Werbung:

Ich belegte ja neulich schon, dass die deutschsprachige Protestbewegung von Minute zu Minute mächtiger wird. Wir stehen mit Corona Fehlalarm und Seid Ihr noch ganz bei Trost? – Schluss mit Sprachpolizei und Bürokraten-Terror (vom früheren ZDF-Moderator Peter Hahne – SEHR zu empfehlen!) auf Platz 1 der SPIEGEL-Sachbuch-Bestsellerliste (als Hardcover und als Taschenbuch), kürzlich stand der patriotische Rapper Chris Ares mit seinem ersten Album auf 1 der i-Tunes-Charts und nun stiegen unsere Kollegen von PI-NEWS auch noch mit Was ist das für ein Staat, in dem so etwas möglich ist? Seit 21 Jahren zur Abschiebung fälliger Afghane vergewaltigt 83-Jährige auf Platz 1 der Artikel-Charts bei 10000flies.de ein!

PI-NEWS vor WELT und BILD!

Bevor ich 1984 – Das Magazin gründete schrieb ich selbst für PI-NEWS, als ich ging, brachen die Klickzahlen erst einmal ein, logisch! Nee, Quatsch, nur Spaß. 10000flies.de zählt nicht die absoluten Klickzahlen, sondern die Teilungen in den sozialen Medien. Der PI-News Artikel wurde bislang über 17 000 Mal geteilt. Auf Platz 2 und 3 folgen DIE WELT mit Der Anfang vom Ende der Maskenpflicht und BILD mit Ohne Mundschutz in Läden? – Diese Bundesländer wollen Maskenpflicht abschaffen.
Das ist gleich doppelt interessant: Erst einmal ist es eine Sensation, dass es PI-NEWS mit seiner relativ kleinen Mannschaft geschafft hat die Springer-Presse zu schlagen und dann sind die BILD– und WELT-Artikel ja a u c h in unserem Sinne!

Warum unsere Erfolge in den Medien kriegsendscheidend sind

Wir wissen, wie bekloppt die Lügen- und Lückenpresse die Menschen da draußen macht. Deshalb ist es kriegsentscheidend, dass wir, die Wahrheitsliebenden, so viele Menschen wie nur möglich erreichen. Und die erreichen wir ausschließlich mit guter Aufklärungsarbeit, nicht mit unseren ewigen Minidemonstrationen. (Die wir nicht runterspielen wollen, sie sind auch wichtig, aber sie wecken halt niemanden auf.)

Aber Eines ist klar, lieber Herr Dr. Founder von PI-NEWS: Euer Erfolg motiviert uns ungemein. Deshalb Ansage: 1984 – Das Magazin ist Dir auf den Fersen. Schon bald werden wir gemeinsam um die ersten Plätze kämpfen. (Hier würde ein Zwinkersmiley stehen, wenn ich Smileys nutzen würde.)

Ach, und das Wichtigste hätte ich beinnahe vergessen: Euch, liebe Leser! Ohne EUCH wären WIR nichts. Habt Dank für Eure Lesetreue!

Und wo wir gerade beim Lesen sind: Peter Hahnes neuen Bestseller Seid Ihr noch ganz bei Trost? – Schluss mit Sprachpolizei und Bürokraten-Terror habe ich gestern auf dem Flug von Düsseldorf nach Palma gelesen, respektive verschlungen!
Ein wirklich gutes Buch, dass Ihr HIER bestellen könnt oder noch besser, solltet, Freunde.

In eigener Sache: Ihr könnt mich unterstützen, indem Ihr meinen YouTube- Zweitkanal und meinen Hauptkanal abonniert. (Sobald meine „Strikes“ abgelaufen sind, etwa Ende September, gibt es auf dem Hauptkanal wieder Inhalte.) Dankeschön.

Dir gefällt unsere Arbeit?

Dann würden wir uns über Deine Unterstützung freuen!

Teile bitte die Artikel, die Dir gefallen und/oder unterstütze uns mit einem Beitrag Deiner Wahl.

Vielen Dank!

Deine 1984er-Mannschaft

Du kannst uns ganz bequem mit PayPa unterstützen (oder auch mit Kreditkarte & Überweisung):

Jetzt per PayPal unterstützten

Bankverbindung:

IBAN: DE11 3206 13840020 9120 14
BIC: GENODED1GDL

Loading...

10 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    • Genau, wichtig sind nur aus Zwangsgebühren finanzierte “Qualitätsmedien” oder halt die Springerpresse mit “Welt” und “Bild”. Schließlich ist Hilde Springer ja mit unserer geliebten Kanzlerin befreundet, alleine das macht sie schon “wichtig”… 😉

    • Genosse Michaelovijc, einen großen sozialistischen Dank für Ihren unermüdlichen Einsatz hier auf dieser imperialistischen Feindplattform. Sie haben selbstverständlich Recht: Nur unsere Wahrheitspublikation Neues Deutschland sowie unsere Informationsplattform für sozialistische Kampfeinsätze zur Abwehr des Faschismus und Imperialismus, Indymedia, sind von Relevanz.

      Machen Sie bitte weiter so Genosse Michaelovijc. Die Internationale ist Ihnen zum Dank verpflichtet.

      Freundschaft.

      PS: Laut meinen Aufzeichnungen fehlt noch Ihr Monats-Lagebericht für Juni 2020. Bitte senden Sie diesen so schnell wie möglich an Ihrer Vorgesetzten, Direktorin Aufklärung West IM Erika.

  • Leider sind Bild und besonders die Welt mittlerweile eine Linkspresse. Das einzige gute an der Welt sind die Kommentare, die meistens auf unsere Linie sind und oft den Artikel in der Welt kritisieren.

    • Aber nur wenn man Glück hat und der Zensor bei Welt nicht aufgepasst hat…In der Regel werden dort auch die meisten Merkel-Regime-kritischen Kommentare zensiert.

      Das könnte sich aber demnächst ändern, da ja der US-Finanzinvestor KKR, der Trump nahe steht, mit über 40% beim Axel Springer Verlag eingestiegen ist. Bei BILD merkt man ja schon etwas den Richtungswechsel, bei Welt wohl erst wenn FDP- und Lindner Freund Ulf Poschardt den Laden verlässt. Sollte wohl nicht mehr lange dauern…

  • Ja, es ist wichtig, die Gehirne der Massen zu erreichen, denn Menschen sind leider Bio-Roboter.
    Shit rein = Shit raus.
    Übersetzt : Die Lügenpresse lobt die Massenmörderin Merkel = CDU steigt auf 40 Prozent.
    Die Lügenpresse lobt die Grünen = Die Grünen werden von immer mehr Bio-Robotern gewählt.
    Die Lügenpresse hetzt gegen die AfD = Die AfD wurschtelt zwischen 5 % bis zu 13%, weil die Bio-Roboter nur in der Ex-DDR nicht ganz so bescheuert sind, wo die AfD bis zu 25% bekommt.

    Wer Wahlen gewinnen will, muß die Lügenpresse besiegen, muß sich Zugang zu den Gehirnen der Bio-Roboter verschaffen.

    Oliver hat recht, das gelingt nicht mit Mini-Demos.

  • “PI-NEWS vor WELT und BILD!”

    Deswegen will die Bundesregierung wahrscheinlich auch die “Qualitätspresse” mit weiteren 220 Millionen Euro “fördern”…

  • Ja schön, das die alternativen Medien so erfolgreich sind, weil sie über Themen berichten, die ansonsten unter den Teppich gekehrt werden.

    Zum Bericht über die vergewaltigte 83-jährige und ähnliche Fälle, wie z.B. die 73-jährige, die Dezember 2017 in Nürnberg von einem Kameruner in Unterhosen halbtot geschlagen und -getreten wurde: Die Täter interessieren mich weniger, aber was ist mit den so übel misshandelten alten Frauen? Wie geht es ihnen danach? Wer tröstet sie? Haben sie Familien, die sie unterstützen? Wie kann man das herausfinden? Und nötigenfalls organisieren, dass sich jemand um sie kümmert.

Du willst nichts mehr verpassen?Dann folge uns auf Telegram!
Zum Telegram-Kanal
Du benutzt leider einen Werbeblocker!Das tut uns leid.

1984 – Das Magazin finanziert sich ausschließlich aus eigenen Mitteln, dem 1984 – Unterstützerklub und einmaligen Unterstützern

Deshalb sind wir auf die Schaltung von Werbeanzeigen angewiesen, um Dich weiterhin an sieben Tagen die Woche zu informieren.

Bitte schalte daher Deinen Werbeblocker ab, wenn Du unsere Seite besuchst und unterstütze uns damit bei unserer Arbeit. Wir versprechen Dir auch, keine wild blinkenden Banner zu schalten.

Vielen Dank!

Deine 1984er Mannschaft