Werbung:

Was ist überhaupt passiert? Nun, Vegankoch Hildmann veröffentlichte gestern diesen Aufruf, den wir dummerweise geteilt haben:

Die “ANTIFA” & “Anonymous Germany” planen laut mehreren Informanten einen Anschlag mit Giftködern auf meinen Husky (aus dem Tierheim). Sie wollen die Giftköder unbemerkt in meinen Garten bringen oder in den Waldgebieten, wo ich mit ihm Gassi gehe!

Nachdem sie mir einen massiven wirtschaftlichen Schaden verursachten durch die Erpressung meiner Partner & Händler, zwei Anschläge an meinen Läden verübten, meine Mitarbeiter massiv unter Druck setzen, dafür sorgten, dass alle meine Social Media Profile durch Massenmeldungen gelöscht wurden, darunter Facebook und zwei Instagram Accounts mit insgesamt 210 000 Follower, sie mir über Wochen Drohmails & Morddrohungen schicken inklusive Droh-Anrufe nachts, ist nun der Punkt erreicht, wo eine Linie überschritten wird: Sie wollen ein unschuldiges Wesen schädigen, um mich zu demoralisieren!

Ich bitte jeden mit Anstand dazu, diesen Aufruf zu teilen & mir Infos zu schicken: [email protected] (1000€ für Info + Schutz/Anon.)

Alles Nonsens, wie „Anonymous“ glaubhaft und mit Quellen belegt in einer heutigen Stellungnahme versichert:

Porschetracking? Nein. Drohnen? Nein. Stille SMS?

Es tut uns ja leid, euch enttäuschen zu müssen: aber wir haben Attilas Porsche nicht getrackt oder verwanzt. Es gibt keine Wanze, es gab keine Drohne, keine stille SMS. Attilas “Solo Turk”-Boys haben sich völlig umsonst mitten in der Nacht in den Dreck geworfen um am Porsche nach einer Wanze zu suchen.

Attila Hildmann hatte ein Photo gepostet, dass seinen Porsche vor den Mülltonnen im Hof seiner Bonvista-Partner zeigt – er selbst hatte angekündigt, sein Lager zu besuchen. Am selben Abend postete er ein Photo von sich, das ihn in seinem Hotelzimmer zeigt. Das passende Hotel war schnell gefunden.

Das waren zwei bekannte Standorte. Jetzt brauchte es noch eine Idee, ein paar Leute, Google Maps und Google Earth, eine schicke Software und ein bisschen Geschick für ein “Drohnenbild”.  

Bilder aus seinen öffentlichen Videos und Posts zeigten oft genug sein Haus mit Garten und Terrasse. Es dauerte 2 Tage, das richtige Haus in Wandlitz zu finden, denn wir hatten nur Postleitzahl und Ort aus dem Handelsregister-Eintrag.
Am Ende konnte das Haus identifiziert werden, die Adresse war bekannt. Auch hier: Fleiß, Recherche, Umgebungsabgleiche (Bäume, Pflanzen, Garagen) Google Earth und Grafikdesign.

Und Rosenheim?
Social Engineering und IP-Grabbing. Attila klickt unbedarft auf jeden Link, den man ihm schickt. Der Link war natürlich entsprechend präpariert, so konnten wir die IP-Adresse, Smartphone Profildaten, Auflösung, Betriebssystem etc. auslesen. Mobile IPs sind zwar ungenau, aber es reicht für die Umgebung (“Attila, bist Du in Bayern unterwegs?”).
Und dass er in Rosenheim bei einem Tattoo-Studio war, um Geld und Brief abzuholen, dass hat er danach ebenfalls selbst gepostet.

Keine “stille SMS”. Keine Wanze. Keine Drohnen. Nur Attila selbst. Wenn man einer Lüge einen realen Anstrich gibt und sie wiederholt, wird sie geglaubt. Von vielen Menschen. Nicht von allen. Aber von Attila.  
In Attilas Kopf wurden Wanzen und Drohnen real.

Attila prüft gar nichts.

Er sagt: “Hinterfragt alles!”, doch genau das tut er selbst nicht.

Alles, was er sieht, alles, was er liest, alles, was man ihm vorlegt, wird in sein Weltbild gepresst und zu seiner Wahrheit. Und sein Weltbild ist krude und verworren. Mit Realtität hat es nicht viel zu tun. Trotzdem ist es für ihn wahr.

Natürlich kann man hier über den moralischen Aspekt diskutieren, warum Anonymous mit Absicht seine offensichtliche Paranoia anheizt, aber es war alles geplant. Wir haben gesammelt, um unsere Aktion später selbst zu debunken.

Es ist wichtig die Unglaubwürdigkeit & Leichtgläubigkeit von Attila Hildmann aufzuzeigen. Er verbreitet alles, was ihm in die Finger kommt und füttert damit über 65.000 Menschen, die ihm zum größten Teil Glauben schenken.

Corona ist geplanter Genozid, Masken sind gefährlich*, Viren gibt es nicht, Gates ist Satan?  

Attila “googelt doch nur”, aber er prüft nicht.

Er gibt einfach weiter, was er findet, was er hört, was ihm geschickt wird – kurz: was er für wahr hält.

In Attilas Welt spielen die Realität und überprüfbare Zusammenhänge keine Rolle mehr.  

Attila war schon vor Anonymous so.

Er wiegelte seine Follower auf gegen Wisssenschaftler, Autoren, Händler, unbescholtene Bürger. Er hetzte schon vor Anonymous’ Eingreifen gegen Gates und Soros …

*Anmerkung Flesch: Hier muss ich widerum eingreifen. Bis auf die Sache mit den Masken und Teile des letzten Absatzes gehe ich mit, aber, Jungs von Anonymous: Wer die Maskenpflicht verteidigt (deren Schwachsinnigkeit sogar vom Mainstream belegt wurde, bitte selbst googeln, ich habe nicht so viel Zeit wie ihr, da ich für mein Geld arbeiten muss) und gewisse Wissenschaftler, die sich täglich aufs Neue irren, und wer vor allem nicht verstehen kann, warum so viele Menschen George Soros ablehnen, nee, bei aller Liebe für Aktivismus, der lügt entweder bewusst oder hat nicht recherchiert.

Hier findet Ihr die komplette Stellungnahme, mitsamt Quellen

In eigener Sache: Ihr könnt mich unterstützen, indem Ihr meinen YouTube-Kanal abonniert. Dankeschön!

Loading...

21 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Zionisten wollen die deutsche Rasse durch den Hooton Plan zerstören es dauert nun mal gut 100 Jahre oder mehr bis dieser langfristige Plan vollendet ist (Planungsdurchführungsphase ab 1949). Invasion, Vermischung, niedrige Geburtenrate, jeder kann sich das selber ausrechnen, wann die Deutschen in die Bedeutungslosigkeit,sowohl von der Anzahl als auch an Einfluß auf die Welt geraten.
    Adennauer: Die macht der Juden auch heute noch ist nicht zu unterschätzen, deshalb schleim schleim schleim Versöhnung…ab 1961 1 Millionen Türken Hootons erste praktische Umsetzung……1991 eine Prise Balkan für die Stimmung, 2015 einen guten Schöpflöffel voller Rapefuges ca. 2 Millionen+ wann die Shitholesuppe fertig wird? Selber rechnenoder Kissinger fragen!

    Aber es gehören immer zwei dazu!
    Der eine der den Plan ausführt und der andere der sich das gefallen lässt.
    Die Deutschen sind durch ihre Naivität, Gutmenschlichkeit, aber auch ihrer krankhaften Judäophilie an der Sache selber Schuld.

    Es gibt genug Juden, die Jahrzehnte lang davor warnen, aber gehört werden nur die Kissingers, die Simon Wiesenthals, Barbara Lerner Spectres und sonstige globalistischen Möchtegern Weltherrscher.

    Mann muss nicht gleich mit Hitler zusammen Negerfüße küssen und alle Z Juden hassen, um die langfristigen zionistischen Pläne zu durchschauen.
    Durchschnitts IQ aschkenaz Juden irgendwo bei 110+-, das der Deutschen zweistellige Mittelmäßigkeit. Die Schlauen regieren über die Dummen, so war es schon immer.

    Dies ist eine prorussische Verschwörung mit Aluhut, jeder dummdeutsche Merkelist muss dies aufs schärfste verurteilen, lang lebe z Fjürerin und ihre transatlantischen Freunde

    P.S. immer ein Fragezeichen oder Konjunktiv in die Schlagzeile setzen, dann erspart man sich die Entschuldigungen

  • Olli und alle anderen Pseudo-Patrioten.

    Warum hackt ihr immer auf Hitler rum?
    Nehmt euch doch mal die anderen,”Unsere”Befreier “,Freunde” und vor allem Kriegstreiber vor.

    Diese beiden Pisser hier – Zum Beispiel.

    Dwight D. Eisenhower
    “Gott ich hasse die Deutschen.”
    “Unser Hauptziel war die Vernichtung von so vielen Deutschen wie möglich.”
    “Deutschland wird nicht besetzt werden zum Zweck der Befreiung, sondern als besiegte Feindnation.”
    “Wir kommen nicht als Befreier! Wir kommen als Sieger!“
    “Ich verabscheue es, mich bei den Deutschen entschuldigen zu müssen.”

    Und die ersten beiden Zitate haben nichts mit der Naziregierung zu tun, sondern mit dem deutschen Volk an sich. Eisenhower war ein Deutschhasser, und die böse, böse Naziregierung kam ihm für die Vernichtung von Deutschen und der Besetzung unseres Landes gerade recht.

    Man darf nicht vergessen, dass die sogenannte Befreiung auch nur eine weitere Besatzung, und ein weiterer Machtanspruch der USA war.

    Winston Churchill

    “Dieser Krieg ist ein englischer Krieg, und sein Ziel ist die Vernichtung Deutschlands.”
    Am 3.9.1939, dem Tag der britischen Kriegserklärung.
    “Wir haben sechs oder sieben Millionen Deutsche umgebracht. Möglicherweise werden wir eine weitere Million oder so töten, bevor der Krieg zu Ende ist.”
    1945
    “Wir hätten, wenn wir gewollt hätten, ohne einen Schuß zu tun, verhindern können, daß der Krieg ausbrach, aber wir wollten nicht.”
    1945
    “Das unverzeihliche Verbrechen Deutschlands vor dem Zweiten Weltkrieg war der Versuch, seine Wirtschaftskraft aus dem Welthandelssystem herauszulösen und ein eigenes Austauschsystem zu schaffen, bei dem die Weltfinanz nicht mitverdienen konnte.”
    In seinen “Erinnerungen”.

    Ihr seid auch alle nur Heuchler.
    Wenn einer wie Attila Hildmann,oder der Volkslehrer auftreten,dann seht ihr eure eigene Erbärmlichkeit,und teilt genau so primitiv aus wie die “Kollegen” der Antifa.
    Die Nazikeule wird ausgepackt und fertig ist die Diskussion.
    Die Wahrheit vertragt ihr auch nicht.

    • @ Mangela Erkel: Bingo – DU sagst es…!!!👍💖👍 Ich habe diese Aussagen von Churchill gelesen…!!!👿😢🤢🤮👹
      Ich habe das ALLES sogar auf meinen Blog https://k7848.wordpress.com/ gebracht, weil ich dieses Festhalten an den UNS aufgetischten Lügen über WK 1+2 einfach nicht mehr ertragen kann…!!!😤 Klasse Name übrigens…!😁

      Heil & Segen!👍💖👍

      GlG 💖A´Stena & Ashti💙

    • 👍 Absolut richtig. Wir die etwas älteren wissen das noch wir wurden im Geschichtsunterricht noch nicht ganz so sehr belogen. Nur leider ist es so daß der Sieger die Geschichte schreibt wobei dann die Rheinwiesen Toten und Bombadierung Dresdens als Entnazifizierung gefeiert wurde und die Linken Ideologen haben ganze Arbeit geleistet an unserer Jugend. Man erkennt heute daß das DDR Regime den längeren Atem hatte als den an arroganter Glückseligkeit besoffenen Wessis im festen Glauben der Befreiung der DDR die Demokratie gebracht zu haben.

  • Hi Olli!

    💥Dieser Anonymous ist nicht wirklich glaubhaft…!!!💥 Man muss heute wirklich ALLES mit dem Herzen & mit dem Höheren Verstand lesen und dann abwägen, was man glauben kann…!👍
    Fühlt es sich gut an, stimmt es meistens…fühlt es sich ungut an oder man entwickelt eine innere Abwehr – dann ist was faul…!👍
    Alles ist gut, Olli!😏
    Und wenn jemand – in diesem Falle Attila Hildmann – sooo dermaßen runtergeputzt wird, dann ist da ne ganze Menge faul…!😡

    Sieg der Wahrheit, der Gerechtigkeit, der Liebe & dem Lichte!
    💖⭐⭐💙

    A´Stena & Ashti

  • Oli, lass mal deine Spaltung stecken! Jeder der auf unserer Seite steht, ist ein Freund und darf nicht schlecht geredet werden. Das gilt für die bürgerliche Mitte, für normale Rechte, Rechtsradikale, sogar für “Neo-Nazis” und “Reichsbürger”. Wir kämpfen gegen einen gemeinsamen Feind. Das ist es, was uns eint! Attila mag in manchen Dingen Unrecht haben, aber immer wieder mit dieser “die Juden sind nicht böse” oder “die Juden sind garantiert nicht Schuld an all dem” zu kommen, schafft keinen Fortschritt, sondern eher das Gegenteil. Unsere Regierung muss weg, Deutschland muss souverän werden und es braucht eine ordentliche Verfassung FÜR das Volk. Darin sind wir uns einig und das sollte immer wieder betont werden!

    • Danke Christoph,
      genau so sehe ich das auch, und was den Autor betrifft – dieses sicher immer nach dem Wind drehende charakterlose Journalistenhürchen namens Flesch, der schreibt für eine Clique aus einem südwestlich gelegenen Land. Er ist das Paradebeispiel eines Schafes, das glaubt, der Wachhund zu sein. Auch Ihm wird eines Tages noch klar werden, das er so ziemlich der unglaubwürdigste Journalist der deutschen Sprache ist. Ein Typ der Anabolika empfiehlt und selber das Zeug auch noch frisst. Dieser Typ hat ihn seinem Leben nicht annähernd das drauf was ein Attilla Hildman nachweislich geleistet hat. Er ist das was man ein Schaumschläger, ein Großmaul nennt. Mein Kumpel hat immer gesagt erst mutig dann blutig. Ein ewiger Verlierer er wird nie das erreichen was Attilla Hildmann gegen wirklich größte Widerstände erreichen wird das prophezeie ich jetzt hier und heute. Und ich kann nur allen Leuten raten die versuchen Deutschland von ehrlichen Herzen zu helfen, befasst euch mit dem Mann und fragt euch ehrlich ob ihr für eure Überzeugungen und euer Vaterland den selben Einsatz bringen würdet wie Attilla Hildmann ihn tagtäglich bringt. Eines sage ich euch sicher Flesch kann ihn nicht das Wasser reichen, niemals, weil er immer nur ein dummer Befehlsempfänger sein wird von der oben genannten Clique. Attila Hildmann ist das was man eine Macher nennt der sabbelt nicht nur rum wie Flesch was man bei einem Vergleich der beiden schnell mitkriegt.

  • Der Herr Hildmann ist vielleicht in manchen Fragen etwas gaga, aber das ist kein Grund, ihn in Bausch und Bogen abzulehnen. Im patriotischen Lager sollte durchaus Raum sein für unterschiedliche Auffassungen über bestimmte Personen und Ereignisse der deutschen Geschichte.

  • Zum Thema möchte ich hier gar nichts sagen weil mich nichts von dem was Hildmann erzählt interessiert. Allerdings ist es doch ein fairer Journalismus eine Richtigstellung zu schreiben wenn man einer Falschmeldung aufgesessen ist. Das sollte doch auch mal erwähnt werden. Ein Journalist , Aktivist und Blogger kann wie jeder Mensch Fehler machen aber er sollte dann auch dazu stehen.
    Ich bin deshalb sehr auf die Erklärung eines Peter Weber gespannt weshalb er zuerst jede Zusammenarbeit mit Carsten Jahn ablehnt und diesen wegen seiner NPD Vergangenheit die Aufnahme als Fördermitglied von Hallo Meinung verweigert , und nun heute plötzlich mit ihm zu einem Interview bereit war. Obwohl ich ein Fan von RDE bin muss ich mir heute ausnahmsweise mal zuerst das Live vom Jahn ansehen. Warum sich Jahn so verbiegt und sich dem Weber anbiedert.
    Oder ob Herr Weber in etwa die gleichen Eier hat wie ein Herr Flesch und eine Richtigstellung seines Fehlers zum Besten gibt ?
    Denn natürlich ist es ein Fehler Menschen mit großer Reichweite für die patriotische Seite auszuschließen nur weil da in der Vergangenheit mal was war. Wichtig ist das der Mensch zum jetzigen Zeitpunkt zur Verfassung steht und nicht Straffällig ist.
    Weber und leider auch die AfD leisten sich mit ihren Unvereinbarungslisten und Ausschliesseritis einen Luxus den die Gegenseite ausschließt. So konnte zum Beispiel ein ” Dachlatten Fetischist “r wie Joschka Fischer Außenminister werden oder eine Barbara Borchardt Verfassungsrichterin , während bei uns ( ob man sie mag oder nicht ) jedoch hilfreiche Leute wie Stürzenberger , Kalbitz , Jahn , Poggenburg und demnächst auch Höcke wegen Kleinkram an die Wand genagelt werden.

  • Du bist auch drauf reingefallen. DAS IST NICHT ANONYMOUS!!!!!!!!!! Anonymous Germany ist ANTIFA!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Die echten Anonymous distanzieren sich von all dem und stehen hinter Attila! BITTE BESSEERE RECHERCHE!!!!!!!

1984 abonnieren

Gib Deine e-Post-Adresse an, um 1984 zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Folge 1984 auf Telegram

Folgt uns auf Twitter

Du willst nichts mehr verpassen?Dann folge uns auf Telegram!
Zum Telegram-Kanal
Du benutzt leider einen Werbeblocker!Das tut uns leid.

1984 – Das Magazin finanziert sich ausschließlich aus eigenen Mitteln, dem 1984 – Unterstützerklub und einmaligen Unterstützern

Deshalb sind wir auf die Schaltung von Werbeanzeigen angewiesen, um Dich weiterhin an sieben Tagen die Woche zu informieren.

Bitte schalte daher Deinen Werbeblocker ab, wenn Du unsere Seite besuchst und unterstütze uns damit bei unserer Arbeit. Wir versprechen Dir auch, keine wild blinkenden Banner zu schalten.

Vielen Dank!

Deine 1984er Mannschaft