Werbung:

In eigener Sache: Ihr könnt mich unterstützen, indem Ihr meinen YouTube-Kanal abonniert. Dankeschön!

Hier noch ein Buchtipp, Freunde

Selbstverteidigung mit freien Waffen_small


Notwehr: Welche freien Waffen darf ich besitzen und führen?
Welche sind sinnvoll, wirksam und – im Notwehrfall – erlaubt?

Dem Durchschnittsbürger stehen »freie« – besser: frei verkäufliche – Waffen zur Verfügung, bei deren Erwerb beispielsweise kein polizeiliches Führungszeugnis, kein besonderes Bedürfnis, keine Vereinszugehörigkeit und keine Sachkunde nachgewiesen werden muss und zumeist auch keine Registrierung erfolgt. Eine Kaufentscheidung erfordert jedoch produktbezogene und rechtliche Vorüberlegungen!

Dieses Buch greift auf 95 Seiten mit rund 30 Bildern aus der Masse der freien Waffen solche heraus, die sinnvoll, wirksam sowie – im Notwehrfall – erlaubt sind und gibt 15 konkrete Empfehlungen für den Einsatz zu Hause, im Auto oder unterwegs. Es erläutert zahlreiche Produktdetails und Varianten sowie Funktionsweise, Einsatzbereich, Handhabung, Anwendungsrisiken, rechtliche Aspekte, Kosten und Fragen zum Kauf; dabei wird auch deutlich, welche Verteidigungsmittel für Minderjährige geeignet und zulässig sind. Zudem stellt es mehr als 20 neue Entwicklungen und Trends bei (freien) Waffen vor.

Dir gefällt unsere Arbeit?

Dann würden wir uns über Deine Unterstützung freuen!

Teile bitte die Artikel, die Dir gefallen und/oder unterstütze uns mit einem Beitrag Deiner Wahl.

Vielen Dank!

Deine 1984er-Mannschaft

Du kannst uns ganz bequem mit PayPa unterstützen (oder auch mit Kreditkarte & Überweisung):

Jetzt per PayPal unterstützten

Bankverbindung:

IBAN: DE11 3206 13840020 9120 14
BIC: GENODED1GDL

Loading...

15 Bemerkungen

Schreibe einen Kommentar zu Wanda Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    • Sie befinden sich wie wir alle ind der größten Open-Air Psychiatrie der Welt: Merkel-Asylum formely known as Dummdeutschland

  • Ist denn schon wieder die Naziparanoia ausgebrochen Gutmenschitis Merkeliensis.
    Macht nix in allen anderen normalen Ländern dieser Welt wäre die AfD eine Linke Partei (die zionistisch schleimerischen Tendenzen vergraulen so manchen Wähler (AfD hat sich halbiert)).
    Alternative für Israel braucht man nicht, das gibt es schon und heißt Falestin.

    Leider wird dieser Typ in Dummdeutschland mit seiner Mitte-Partei (Rechts von AfD ist die Mitte) nein? dann schaut mal nach Osteuropa, was da abgeht, dann könnt ihr Naziparanoia schieben.

    Grund hierfür, das sollte jedem klar sein ist der Negerfußfetisch der Deutschen, welcher nichts anderes ist als die sexuelle Reflexion des eigenen Kollektivhasses, welcher der deutsche Gutmensch nun mal durch seine ihm angeborene bedingungslose Gehorsamkeit innehat.
    Das ist Rassenkunde, bei Gutmenschinen als Nahziunfug verpöhnt, bei der Realität, Natur und Gott nun mal die Grundlage für die Unterschiede auf diesem Planeten.

  • Klar darf er eine Partei gründen. Und wenn er eine Mehrheit findet, dann ist es auch OK.
    Meinungsfreiheit ist die wichtigste Freiheit überhaupt!

  • Es kann gar nicht rechts genug sein, in der AfD sind sehr viele Leisetreter und Speichellecker. Wie Meuthen. Wie von Strolch.

    Eine nationalrevolutionäre Partei, die das bestehende Altparteiensystem und die GEZ-Medien kompromißlos attackert wird dringend gebraucht. Schon um der AfD Feuer unter dem Hintern zu machen. Eine Partei, die einen ihrer besten Wahlkämpfer rauswerfen will, wird von Irren – oder aber von Zersetzern gesteuert.

    Statt gegen Hildmann zu hetzen wäre Kritik an Meuthens Anbiederungskurs angebracht. Aber das hat dir der schwule Ersatzpapst David Berger wohl verboten?

    • Komisch,für die Linken gehört Storch zu den schlimmsten.
      So unterschiedlich ist die Wahrnehmung.

      Hildmann glaubt jeden Mist,genauso wie der VL.Ist ungefähr wie bei den Schw… in den USA.
      Viele glauben sie sind die wahren Juden,Moslems und neuerdings WIKINGER!JA,die WIkinger waren Schwarz meine Freunde!

  • Immer schön den linken Faschisten in die Hände spiele. Warum veröffentlicht ihr nicht gleich Lebensläufe von Personen die euch nicht genehm sind.
    Immer schön spionieren was der Nachbar tut und dann Herr Lehrer ich weis was …
    Denunzianten!!!

  • Was will man von so einem Juden Stiefellecker wie dem Flesch auch erwarten?
    Er hat mal bei Bild gearbeitet wo er unterschreiben musste immer nur gutes über die Juden zu schreiben,egal wie schlecht sie sind.
    Das hat sich so in seine Birne eingefressen,das geht nicht mehr raus.
    Daß er den Attila nun als Nazi,oder Neonazi bezeichnet war voraus zu sehen.
    So einer in der Regierung wäre mir auf jeden Fall lieber,wie dieser Schrott der jetzt dort sitzt.
    Und ja,die AfD ist wirklich keine Opposition. Daß die in den Mainstream Medien keinen Platz zum labern bekommen macht nichts.
    Die könnten,wenn sie wollten ja auch als Redner draußen auftreten.
    Davor haben sie aber Schiß. Sie könnten ja von ihren Trögen vertrieben werden.
    Olli,gründe du doch mit Stürzi eine “Wir haben alle Juden lieb” Gegenpartei.
    Die einen knien vor den Bimbos,die anderen vor den Juden.
    Was ist nun erbärmlicher?

  • Die Juden sind nicht unsere Freunde.
    Wann geht das in die Matschbirnen endlich rein?
    Wenn ein Mensch nicht mein Freund sein will,dann biedere ich mich nicht an,lecke nicht seine Stiefel,und kraule ihm auch nicht die Eier.
    Nun muss niemand kommen und sagen ,die Sprüche sind schon alt,der Koran aus dem euer Heiland Stürzi zitiert,ist noch älter.
    Und ja,nicht jeder Jude denkt so, aber die Juden die das sagen haben,die denken so,und die sind gefährlich.

    “… unsere jüdischen Interessen verlangen eine definitive und totale Vernichtung Deutschlands; das gesamte deutsche Volk ist eine Bedrohung für uns.”
    – Januar 1934, Zionistenführer Wladimir Jabotinsky in Mascha Rjetsch –

    “… Hitler will zwar keinen Krieg, aber er wird dazu gezwungen werden. Nicht dieses Jahr, oder nächstes, aber später.”
    – Der Jude Emil Ludwig in Les Annales, Juni 1934 –

    “… Deutschland ist der größte Feind des Judaismus und muss mit tödlichem Hass verfolgt werden. Unser Ziel ist daher eine gnadenlose Kampagne gegen alle Deutschen, eine komplette Vernichtung dieser Nation und eine Wirtschaftsblockade gegen jeden Deutschen, deren Frauen und Kinder.”
    – der jüdische Professor Kulischer, Oktober 1937 –

    “… ich hoffe, jeder Deutscher, westlich des Rheins und wo immer wir auch attackieren, wird vernichtet.”
    – R.F. Keeling, 1939 –

    “…. jüdische Ansprüche auf Entschädigungen müssen auf der Anerkennung der Tatsache beruhen, dass die Juden einer seit 1933 (!) mit Deutschland im Krieg befindlichen Nation angehören.”
    – Am 27. Oktober 1944 wurde den Alliierten diese Resolution verschiedener jüdischer Verbandsorganisationen vorgelegt –

    “… die einzigen guten Deutschen sind die toten Deutschen; lasst jetzt die Bomben auf Deutschland regnen.”
    – 1942, der Jude Lord Vansittart, Apostel des Hasses, in “Neuf mois au gouvernment” – La Table Ronde, 1948 –

    “…. der zweite Weltkrieg dient zur Verteidigung des fundamentalistischen Judaismus.”
    – 8. Oktober 1942, Chicago Sentinel, Rabbi Felix Mendelsohn –

    • Volle Zustimmung.
      Es ist halt die obergeile Diffamierungs-Methode, die jeder benutzt: Nazi, Antisemit.

      Haben sie bei Dr. Gedeon auch so gemacht, dabei ist er weder Nazi, noch Antisemit.

      Es gibt tausende von Beweisen, wer hinter den beiden Weltkriegen steckt und wer die Weltherrschaft mit der Hauptstadt Jerusalem anstrebt und dies auch in berühmten Protokollen dokumentiert hat, aber das interessiert Leute wie Flesch nicht, das wird ignoriert, das wird ausgeblendet, das lesen sie nicht, davon wollen sie nichts wissen, weil es ihr zionistisches Weltbild erschüttern würde.

      Ich sage es laut und klar:
      Nicht nur die Moslems wollen die Demokratie abschaffen und die Weltherrschaft haben, sondern auch die Zionisten, die Talmudisten = Netanjahu und Konsorten.
      Chabad Lubawitsch ist ihre geistige Zentrale, alle führenden Leute in Israel in der Regierung, dem Geheimdienst und dem Militär sind Chabad-Lubawitsch-Anhänger genauso wie Trump und sein Schwiegersohn.

      Diese Leute steuern die Welt zusammen mit den “Illuminaten”.
      Einfach mal bei Dr. Henry Makow vorbeischauen, Olli, da wird Deinem Mangel an Wissen und Bildung bezüglich der Juden abgeholfen.
      Henry ist ein kanadischer Jude, der weiß mehr über die Juden als Du in hundert Jahren an Wissen zusammenkratzen kannst.
      Aber die Wahrheit zählt nicht für Zionisten, nur die Ideologie, die Lügen, die der Zionist eingetrichtert bekam und an die er glaubt.

  • Oliver, in vielerlei Hinsicht bin ich Deiner Meinung,
    aber da geht die Meinungsschere bis auf den letzten Millimeter auseinander!
    Klar, “Hitler-Verehrer” und “Judenhasser” brauchen wir nicht…
    aber auch nicht genau das Gegenteil (Linke-Verehrer & Juden Beweihräucherer),
    denn das führt nur zu einem anderen fatalen Ergebnis…
    Kommunismus!
    Und den brauchen wir auf keinem Fall!

  • Michaelovijc
    02. Juli 2020 um 09:52 Uhr
    Es ist erbärmlich, dass Du noch lebst. Auf den MOSSAD und die NWO ist einfach kein Verlass mehr!”
    Ei gugge emol
    Wer hat dir denn Ausgang gegeben?