Werbung:

Mark Butler dazu auf Telegram:

UND ICH HAB MICH IMMER GEFRAGT, WARUM DIESE MUSLIMISCHEN FRAUEN DIESE SCHWARZEN MÜLLTÜTEN TRAGEN. DACHTE SCHON, DIE WÄREN DAUERSCHWANGER, ABER NEE, DAS SIND DIE LOKALEN LADENDIEBE – PHAHAHA!

In eigener Sache: Ihr könnt mich unterstützen, indem Ihr meinen YouTube-Kanal abonniert. Dankeschön!

Loading...

13 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • So ist es!
    Einen Kuffar auszurauben ist halal
    Einen wahren Muslim auszurauben ist haram
    Aber wer ist denn nun ein wahrer Muslim
    Wer kann uns diese shiitisch-sunitisch-wahabitisch-alevitische Frage beantworten, der Herr Major vielleicht, der politisch korrekte Negerfußknutscher von Audi , Za Fjurein, Anzeigeminister Drehhofer?
    Fragen über Fragen

    • Das gilt aber nur, sofern sie ihre eigenen Glaubensbrüda beklauen oder berauben.

      Die Ungläubigen Kuffar können jedoch nach Belieben von den ‚Rechtgeleiteten‘ beklaut, ausgeraubt oder ausgeplündert werden. Denn das wäre eine gottgefällige Tat.

  • Na , Na, wir wollen doch hier nicht zum Nörgler oder Miesmacher werden. Denn lt. Islamischen Glsubensdogma gehören alle irdischen Güter ‚der besten Gemeinschaft, die es auf Erden gibt‘ (s. Sure 3, 110).
    Hier geraten sie allerdings in Konflikt mit dem Judaismus, der angeblich das Copyright von Jahwe, ihrem bronzezeitlichen Wüstengott, als ‚Auserwählte‘ erhalten hat. Also dürfen auch die ‚Auserwählten‘ sich ohne schlechtes Gewissen von den Goyim, nehmen, was sie nur kriegen können. Ist alles im babylonischen Talmud geregelt.
    Allerdings sind diese Herrschaften nicht mehr als kleine Eierdiebe unterwegs sondern sie denken in grösseren Dimensionen (Think big) und residieren in ihren Glaspalästen und klimatisierten Grossbüros in der Wall Street und City of London.

1984 abonnieren

Gib Deine e-Post-Adresse an, um 1984 zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Folge 1984 auf Telegram

Folgt uns auf Twitter

Das zensurfreie Soziale Netzwerk auf 1984Schon registriert? Nein? Dann wird's aber Zeit!
Zum Sozialen Netzwerk
Du willst nichts mehr verpassen?Dann folge uns auf Telegram!
Zum Telegram-Kanal
Du benutzt leider einen Werbeblocker!Das tut uns leid.

1984 – Das Magazin finanziert sich ausschließlich aus eigenen Mitteln, dem 1984 – Unterstützerklub und einmaligen Unterstützern

Deshalb sind wir auf die Schaltung von Werbeanzeigen angewiesen, um Dich weiterhin an sieben Tagen die Woche zu informieren.

Bitte schalte daher Deinen Werbeblocker ab, wenn Du unsere Seite besuchst und unterstütze uns damit bei unserer Arbeit. Wir versprechen Dir auch, keine wild blinkenden Banner zu schalten.

Vielen Dank!

Deine 1984er Mannschaft