Werbung:

Quelle

In eigener Sache: Ihr könnt mich unterstützen, indem Ihr meinen YouTube-Kanal abonniert. Dankeschön!

Loading...

20 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • das mit dem erhobenen drohenden Finger ist nur eins von 1001 Dingen, die hassenswert sind an nahöstlichen Kulturen, also 99% islamische Eigenart. Ob das von den 1001 Drohungen und martialischen Koranversen kommt? 99%

  • Oliver, keine Angst. Er sagte er wolle den Kopf abhaken. Also kämmen. Vielleicht ist er Friseur und arbeitslos, da können manchmal schon die Nerven blank liegen. Das mit dem töten hat er sicherlich auch falsch ausgesprochen. Er will uns sicherlich nur die Haare tönen. 😉

  • tja und jetzt werd ich mal direkt : Du feige Scheissgurke, zeig Deine Hackfresse und komm bei mir vorbei….danach machst Du als Frau weiter! Sowas asoziales wäre in den USA schon auf den Weg Richtung Quantanamo ! und genau dorthin, gehören solche Elemente!

  • Naja.. – wenn der Typ sich zuerst seinen ur-Gegnern, also den.. *(xxx, zensiert-ungenannt)* widmet, dann soll’s mir meinetwegen.. – ähem.. – – Ach, wisst Ihr was..?! – Mir wird es so langsam eh egal.. – sollen sich die Wüstenvolk-Deppen (und ihre Nachkommen) doch alle gegenseitig massakrieren.. – ich verkrümel mich nach irgendwo.. – dorthin, wo ich mir diese ganze Schei**e nicht mehr antun muss.. – Fazit: “Ring-frei”, liebe Wüstenbewohner! 😉

  • jeder der den Koran mal gelesen hat (klar die Übersetzung) der weiß ganz genau, auf was diese “Religion” auf 3 Grundpfeiler basiert.
    a) weltweite expansion. b) es gibt nur einen Gott und dass ist Allah. c) jeder der sich nicht dazu bekennt, ist Kufar (Lebensunwert) und darf getötet werden.
    Also gibt es ihn nicht, den gemäßigten Moslem, denn der wird, wenn es hart auf hart kommt, Seite an Seite mit seinen Glaubenbrüdern und Schwestern, Ungläubige massakrieren. Also darf man sich der Ilusion von einem gemäßigten Islam, der tolerant gegenüber Andersgläubigen ist, sprich diese neben sich akzeptiert getrost vergessen. Denn auch das, die angebliche Akzeptanz anderen Religionen, gehört zu dem perfiden Plan, dass man Ungläubige täuschen und betrügen darf, da eben bloß Ungläubige und damit Lebensunwerte.
    Man muss, sollte weltweit, den Islam verbieten und so klein als möglich halten, denn wenn dieser groß genug ist, dann Gnade uns, den Ungläubigen Gott.

  • Ja, wir haben Dich dennoch lieb, Du liebenswerter muslimischer Steinzeitmensch mit den kognitiven Fähigkeiten einer Filzlaus… ^^

    Und wenn Du (und die Deinen) mir eines Tages nahe genug kommst, dann wirst Du vielleicht auch Freundschaft mit meinem Dönermesser oder mit meinem Katana machen. Vielleicht auch mit anderem…

    Passt schon. Sind wir nicht alle Kinder Gottes/Allahs? xD

    Fühle Dich jedenfalls von Deinem häretischen, “ungläubigen” Mitmenschen El Duderino ordentlich gedrückt. Du bist wirklich niedlich. Du bist für mich wie ein 8-jähriger Knabe der einen Tobsuchtsanfall bekommt, nachdem ihm klar wird, dass es niemanden interessiert, was er für ein toller Kerl ist… xDDD

    Und ich sage Dir eines: Allah interessiert das auch nicht…
    Ich hatte mal einen wirklich gebildeten, gereiften Iraner in Behandlung und der hat mir gesagt, dass er es nicht nachvollziehen kann, dass irgendjemand loszieht und “das Wort Allahs” verteidigt. Ist Allah nicht allmächtig? Kann er als Entität nicht SELBST für die Einhaltung seiner Rechte sorgen? Ein wahrer Gläubiger ist nichts anderes als ein Kind vor Gott/Allah. Und Ihr zieht aus, um andere Kinder zu töten? Beweist GENAU DAS nicht, dass IHR SELBST glaubt, dass Euer Gott entweder schwach/nicht-existent ist oder aber völlig uninteressiert daran ist, was Sterbliche über ihn sagen/denken?

    Wie ich sagte. Der Intellekt einer Filzlaus, mein “Freund”. Der Intellekt einer Filzlaus.

    • Sehr gut. Jede religiöse Gewalt ist sozusagen automatisch Blasphemie und ein Aberkennen der Gottesmacht…weil Allah schwach ist, braucht er also menschliche Hilfe, hier in dem Fall von solchen Bärtigen. Das gleiche bei der Genitalbeschneidung, egal m oder w, das ist also eine Korrektur der göttlichen Schöpfung, schnipp schnapp Vorhaut ab, auch ein Allah/Yehova macht mal Fehler, kann passieren. Gut dass es uns Bartfritzen gibt, wir bügeln das wieder aus, beim Barte des Propheten!
      Jedenfalls kann man getrost davon ausgehen, dass bei jeder Beschneidung nix göttliches anwesend ist, sondern eher dämonische Astralwesen oder dergleichen. Auch diese Affinität zu Blut und Schmerz beim Islam ist immer entlarvend, wen oder was beten die da wohl in Wirklichkeit an? Bei den Juden gibts immerhin diesbezüglich Reformbewegungen, in Dänemark finden praktisch keine Beschneidungen mehr statt unter der jüd. Bevölkerung.

  • Millionen Alte Weiße Männer warten in diesem UNSEREM Land nur noch darauf das das Pulverfass zündet.Dann mein lieber Kamelfi…äähhtreiber solltet ihr gaaaanz schnell verschwinden.Ihr werdet dann nämlich mit den Ganzen Linken Spinnern und Volksverrätern im Orkus der Geschichte weggespült.Die Deutsche Wut wächst und wird euch nicht verschonen.

  • Was für ein Honk der sieht aus als kommt er frisch aus dem SM Studio. Die kranken Perversionen werden seinem Boy bestimmt nicht gefallen.

Du willst nichts mehr verpassen?Dann folge uns auf Telegram!
Zum Telegram-Kanal
Du benutzt leider einen Werbeblocker!Das tut uns leid.

1984 – Das Magazin finanziert sich ausschließlich aus eigenen Mitteln, dem 1984 – Unterstützerklub und einmaligen Unterstützern

Deshalb sind wir auf die Schaltung von Werbeanzeigen angewiesen, um Dich weiterhin an sieben Tagen die Woche zu informieren.

Bitte schalte daher Deinen Werbeblocker ab, wenn Du unsere Seite besuchst und unterstütze uns damit bei unserer Arbeit. Wir versprechen Dir auch, keine wild blinkenden Banner zu schalten.

Vielen Dank!

Deine 1984er Mannschaft