Werbung:

Wer mehr über den Kampf des Establishments gegen den besten US-Präsidenten aller Zeiten wissen will, liest dieses Buch, Freunde!

Spygate

Das One-World- Establishment im Kampf gegen Donald Trump

Wie kein anderer Präsident in der Geschichte der USA wurde und wird Donald Trump vom Establishment und den Massenmedien bekämpft. Dabei ist ihnen jedes Mittel recht: illegale Maßnahmen, Verleumdungen, Lügen, haltlose Anschuldigungen, Beleidigungen und persönliche Angriffe. Der »Putsch« gegen Trump nimmt immer obskurere Züge an.

  • Wie Barack Obama sein Amt missbrauchte, um Trump zu verhindern.
  • Wie das Geschäft der »Dreckbeschaffung« gegen Trump genau vor sich geht.
  • Wie höchste Stellen die Verstrickungsgeschichte Trumps mit Russland einfädelten.
  • Welches die wahren Hintergründe des Scheiterns des Impeachment-Verfahrens sind.
  • Wie die Demokraten mithilfe von George Soros Trump doch noch zu Fall bringen wollen.
Loading...

23 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Bei ganz Youtube, Google und offiz. Trump-Seiten ist dieser Spot nicht zu finden. Kann man nicht einfach den Link zur Originalquelle zusätzlich veröffentlichen anstatt das Video so verschwörerisch in die Seite einzubinden?

  • Würde hier nichts werden – wir wollen gar nichts “controllen” – wir wollen geführt werden! Jawoll. Und für das durchschnittliche deutsche Kleinhirn ist außerdem die Bildabfolge zu schnell, die Musik zu laut und überhaupt irgendwie zuviel Pathos – gesteigerte Rate von Notfalleinsätzen, weil Kartoffelchen verschreckt-verstört aus dem Fernsehsessel kippen.

  • “WIR sind entschlossen, einen neuen Menschen zu erschaffen.. – eine neue Rasse, ein neues Geschlecht..!! – Und WER will zweifeln, dass die Zeugen dieses Geschlechtes NICHT nur allein in unserer Phanatsie existieren, sondern hier, direkt vor uns, im Felde stehen..?! – Flink wie Windhunde, zäh wie Leder – und hart wie Krupp-Stahl, so hat der neue Amerikaner der Zukunft auszusehen!!” (Stadion-Chorus bestätigt: “HeiiiiiiiiiL..!!) – (kleiner Scherz, natürlich alles nur Satire, hehe..) 😉

  • Lieber Oliver, ich lese regelmäßig Deine Nachrichten, ich freue mich immer, was Du so ausgräbst, was wir sonst nicht erfahren würden. Danke für Deine Anstrengungen. Wir wären glücklich, wenn wir Politiker hätten, denen es so sehr zuerst um unser Land ginge, wie sich Donald Trump trotz aller schmutzigen Anwürfe um Amerika bemüht. Bitte mach so weiter.

  • Oli ich gebe dir absolut recht. Von solch einem Politiker kann man “im besten Deutschland das wir je hatten” nur träumen.
    Man sehe sich nur die Witzfiguren hierzulande an.

  • Monika, und die Königin dieser Witzfiguren ist eine plumpe Frau mit dem Charm einer Trauerweide. Sie lügt, wenn sie den Mund aufmacht und sie hat gelogen, wenn sie den Mund schliesst. Womit hat sie die CDU Eunuchen in der Hand?? Stasimaterial?? I dont know.

  • Mal abgesehen von der heutzutage zu oft verwendeter 2010er Jahre Standard Pseudo-epic Musik, die jeden auf dem Sack geht, dem nicht gerade ein Elefant ins Ohr gefurzt hat und ihm zum musikalischen Krüppel gemacht hat, war die Werbung optisch gut.

    Aufjedenfall besser als das ganze we are the shithole world Menschenrechts Antirassismus Geschleime linksbehinderter Globalistenarschlecker, welche war criminal bitch Obama bin Laden worshippen.

    • Naja, “Musik, die jede[m] auf de[n] Sack geht”?
      Ich hoere Linkin Park auch heute noch regelmaessig und sehr gerne, schon alleine der Liedtexte wegen und nicht, weil mir “gerade ein Elefant ins Ohr gefurzt hat”.
      Einfach mal auf den Text von In The End achten, ich finde, der passt sehr gut zu Trumps Kampagne.

      [What truly matters is not which party controls our government, but whether our government is controlled by the people.]
      It starts with one
      All I know
      [For too long a small group in our nation’s capital has reaped the rewards of government]
      It’s so unreal
      [while the people have borne the cost
      The establishment protected itself but not the citizens of our country]
      Watch you go
      [That all changes starting right here and right now]

      One thing, I don’t know why
      It doesn’t even matter how hard you try
      Keep that in mind; I designed this rhyme
      To explain, in due time
      All I know; time is a valuable thing
      Watch it fly by as the pendulum swings
      Watch it count down to the end of the day
      The clock ticks life away, it’s so unreal

      Didn’t look out below
      Watched the time go right out the window
      Trying to hold on, but didn’t even know
      I wasted it all just to watch you go
      I kept everything inside
      And even though I tried, it all fell apart
      What it meant to me will eventually be
      A memory of a time when
      I tried so hard

      It’s so unreal

      And got so far

  • Was wir ganz dringend bräuchten wäre die Wehrmacht – die beste Armee der Welt mit den besten Soldaten. Dann wär sofort Ruhe in Deutschland, alles würde in den richtigen Bahnen laufen und das ganze Drecksgesindel auch und gerade in den eigenen Reihen würde zur Verantwortung gezogen.

  • Oli hat nicht untertrieben – wirklich ikonisch und episch, der beste Wahlwerbespot ever. Und mein Favorit war bis dato ein surreal dystopischer Clip der rechten SD (Schwedendemokraten) von 2016 oder ’18 mit der monotonen Stimme von Jimmie Åkesson aus dem Off, während düstere Drohnenbilder die No-Go Zone Rosengård bei Malmö zeigen (apropos dystopische Bilder – “Isolation”, der Lockdown Film des Kult-BERGHAIN-Türstehers und Fotographen Sven Marquardt ist schaurig-schön!) Der Trump Spot rockt auch noch, obwohl schon die Bildersprache emotional überwältigt. Rockt wie die Rolling Stones, die heute zum ersten Mal seit 1968 (!) wieder Platz 1 in den Singles Charts in Deutschland sind -vor allen Gangster Rappern! -, mit “Living In A Ghost Town”, das Lied, das den weltweiten Lockdown vorwegnahm, als es letztes Jahr herauskam. Und beim POTUS Trump Clip rockt die unfassbar ergreifende Stimme von Billie Eilish zu Beginn, absolut zeitgemäß, und berührt mich, freue ich mich doch schon seit letztem Jahr auf den letzten neuen Bond-Film mit Daniel Craig (der ein Jahr älter ist als Jg`69, ich sage mir daher immer, ich könnte sogar noch James Bond sein haha), der hoffentlich im November kommt – da gehe ich auch mit FFP2 Maske in die Überlänge, weil ich das Corona Virus und die Folgen ernst nehme – erst recht, weil ich engste Angehörige weit über 90 habe (Prof. Streeck hat gestern bei Lanz auch gesagt, dass der Lockdown richtig war. Das wird in unseren alternativen Medien leider gern ausgeblendet!) Zurück zu Trump: in 3 Stunden kommt die epische Rede vor dem ikonischen Mount Rushmore Memorial in South Dakota. Das die Irren von BLM gern schleifen würden. Obama hatte damals abgesagt, Trump feiert den Fourth of July heute Nacht dort. Großartige Entscheidung. Viele Schwarze werden ihn zu Recht wählen. Eben die Mail vom White House Gov bekommen mit der Ankündigung. Direkt darunter die neuesten Covid-19 Infos der US Regierung. Trump ist jetzt zum Glück auch für die Masken (auch wenn der “Lone Ranger”-Vergleich etwas unglücklich und fehlinterpretierbar ist, der ja bekanntlich nur die Augen verdeckt). Der Clip auf 1984 hat mich aber schon perfekt auf die Show heute Nacht um 4 vorbereitet. Mount Rushmore hat mich geflasht, seit ich als Kind in den 70ern oder 80ern die Verfolgungsjagd mit Cary Grant in Hitchcock “Der unsichtbare Dritte” (North-By-Northwest”) auf dem Kopf von George Washington sah (die kühle blonde Hauptdarstellerin hat heute übrigens Geburtstag – 96! Die grossartige Eva Marie Saint hat letztes Jahr einen Oscar präsentiert. Classy Lady – böse alte weisse Frau des Hollywood Golden Age – die Frauen überleben immer die Männer, siehe Olivia de Havilland, die am 1. Juli 104 geworden ist während ihr Filmpartner Clark Gable schon lange “Vom Winde verweht” wurde (der Film, den BLM jetzt auch freveln will). Apropos US Kino: Tom Cruise TOP GUN II ist ja auch verschoben, den habe ich 1986 kurz nach dem Tschernobyl quasi Lockdown im Sommer 1986 gesehen, da war wieder alles gut. Tom Cruise sieht 2020 ja auch so aus wie 1986. Vielleicht trinken die in seiner Organisation was, aber das würde Oliver Janich ja längst herausgefunden haben. Die Jets in Trumps Clip sind Top Gun II Cut-Style, grossartig! Jedenfalls – danke Oli für den Clip – perfekter Aperitif für die Mount Rushmore Trump Show heute Nacht!

  • Wer außer Trump hat diese Unabhängigkeit und Kraft um sich gegen die Globalisten und Kulturmarxisten entgegen zu stellen. Die Vereinigten Staaten können sich glücklich schätzen. Wen haben wir ? Die Zonentrulla aus der Uttermark.

  • WWG 1WGA! Trump 2Q2Q

    Nach Abraham Lincoln und John F. Kennedy ist Donald J. Trump der Beste Präsident den je die U.S.A. hervorgebracht haben. God bless Amerika, God bless Donald J. Trump.I love you,Sir.

  • Dankeschön, lieber Olli – Jaaa, ich habe geheult…es war unvermeidlich…weil DAS einfach sooo berührend schön ist…!🙏💖🙏
    Jaaa, WIR hier in Deutsch bräuchten auch solch einen wundervollen Führer!!!🤩
    LG A´Stena💞Ashti

Du willst nichts mehr verpassen?Dann folge uns auf Telegram!
Zum Telegram-Kanal
Du benutzt leider einen Werbeblocker!Das tut uns leid.

1984 – Das Magazin finanziert sich ausschließlich aus eigenen Mitteln, dem 1984 – Unterstützerklub und einmaligen Unterstützern

Deshalb sind wir auf die Schaltung von Werbeanzeigen angewiesen, um Dich weiterhin an sieben Tagen die Woche zu informieren.

Bitte schalte daher Deinen Werbeblocker ab, wenn Du unsere Seite besuchst und unterstütze uns damit bei unserer Arbeit. Wir versprechen Dir auch, keine wild blinkenden Banner zu schalten.

Vielen Dank!

Deine 1984er Mannschaft