Werbung:

In eigener Sache: Ihr könnt mich unterstützen, indem Ihr meinen YouTube-Kanal abonniert. Dankeschön!

Loading...

8 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Wer halt als Weißer „Black Lives Matter“ brüllt, der braucht sich nicht zu wundern, wenn er von Black Lives irgendwann auch entsprechend behandeld wird, denn laut seiner eigener Aussage, zählt sein Leben ja weniger!

  • Dieses Black Lives Matter (BLM) ist eigentlich nur ein Spalt- und Aufhetzungsprogramm. Eigentlich haben die meisten Menschen nichts gegen Menschen anderer Hautfarbe, es hat ja jeder seinen Platz in der Welt. Man hat aber etwas gegen illegale Migration auf Kosten der Steuerzahler.
    Aber irgendwie schafft es diese BLM-Bewegung auf eine ganz perfide Art zu polarisieren und andere Menschen dabei auszugrenzen. Also genau das, wogegen man angeblich ist: Ausgrenzung. Die spontane Reaktion ist ja dann wirklich Abgrenzung. Man hat den Eindruck, Menschen, die ja irgendwie koexistieren müssen auf diesem Planeten, sollen aufeinander gehetzt werden. Es soll zu Feindseligkeiten kommen.

  • Wer kennt sie nicht. Die Feierabendschießerei im abendlichen Berufsverkehr. Die spannende Abwechslung zum drögen Büro- und Familienalltag. So bekommt das Leben wieder einen Kick. Das bringt den exotischen Charme von Sauo Paulo und Tijuana direkt vor die eigene Haustür.

    • Huch, wie romantisch… die Sonne geht unter, ein Hauch von verbrannten Schießpulver und BBQ liegt in der Luft, ein paar Leichen liegen in der Gegen herum, ja da läßt man es sich gut gehen…

      • Die Weißen, die das Unterstützen, sind doch an Erbärmlichkeit kaum zu ertragen. Wer gegen Rassismus, also tatsächlichen Rassismus, auf die Straße geht, okay, aber so eine Vereinigung, die nur eigene Interessen verfolgt und sich gerne als Opfer aufspielt, noch zu unterstützen? Niemals! Das sind doch eh meist nur Kriminelle.

        Wenn die Hopsgehen, juckt das doch keinen.

  • Das Video sagt nichts aus. So deckungslos wie die dastehen schießen sie entweder jemanden zusammen – ohne zu treffen, bei der Schussfolge, oder ballern mit Platzpatronen.

1984 abonnieren

Gib Deine e-Post-Adresse an, um 1984 zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Folge 1984 auf Telegram

Folgt uns auf Twitter

Das zensurfreie Soziale Netzwerk auf 1984Schon registriert? Nein? Dann wird's aber Zeit!
Zum Sozialen Netzwerk
Du willst nichts mehr verpassen?Dann folge uns auf Telegram!
Zum Telegram-Kanal
Du benutzt leider einen Werbeblocker!Das tut uns leid.

1984 – Das Magazin finanziert sich ausschließlich aus eigenen Mitteln, dem 1984 – Unterstützerklub und einmaligen Unterstützern

Deshalb sind wir auf die Schaltung von Werbeanzeigen angewiesen, um Dich weiterhin an sieben Tagen die Woche zu informieren.

Bitte schalte daher Deinen Werbeblocker ab, wenn Du unsere Seite besuchst und unterstütze uns damit bei unserer Arbeit. Wir versprechen Dir auch, keine wild blinkenden Banner zu schalten.

Vielen Dank!

Deine 1984er Mannschaft