Werbung:

Oh I wish I was in the land of cotton
Old times there are not forgotten
Look away, look away, look away Dixieland

For in Dixieland, I was born
Early Lord one frosty morning
Look away, look away, look away Dixieland

Glory, glory hallelujah
Glory, glory hallelujah
Glory, glory hallelujah
His truth is marching on

So hush little baby
Don’t you cry
You know your daddy’s bound to die
But all my trials Lord, will soon be over

Glory, glory, hallelujah
His truth is marching on
His truth is marching on

An American Trilogy | Elvis Presley | Geschrieben von Ron Mael

US-Präsident Donald J. Trump regte vor ein paar Tagen an, einen Nationalpark für nationale Helden zu errichten. Was auf den ersten Impuls wie eine schöne Idee klingt, ist in Wahrheit ein Offenbarungseid. Es signalisiert, sie schieben uns ab, wir sterben aus. Wie die Dinosaurier.
Kein Vorwurf an Trump. Er tut, was er kann, um unsere Kultur zu retten. Doch leider ist es nicht viel, was er tun kann. Das Böse ist zu mächtig geworden.

Dennoch mag ich noch nicht aufgeben. Ich kann es einfach nicht. Es steht zu viel auf dem Spiel. Der Fortbestand unserer Kultur, unserer Normen, unserer Werte. Also alles.
Jedem aufrechten und anständigen Menschen sollte klar sein: Wir befinden uns im Krieg. Und es ist ein Endkampf.

In eigener Sache: Ihr könnt mich unterstützen, indem Ihr meinen YouTube- Zweitkanal und meinen Hauptkanal abonniert. (Sobald meine „Strikes“ abgelaufen sind, etwa Ende September, gibt es auf dem Hauptkanal wieder Inhalte.) Dankeschön.

Wer mehr über den Kampf des Establishments gegen den besten US-Präsidenten aller Zeiten wissen will, liest dieses Buch, Freunde!

Spygate

Das One-World- Establishment im Kampf gegen Donald Trump

Wie kein anderer Präsident in der Geschichte der USA wurde und wird Donald Trump vom Establishment und den Massenmedien bekämpft. Dabei ist ihnen jedes Mittel recht: illegale Maßnahmen, Verleumdungen, Lügen, haltlose Anschuldigungen, Beleidigungen und persönliche Angriffe. Der »Putsch« gegen Trump nimmt immer obskurere Züge an.

  • Wie Barack Obama sein Amt missbrauchte, um Trump zu verhindern.
  • Wie das Geschäft der »Dreckbeschaffung« gegen Trump genau vor sich geht.
  • Wie höchste Stellen die Verstrickungsgeschichte Trumps mit Russland einfädelten.
  • Welches die wahren Hintergründe des Scheiterns des Impeachment-Verfahrens sind.
  • Wie die Demokraten mithilfe von George Soros Trump doch noch zu Fall bringen wollen.

Dir gefällt unsere Arbeit?

Dann würden wir uns über Deine Unterstützung freuen!

Teile bitte die Artikel, die Dir gefallen und/oder unterstütze uns mit einem Beitrag Deiner Wahl.

Vielen Dank!

Deine 1984er-Mannschaft

Du kannst uns ganz bequem mit PayPa unterstützen (oder auch mit Kreditkarte & Überweisung):

Jetzt per PayPal unterstützten

Bankverbindung:

IBAN: DE11 3206 13840020 9120 14
BIC: GENODED1GDL

Loading...

27 Bemerkungen

Schreibe einen Kommentar zu Sven Mueller Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • “Der Fortbestand unserer Kultur, unserer Normen, unserer Werte.”

    Die Kultur der USA ist nicht meine. Ebensowenig deren Normen und Werte.

    • Regina, wie wäre es, auf Linken Hetzerseiten weiter zu machen ? Ihr sich wiederholendes USA Bhasing kommt dort, so wie bei RT besser an. Waren Sie überhaupt auch nur 1 x in den USA ? ich glaube nicht, sonst wüssten Sie es besser! In diesem Sinne, gehen Sie mit Gott…..aber verschwindenSie mit Ihrem unerträglichen Nichtwissen !

      • Petra, da Sie offensichtlich das Bedürfnis haben sich vor Ausländern niederzuknien: Warum fangen Sie nicht bei BLM an? Ihr wiederholendes USA-Arschkriechen kommt bei denen bestimmt auch besser an. Warum sollte ich übrigens in die USA reisen? Um denen dort die Füße zu küssen sind Personen wie Sie viel besser geeignet. Übrigens heiße ich “Regine” und nicht “Regina”, in dem Sinne… 😉

      • Genau das schrieb ich ihr auch.
        Sie ist jedoch derart von sich und ihren kruden Sichtweisen (z.B. entnommen aus der NY-Times, ROFL) ueberzeugt, dass sie mit Ihrem US-Bashing munter weiter macht. Ich kann ueber solche Typen nur noch staunen.

        Er/Sie/Es ist eben ein Troll… Unverkennbar…

        Best Regards from Texas

    • Ergo sind STOLZ und PATRIOTISMUS, BEISTAND gegenueber Schwaecheren, Hoeflich- und Freundlichkeit gegenueber anderen Menschen, Hilfsbereitschaft, das “Fuer einander einstehen” nicht so Ihre ” Normen und Werte”?

      Ich frage lediglich, um Sie auch verstehen zu koennen.

      MfG, Sven

      • Soll das ein Witz sein? “Hoeflich- und Freundlichkeit gegenueber anderen Menschen”? “Hilfsbereitschaft”? “BEISTAND gegenueber Schwaecheren”? Ausgerechnet den Amis schreiben Sie diese Werte zu? Da hätte ich jetzt eher noch an Ost-Timor oder Swaziland gedacht, bevor ich bei diesen Werten auf die Amis gekommen wäre… 😀

      • @HGSCH:
        Diese “Regine” trollt nicht nur auf 2 Beitraege des Bloggers…
        Es ist einfach nicht zu fassen, dass sich Menschen derartig buckelig erniedrigen, um sogeannten “Machtinhabern” (die eigentlich ja keine Macht inne haben, ausser, man gibt diese Macht ab), zu gefallen…
        Das ist widerwaertig und abstossend…

        Frueher nannte man solche Art von Mensch “Schleimer” und “Kratzer” …

        • “Erniedrigen” tun sich wohl eher die, welche als Deutsche einem Präsidenten der USA die Füße küssen. Egal ob Clinton, Obama oder Trump. Sie sind wohl selbst ein Ami, der es nicht vertragen kann das die Realität anders aussieht wie im Hollywood-Film? Ein Tip: Fahren Sie mal nach Mexico, da werden Sie schnell merken wie “beliebt” die Amis sind… 😀

          • “Erniedrigen tun”?
            Was ist das denn fuer ein Deutsch?
            Wer kuesst einem Praesidenten die Fuesse? Nanu?
            Sorry, ich erlebe die Realitaet bereits seit Jahren. Mir geht es dabei sogar sehr gut. Und nun?
            Was soll das hier nun werden?
            Kennen Sie mich und meine Erfahrungen hier?

            Ich soll nach Mexico fahren? Das machen wir des oefteren und hatten nie Probleme. So what what?

            Dann kann ich auch sagen, “fahren Sie mal nach Polen” oder sonst wohin…
            Die Deutschen sind in anderen europaeischen Laendern auch nicht sonderlich beliebt.
            Und?

          • “Was ist das denn fuer ein Deutsch?”

            Will mir jetzt ein Amerikaner erzählen wie Deutsch gesprochen wird? LOL! Da ist er wieder, der besserwissende, arrogante Ami, der dem Rest der Welt vorschreiben will, wie die Dinge zu laufen haben.

            “Mir geht es dabei sogar sehr gut. Kennen Sie mich und meine Erfahrungen hier? ”

            Was sollten mich die Erfahrungen eines Amis in Amiland interessieren? Mich interessieren ebenso wenig die Erfahrungen eines Tsonga in Swaziland?

            “Ich soll nach Mexico fahren? Das machen wir des oefteren und hatten nie Probleme.”

            Ja, in den Burgerbuden von Cancún oder anderen Touristengebieten hat man als Ami keine Probleme, das liegt in der Natur der Sache.

            “Die Deutschen sind in anderen europaeischen Laendern auch nicht sonderlich beliebt.”

            Na und? Was interessieren mich andere europäische Länder?

  • Nun, der überlaufene Ex-KGB-Agent Bezmanov hat ja in x Videos geschildert, wie die sozialistische Subversion der USA lief!
    Über viele, viele Jahrzehnte. Die Früchte ernten die Sowjets erst jetzt – postmortem.
    Und es wäre natürlich naiv, anzunehmen, dass der KGB nur versucht hätte, die USA auf links zu drehen!
    Sehenswerte Videos!!!
    (Allerdings nur auf Englisch)

  • Genau das schrieb ich ihr auch.
    Sie ist jedoch derart von sich und ihren kruden Sichtweisen (z.B. entnommen aus der NY-Times, ROFL) ueberzeugt, dass sie mit Ihrem US-Bashing munter weiter macht. Ich kann ueber solche Typen nur noch staunen.

    Er/Sie/Es ist eben ein Troll… Unverkennbar…

    Best Regards from Texas