Werbung:

Quelle: Mark Butler

In eigener Sache: Ihr könnt mich unterstützen, indem Ihr meinen YouTube-Kanal abonniert. Dankeschön!

Loading...

30 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Irgendwie scheinen die weißen, schmalbrüstigen Jungchen (und übergewichtigen Mädels) von der Antifa zu denken, sie hätten ein Recht darauf Leute auf öffentlichen Straßen festzuhalten?

    • Diese Schwächlinge können niemanden lynchen. Man steigt aus dem Auto raus packt den erstbesten Stinker an seinen Rasterläusen und watscht es solange bis der ganze Rudel weint.
      Oder man überfährt es gleich

  • Ähmmm, sagen wir es mal so: Ich selbst bin ja doch immer wieder aufs Neue beeindruckt, über die Intelligenz, die der liebe Gott mir in einem Anflug von Nächstenliebe mitgab.
    Aber hier stoße selbst ich an meine Grenzen.
    Wir sehen hier also sogenannte Antifanten, die Terroristen der Neuzeit, die sich vor einen fahrenden Truck stellen, um ihn mit ihren s chmalbrüstigen Oberkörpern aufzuhalten, der mindestens einen 5 Liter-Motor hat und mit seiner Leistung ganze Gebirge versetzen könnte?
    Und keiner von diesen Antifaterroristen hat soviel Fachwissen aus seiner Kindheit mit hinüber gerettet, um noch zu wissen, dass man sich nicht vor fahrende Autos stellt?
    Und dann haben sie im Anschluss tatsächlich erstaunt vor Entsetzen aufgeschrien, weil da der eine oder andere Mitgenosse mal eben im wahrsten Sinne des Wortes unter die Räder geriet?

    Also, nochmal, quasi zur Erläuterung: Ich bin wirklich nicht dämlich. Aber hier brauche ich jemanden, der es mir erklärt. Soviel Dummheit verstehe ich nicht.

  • Wer sich in Gefahr begibt, der kommt darin um. Niemand zwingt diese Wirrköpfe und Spinner, erst Gewalt zu säen und dann halt Orkan zu ernten!

  • Es ist bezeichnend für das jämmerliche „journalistische“ Niveau dieses Blogs, dass keinerlei Angaben über Ort, Datum und Umstände dieses Vorfalls gemacht werden. Es soll auch schon vorgekommen sein, dass die Rednecks in friedliche Demonstrationen reingefahren sind und Leute getötet haben. Was Trottel wie Flesch bestimmt gefreut hat (Freie Fahrt für freie Bürger).

    • Ja, man sieht ja auch im Video das es sich um „friedliche Demonstraten“ gehandelt hat die auf „friedliche Weise“ versuchten dem „Redneck“ die Scheiben einzuschlagen. Die „friedlichen Demonstraten“ haben außerdem selbstredend das Recht dazu autofahrende „Rednecks“ zu nötigen, indem sie öffenliche Straßen mal eben so sperren.

    • Wenn Dir links grün versifften Wixxxer nicht gefällt, was Du hier lessen kannst, solltest Du Troll darüber Nachdenken, hier nicht mehr stattzufinden Danke
      Der Mühe, mir darauf noch mehr Bullshit zu schreiben, bist Du enthoben.

    • Wissen Sie ueberhaupt, was ein Redneck ist?
      Wenn Ihnen dieser Blog nicht gefaellt, dann lesen Sie ihn doch einfach nicht.
      Was ist Ihr eigentlich Problem?

  • Karma is a bitch. hehehe
    Der Trucker hatte recht nicht anzuhalten und möglicherweise in eine lebensbedrohliche Lage für sich zu geraten. Also drauf aufs Gas und ab durch die Mitte.
    Die überfahrenen Antifa sind Kolaterallschäden und lustig.

  • JA, GENAU SO!!! Wenn sich Dumpfbacken vorsätzlich, bewusst und freiwillig vor einen fahrenden Truck begeben, dann haben sie es auch nicht anders verdient als überrollt zu werden. Ich habe inzwischen so die Schnauze voll, dass gewisse Kreise sich das Recht herausnehmen (GEGEN GELTENDES RECHT!!) andere zu maßreglen, zu dominieren, zu schädigen, zu bedrohen, zu verunglimpfen, anzugreifen, zu verletzen, zu töten, wohl wissend, dass in ihnen in aller Regel auch keine oder nur minimale Konsequenzen drohen. Wenn mir einer dumm kommt, egal wie alt, egal welches Geschlecht, egal welche Farbe, egal welcher Landsmann, egal irgendwas, dann rummst es ohne Vorwarnung und ohne Zögern sofort gewaltig. Und es ist mir scheißegal, ob derjenige dann über den Jordan geht.

    • Passt. Meine Meinung. Aber du weisst ja, dass man sich trotz immerwährender Aufforderung zur Civilcourage nicht verteidigen darf. Also immer schön vermummen- wegen Corona meine ich.
      Das dreckige arbeitsscheue politisch durch die Rautentrulla gedeckte Antifagesindel gehört jetzt mal richtig aufgemischt.

  • Die Idioten haben es nicht anders verdient. Wie kann man denn nur so blöd sein und sich vor einem fahrenden Fahrzeug stellen? Man sollte dort einige Leute wegen Suizidegefährdung aus dem Verkehr ziehen oder wegen einer Straftat (Straßenverkehrsordnung) belangen.

  • Wie die gleich am jammern und zetern sind wenn einer von denen paar Kratzer abbekommt, aber wenn die brutal auf andere Gewaltsam einwirken, dann ist das ja Normal.
    Verdammte widerliche Kreaturen !

1984 abonnieren

Gib Deine e-Post-Adresse an, um 1984 zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Folge 1984 auf Telegram

Folgt uns auf Twitter

Das zensurfreie Soziale Netzwerk auf 1984Schon registriert? Nein? Dann wird's aber Zeit!
Zum Sozialen Netzwerk
Du willst nichts mehr verpassen?Dann folge uns auf Telegram!
Zum Telegram-Kanal
Du benutzt leider einen Werbeblocker!Das tut uns leid.

1984 – Das Magazin finanziert sich ausschließlich aus eigenen Mitteln, dem 1984 – Unterstützerklub und einmaligen Unterstützern

Deshalb sind wir auf die Schaltung von Werbeanzeigen angewiesen, um Dich weiterhin an sieben Tagen die Woche zu informieren.

Bitte schalte daher Deinen Werbeblocker ab, wenn Du unsere Seite besuchst und unterstütze uns damit bei unserer Arbeit. Wir versprechen Dir auch, keine wild blinkenden Banner zu schalten.

Vielen Dank!

Deine 1984er Mannschaft