Werbung:

In eigener Sache: Ihr könnt mich unterstützen, indem Ihr meinen YouTube-Kanal abonniert. Dankeschön!

Loading...

14 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Mein neu verfasstes Aphorismus bringt jene von All Lives Matter und die Antifa mit Sicherheit zur Weißglut, aber es ist mir egal. Es lautet:

    Wenn ein Weißer glaubt, er sei kostbarer als ein
    Schwarzer, dann ist er genauso ein Rassist, wie ein
    Schwarzer, der glaubt, er sei kostbarer als ein Weißer !!!

  • Irgend so ne verwöhnte Göre, die im Leben noch nicht viel mitgemacht hat? Wahrscheinlich eine Tochter reicher Eltern. Total verblendet vom dummen Gelaber, linker Weltverbesserer!

  • HIer mehr ww.thegatewaypundit.com/2020/06/woke-harvard-senior-claims-tiktok-video-saying-stab-watch-bleed-next-person-caucasity-say-lives-matter-joke/

    wie blöd ist die Alte?Vielleicht sollte sie mal ihre Landsleute in Afrika fragen wie die mit Asiaten umgingen als es mit Corona losging…die Vergewaltigungs. sollte sie sich auch mal ansehen.

    Keine Ahnung was sie ist.BEi den LA Riots verteidigten sich die Koreaner mit Waffen
    https://www.youtube.com/watch?v=OCYT9Hew9ZU

  • UIUIUI- mittlerweile gibt es weitere videos von ihr. von triumphal bis (im letzten) heulend weil ihr jetzt der job gekündigt wurde . schuld daran hat natürlich nicht sie selbst (ist bei allen linken so) wegen ihrer verblödeten posts, sondern die bösen trump supporter … so hat auch dieser tag in meinem leben einen beschwingten start bekmmen

  • Die Dame heult gerade auf TikTok herum: Sie wurde aufgrund ihrer Gewaltphantasien gegenüber Weißen von ihrem Arbeitgeber fristlos gefeuert. Das Heul-Video findet man auf Telegram (Jack Dawkins).

    • Ich lese gerade: Die Dame schrieb lange vor dem Vorfall, daß bei ihr mit 12 Jahren schwere Depressionen diagnostiziert wurden und sie vor der Uni niemals Freunde gehabt hat. Ihre Eltern sind übrigens steinreich, wie die Bilder einer Rundreise durch ganz Europa zeigen.
      Eigentlich ist die Dame ein typisches Gehirnwäsche-Opfer der Uni-Antifa die sie für ihre Ziele eingespannt hat. Auf der Suche nach Anerkennung wollte sie die Uni-Antifa in Radikalität noch übertreffen. Die Dame gehört in Behandlung…

  • Und NUN heult sie rum, weil sie ihren Job wegen diesem Posting in einer international taetigen Firma promt verlor, was durchaus nachvollziehbar ist…
    So eine “Mitarbeiterin”, die Menschen ERSTECHEN und beim Ausbluten zusehen will und das sogar noch auf YT postet, will kein Mensch an seiner Seite haben…

1984 abonnieren

Gib Deine e-Post-Adresse an, um 1984 zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Folge 1984 auf Telegram

Folgt uns auf Twitter

Du willst nichts mehr verpassen?Dann folge uns auf Telegram!
Zum Telegram-Kanal
Du benutzt leider einen Werbeblocker!Das tut uns leid.

1984 – Das Magazin finanziert sich ausschließlich aus eigenen Mitteln, dem 1984 – Unterstützerklub und einmaligen Unterstützern

Deshalb sind wir auf die Schaltung von Werbeanzeigen angewiesen, um Dich weiterhin an sieben Tagen die Woche zu informieren.

Bitte schalte daher Deinen Werbeblocker ab, wenn Du unsere Seite besuchst und unterstütze uns damit bei unserer Arbeit. Wir versprechen Dir auch, keine wild blinkenden Banner zu schalten.

Vielen Dank!

Deine 1984er Mannschaft