnt.

Erst vor wenigen Monaten wurde Schröter selbst zur Zielscheibe einer Diffamierungskampagne: Als sie eine Tagung über das islamische Kopftuch organisieren wollte, beschimpften Aktivisten die Professorin als Rassistin und forderten die Absage der Konferenz!

In ihrem neuen Buch erklärt Schröter, welche Gefahren vom politischen Islam ausgehen, wie die islamistischen Fundamentalisten ihre Ziele erreichen wollen und wie das unsere Gesellschaft schon jetzt verändert.

Der politische Islam …

  • ist ein Gegenentwurf zur Demokratie!
  • wird aus dem Ausland finanziert und organisiert!
  • wird von der Politik verharmlost!
  • lehnt den »Heiligen Krieg« im Namen Allahs nicht ab!
  • predigt die moralische Überlegenheit des Islam und wertet andere Religionen und Weltanschauungen ab!


Leitbild ist die Scharia!

Loading...

21 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    • Sie sind offensichtlich auch noch stolz drauf, oder?
      Sind Sie ein Eskimo, der solche Schuhe benoetigt?
      Wissen Sie, wie Robben gejagt und “getoetet” werden, oder wollen Sie hier nur provozieren?
      Denn Schuhe aus “Kalbs-, Rinds- oder Schweineleder” haben Sie doch sicher auch…
      Diese Tiere werden jedoch erst betaeubt, dann getoetet.

      Robben hingegen wird mit Stahlhaken aus den Luftloechern gezogen und mit Knueppeln so lange auf Kopf und Koerper geschlagen, bis sie elendig VERECKEN!
      Selbst die Kleinsten (wegen dem weissem Fell) werden mit Haken und Knueppeln zu Tode gequaelt.

      Wozu benoetigen Sie als Europaer “Schuhe aus Robbenfell”/ “Robbenleder”?

  • Diese ekelhafte und widerwaertige PACK gehoert SOFORT weggesperrt!
    Sich deart an einer wehrlosen Seele, welche den Menschen vetrauend an die Kueste schwimmt, zu steinigen und zu schlagen, ist das WIDERLICHSTE ueberhaupt!
    Dreckspack nenne ich solche
    Zwei-Beiner! Das Wort “Mensch” faellt mir fuer so etwas abartiges nicht ein!

    Ich hoffe, alle, auch die DAS “weibliche Zwei-Bein” wird im KNAST taeglich (!!!) erleben, wie es ist, wenn man gequaelt wird! Und zwar fuer die VOLLE Haftzeit!!!

    DRECKSPACK!

  • Eine Gewisse Anzahl an Tierquäler und Loser- Schwächlinge gibt’s natürlich überall, ABER der faschistische Primitivismus des Islam, ist eine flächendeckende Anleitung zu Frustration die in Aggression mündet.

    • Oder mit Igeln Fussball spielen oder einer verletzten Kraehe die Beine brechen und sich koestlich dabei amuesieren…

      Wie schreien die
      Parteimitglieder der “CDU-CSU/SPD/ Buendnis90-Die Gruenen/FDP/Die Linke:

      “Mehr davon”…

      Die “Kriegsfluechtlinge”sind eben traumatisiert von all dem, was in ihren Laendern geschah…

      Ach deswegen rauben, noetigen, vergewaltigen Jene, schlagen ohne Grund Rentner und Andere halb tot, stehlen, wo es nur geht… Sicher um das “erlebte Traumata” zu “kompensieren”…
      Na, SIIIIISCHER DATT…

      Diese Typen, die SOETWAS machen sind ABFALL!
      (bevor mir irgendjemand hier wieder daemlich kommt : DAS sagten bereits 3 Ministerpraesidenten aus Afrika( !) und Merkel wusste es!

  • In Afghanistan ist die Frau nichts wert, wird wie so eine Art Haustier gesehen und behandelt, alles im Namen des Propheten, denn der war ein Kinderschänder und Massenmörder und hat sich auch an Tieren vergangen, das bezeugen die offiziellen moslemischen heiligen Schriften eindeutig und unwiderlegbar.

    Wer ist bitte schön so grausam, sich an einem kleinen Jungen zu vergreifen und ihm die Vorhaut abzutrennen ?
    Manche Sekten tun das bereits wenige Tage nach der Geburt und behaupten, daß der kleine Junge ja nichts mitbekommt und es von “Gott” befohlen sei, also alles ok.

    Nein, es ist nicht ok, es ist ein Verbrechen, das nur Psychopathen begehen können und jetzt bitte festhalten: Nicht nur Moslems tun das, sondern auch Juden.
    Alles klar ?

    Aber das wollen die Zionisten hier nicht hören, gell Oliver Flesch ?
    Die Zionisten dürfen Babies beschneiden, denn deren “Gott” will es so, also hat sich jeder danach zu richten, richtig ?

    Jedenfalls sehen das die Altparteien-Polit-Darsteller so, denn die haben den Juden und Moslems eine Sondergenehmigung für dieses Verbrechen gegeben, einen Freifahrtschein.

    Aber nein, die Juden haben nichts zu melden, die werden überall nur verfolgt, gell, Oliver ?
    Sind immer nur Opfer, waren immer nur Opfer und werden es auch immer bleiben.

    Ich empfehle jedem, die Netflix-Serie “Unorthodox” anzuschauen, wo das tägliche Leben von streng orthodoxen Juden gezeigt wird. Basiert auf wahren Begebenheiten.
    Jeder normale Mensch ist schockiert, wenn er sieht, was diese Psychopathen treiben, wie sie ihre Frauen behandeln (richtig, wie Vieh, nur als Gebärmaschinen und Putzfrauen).

    Also, wenn jemand Moslem sagt und damit Unrecht, Menschenverachtung, Grausamkeit und vieles mehr im Blick hat, dann bitte immer auch Juden sagen, denn da gibt es keine Unterschiede.

1984 abonnieren

Gib Deine e-Post-Adresse an, um 1984 zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Folge 1984 auf Telegram

Folgt uns auf Twitter

Du willst nichts mehr verpassen?Dann folge uns auf Telegram!
Zum Telegram-Kanal
Du benutzt leider einen Werbeblocker!Das tut uns leid.

1984 – Das Magazin finanziert sich ausschließlich aus eigenen Mitteln, dem 1984 – Unterstützerklub und einmaligen Unterstützern

Deshalb sind wir auf die Schaltung von Werbeanzeigen angewiesen, um Dich weiterhin an sieben Tagen die Woche zu informieren.

Bitte schalte daher Deinen Werbeblocker ab, wenn Du unsere Seite besuchst und unterstütze uns damit bei unserer Arbeit. Wir versprechen Dir auch, keine wild blinkenden Banner zu schalten.

Vielen Dank!

Deine 1984er Mannschaft