Werbung:

In eigener Sache: Ihr könnt mich unterstützen, indem Ihr meinen YouTube-Kanal abonniert. Dankeschön!

Dir gefällt unsere Arbeit?

Dann würden wir uns über Deine Unterstützung freuen!

Teile bitte die Artikel, die Dir gefallen und/oder unterstütze uns mit einem Beitrag Deiner Wahl.

Vielen Dank!

Deine 1984er-Mannschaft

Du kannst uns ganz bequem mit PayPa unterstützen (oder auch mit Kreditkarte & Überweisung):

Jetzt per PayPal unterstützten

Bankverbindung:

IBAN: DE11 3206 13840020 9120 14
BIC: GENODED1GDL

Loading...

31 comments

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Wenn ich das sehe, dann denke ich mir so: Irgendwo in den Weiten Deutschlands sitzt jetzt so ein typischer Malte-Torben vor seinem Rechner, jemand der jung ist, genderfluid, Pommesarme hat, zehn verschiedene Haarfarben, studiert irgendeinen Scheiss der mit “Sozial” anfängt, sieht diese Szene und denkt sich: “ja, das ist ja in deren Kultur so, wir müssen da Verständnis für haben, wir wollen aufstehen, aufeinander zugehen, voneinander lernen… ICH HALTS NICHT AUS!

  • Das ist “bei Allah” keine Katze :-)) sondern ein “Hase” mit kürzeren Ohren und etwas längerem Schwanz :-)) Was DU da aber auch immer hinein geheimnist :-)) Die Neger sind nicht so :-)) Miahahahaha

  • Ich mag auch nicht mehr. Wie weit ist es in Europa gekommen. Diesem Stück Scheisse sollte man bei vollem Bewusstsein die Eier und das Teil dazwischen abschneiden.

  • Ich versteh das nicht, rundherum Häuser. Gibt es in Italien auch keine “Männer” mehr die solch eine Bestie das Fürchten lehren.

  • Mal davon abgesehen, dass in der Schweiz gesetzlich erlaubt ist, zum Eigenbedarf Katzen zu töten und zu verzehren, frage ich mich, wo dort die italienischen Männer sind, die diesem makaberen Tun, des Negers ein Endes setzen und den Wixxxxer richtig dolle verhauen??
    Also wenn ich so eine Handeln von einem Neger bei uns mitbekommen würde, würde ich den Neger mit Pfefferspray behandeln, würde ihm seiner Esswerkzeuge berauben (Zähne) und ihm die Katze wegnehmen.

  • In Indien hat ein gestrandeter Wanderarbeiter (Wegen Corona Lockdown: Kein Geld, kein Job, keine Möglichkeit nach Hause zu fahren) aus Hunger auf der 300km Heimreise zu Fuß vom Kadaver eines überfahrenen Hundes gegessen.

    Warum isst ein Afrikaner im “reichen” Italien eine Katze und woher hat er sie?

  • Die Deutschen lieben Katzenvideos.
    Schade nur, dass deren Kuschelromantik, mit der man die Realität so schön ausblenden kann, bei diesem Katzenvideo so massiv gestört wird.
    Ansonsten: Wohl bekomm´s. Nimm Dir auch die Katzen und verspeise sie. Statistisch gesehen hat die Besitzerin, der Besitzer, dieser Katze das Wahlkreuz bei einer der Altparteien gemacht, die Dich Katzengriller unbedingt hier haben will. Also, ssss passt scho….

  • Es sind Menschen, die allem Anschein nach, nicht wegen, sondern trotz des Kolonialismus so sind, wie sie sind!
    Die Schuldigen sitzen in der Regierung, den Gerichten, Schulen und Hochschulen, den Kirchen und Gewerkschaften, den “NGOs” und vor allen in den Massenmedien!

    • …ach ja – hatte ich glatt vergessen:
      alle DAX notierten Großkonzerne a la Daimler & Co.! Der Kapitalismus reiht sich zur “Querfront von Oben” mit ein.

  • Tiere, egal in welcher Form scheinen für Eemente des zurück gebliebenen 11. Jhds nur zur Befriedigung oder zum Fressen dazusein! Mich persöhnlich Kotzen diese Ausgeburten der Idiotie nur noch an !!! Zur Hölle mit diesen Tierschändern, sowas gehört NICHT in eine Zivilisierte Welt, sondern dahin….woher sie gekommen sind!!!!

  • irgendwo sah ich wie sie teile eines menschen kochten, der kopf, dessen gesicht mit offenen augen überrascht dreinschaute, …

  • Wenn das ein Hund wäre, würde alles aufjaulen und Zeter und Mordio schreien; aber mit ‘ner Katze kann man’s ja machen…