Werbung:

Im Video oben sehen wir die friedliebenden Bewohner der kommunistischen Zwergenstaats CHOP in Seattle, wie sie sich gegenseitig vermöbeln. Mehr davon!

Polizeieinsatz nach Schüssen in der gefallenen Stadt Atlanta. Ein schwarzer Mob umzingelt einen weißen Polizisten. „Keine weißen Polizisten!“ wird gebrüllt und „Schaff dein verficktes weißes Gesicht hier raus!”. Unterstützung bekommt der Polizist noch nicht einmal von seinen schwarzen Kollegen, die ihm sagen, er soll lieber wieder ins Auto steigen.
Hier zeigt uns eine sichtlich mitgenommene Mitarbeiterin, wie ein Supermarkt ausschaut, nachdem er von Plünderern beehrt wurde.
Gehen Sie weiter, es gibt nichts zu sehen! Nur das Opfer eines Drive-by-Shootings (Schüsse auf Menschen aus einem fahrenden Auto heraus, das ist so eine schwarze Gang-Spezialität, die in den 80er Jahren in Mode kam).
Wir sehen ein paar weiße Volltrottel auf einer „Black Lives Matter“-Demonstration, deren Haut auf dem Rücken aufgeplatzt ist. Das soll wohl ausgepeitschte Sklaven vor 150 Jahren symbolisieren. Ist aber nur Schminke. Hoffe ich zumindest — so krank kann doch keiner sein!
Interessant auch, wie aggressiv die eine friedliebende Schwarze, mit der weißen Dame umgeht.
Besonders abscheulich: Ein schwarzer Jugendlicher zündet einen Obdachlosen mit einem Feuerwerkskörper an. Dann rennt er weg und lacht. Sein Kumpel filmt die Heldentat. Was sind das bloß für Menschen?!

In eigener Sache: Ihr könnt mich unterstützen, indem Ihr meinen YouTube-Kanal abonniert. Dankeschön!

Loading...

19 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Das kommt von unserer dämlichen Humanitätsdusselei.Seit es “modern” ist Kriminelle wie rohe Eier zu behandeln,sie zu verhätscheln und bemuttern wie Säuglinge,seitdem tanzen die uns auf der Nase rum und verarschen uns.
    Sozialisierungsprogramme und son Dödelkram.Das ist Bullshit hoch 3 und nur erfunden um Dummköpfen die nichts Venünftiges studieren können und zu faul sind zu arbeiten eine Beschäftigung zu geben.
    Kriminelle sind nicht heilbar,und deshalb sind sie so zu behandeln wie sie es verdient haben.
    Kein Kuschelknast,richtige dunkle Verliese mit Kackeimer,Wasser und Brot,wo man sie so langsam verrecken lassen kann.
    Lebenslänglich sollte Lebenslänglich sein,wie der Name schon sagt und nicht 15 Jahre,bei guter Führung nur 5 Jahre.
    Mörder,Vergewaltiger,Kinderficker sind nicht krank,wie man uns einredet,die sind gemeingefährlich und nicht heilbar,eben weil es keine Krankheit ist,eher ein unreparierbarer Gendefekt.
    So was gleich an den Henker weiterreichen.
    Hätten wir das früher gemacht,gäbe es diese unsitten heute nicht in dem Ausmaß
    .Klar ganz los werden wir solche Brut nie,weil immer wieder solche Fehlgeburten geboren werden,aber wir könnten da alles im überschaubaren Rahmen halten.

    • “Seit es „modern“ ist Kriminelle wie rohe Eier zu behandeln,sie zu verhätscheln und bemuttern wie Säuglinge”

      Es ist nicht nur modern, es schafft auch jede Menge Arbeitsplätze für ansonsten nicht auf dem Arbeitsmarkt unterzubringende Psychologen, Sozialarbeiter, Anwälte…

    • dieses “arbeitsgebiet” haben sich sogenannte psychologen gut eingerichtet, welche uns glauben machen wollen, daß sie in die menschl. psyche reinschauen können und diese auch ändern können, die opfer dieser berufsgruppe, welche nie die verantwortung hiefür übernehmen müssen, sind wir!!!

      • Jeder Elektriker muss die Verantwortung übernehmen, wenn aufgrund eines Verkabelungsfehlers das Haus abbrennt oder jemand einen elekrischen Schlag bekommt. Jeder Schweisser muss die Verantwortung übernehmen, wenn z.B. eine Stahlhalle wegen eines Schweissfehlers zusammenbricht und ein Dritter verletzt wird.
        Nur bei Psychologen ist das anders, die können zwar schlau schwafeln und entscheiden, aber eine Verantwortung für ihre Entscheidungen brauchen sie nicht zu übernehmen.

      • Ja, tatsächlich? Wann und wodurch genau sind Sie Opfer dieser Berufsgruppe geworden? Und kennen Sie eigentich den Unterschied zwischen gewöhnlichen Psychologen, Psychotherapeuten und den Gutachtern, die vom Gericht bestellt werden?

        • Du bist nicht auf die “Nichthaftung” eingegangen? Wen interessiert es ob sie “Opfer dieser Berufsgruppe geworden” ist? ich z.B. bin auch noch nie “Opfer” eines LKW-Fahreres geworden und trotzdem müssen die für Fehlverhalten haften?

          • Von mir zu verlangen, eine ubewiesene Prämisse zu widerlegen (“angebliche Nichthaftung”), ist eristische Dialektik, aber kein Argument.

            Das gleiche gilt für das Erweitern der Streitfrage auf alle möglichen und unmöglichen Subjekte (hier: LKW-Fahrer/ Elektriker/ Schweißer u.s.w.) . Sie könnten auch noch unendlich viele weitere Personengruppen anführen, haben dadurch jedoch immer noch nicht belegt, dass IHRE Prämisse überhaupt stimmt.

            In Zusammenhang mit meiner Frage, ob der Unterschied zwischen gewöhnlichen Psychologen, Psychotherapeuten und Gutachtern bekannt ist, empfehle ich den Suchstring “Gutachter verurteilt” in eine der gängigen Suchmaschinen einzugeben und die Resultate der Suche zu verarbeiten. Und tada: Es gibt keine “Nichthaftung”.

            Ich selbst kritisiere das Gutachterwesen übrigens heftigst und erwarte dringend Reformen in diesem subkriminellen Moloch (zu dem auch Justiz und Politik gehören und massiv Einfluss ausüben – und darin liegt der eigentliche Skandal). Aber was haben gewöhnliche Psychologen oder Psychotherapeuten damit zu tun?

            Icch habe ja nichts gegen eine ordentliche Keule, aber man sollte schon die Richtigen treffen und nicht blindlings auf alles draufhaun, was man nicht versteht.

    • Sind Sie ein Agent Provocateur, um der Gegenseite genug “Stoff” zu liefern (oder wirklich so gestört)? Und unter wie vielen Pseudonymen schreiben Sie hier eigentlich?

  • Also ich muss ehrlich gesagt schmunzeln, wenn ich sehe wie weiße Antifanten von ihren schwarzen BLM-Genossen zusammengetreten werden. Der in Chemnitz erstochene Mann war schließlich auch ein Anhänger der Linkspartei. Die Antifanten und die weißen Muschis begehen da einen schweren Fehler, wenn sie denken das ihre Fußwäscherei und ihr Niederknien sie vor zukünftigen Übergriffen schützen wird…

  • Muhammad Ali? War das nicht der durchgeknallte Typ, der zum Islam konvertiert war und der vehement die rassistische Ideologie der Black Supremacy, eine religiöse, separatistische afroamerikanische Organisation, vertreten hatte und Weiße hasste wie die Pest? Ach der. Soso.

    Black Supremacy = „schwarze Vorherrschaft“, „Überlegenheit der Schwarzen“ fasst rassistische Ideologien zusammen, die eine Überlegenheit schwarzer Menschen gegenüber nicht-schwarzen Menschen propagieren.

    Und den verehrst du, Flesch? Als “größten Boxer aller Zeiten” HAHAHA! Trottel. Nicht du, Flesch. Der rassistische Boxer natürlich. HAHAHA.

  • (Zitat, aus Clip No.3): “Look at this!” – – Und ich sage: Ja, genau! Seht es Euch nur an.. – das Ausmaß der Zerstörung. Es geht alles überwiegend auf das Konto der linken (geistigen) Brandstifter, denen es gefallen hat, die Massen noch fleißig mit ihrem ‘Rassismus, Rassismus’-Gezeter anzustacheln. All diese MS-Medien-Hetzer, die darauf standen, tüchtig Öl ins Feuer zu gießen.. – Genau DAS, was die Medien uns ‘Rechten’ immer so gerne unterstellen, haben sie jetzt selbst getan: Geistige Brandstiftung. – Mein Tipp wäre: Messt sie mit ihren eigenen Maßstäben und thematisiert DAS doch einmal! Nehmt Ihnen ihre Samariter-Maske vom Gesicht, damit das diabolische Mundwerk der linken Schreibtisch-Täter wirklich mal für jedermann deutlich sichtbar wird. (MfG) 😉

    • “Es geht alles überwiegend auf das Konto der linken (geistigen) Brandstifter”

      Die zu blöde sind um zu erkennen das die eigentlichen Gewinner der Plünderungen Großkonzerne wie Amazon sein werden. Walmart hat ja schon angekündigt auf keinen Fall Geschäfte wieder aufzubauen, in denen die Polizei praktisch abgeschafft wurde. In Zukunft wird’s folglich für die BLMs nichts mehr zu plündern geben, für die in BLM-Gebieten Lebenden aber auch keine Geschäfte mehr zu Einkaufen.

  • Schön wie zu beobachten ist, das das weibliche Geschlecht stehts ausgleichend und mässigend auftritt. Gewalt geht wirklich nur von Männern aus.

    • Sie müssen ein Zyniker vor dem Herrn sein, oder blind, denn niemand hetzt und verhetzt mehr als die (linken) Weiber. Das war schon bei den Alt-68ern so. Die Kerle machen dann nur die Jobs, zu denen sie von den Weibern aufgestachelt worden sind. Man sollte nicht immer nur die positiven Ausnahmen sehen …

  • “Ein schwarzer Jugendlicher zündet einen Obdachlosen mit einem Feuerwerkskörper an”
    Hoffe das dieses feige Dreckschwein ergriffen wird und der könnte dann auch einen Unfall erleiden.

  • Er wurde in Brand gesteckt. Kerzen, Lunten und Zigaretten zündet man an – bitte übernehmt doch nicht das restringierte Journalisten-Deutsch aus den MSM.
    Das erinnert mich an “über die rote Ampel gefahren” oder “über rot gefahren”. Im ersten Fall wär’s ein Unfall. Tatsächlich wurde “bei rot gefahren”.

1984 abonnieren

Gib Deine e-Post-Adresse an, um 1984 zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Folge 1984 auf Telegram

Folgt uns auf Twitter

Du willst nichts mehr verpassen?Dann folge uns auf Telegram!
Zum Telegram-Kanal
Du benutzt leider einen Werbeblocker!Das tut uns leid.

1984 – Das Magazin finanziert sich ausschließlich aus eigenen Mitteln, dem 1984 – Unterstützerklub und einmaligen Unterstützern

Deshalb sind wir auf die Schaltung von Werbeanzeigen angewiesen, um Dich weiterhin an sieben Tagen die Woche zu informieren.

Bitte schalte daher Deinen Werbeblocker ab, wenn Du unsere Seite besuchst und unterstütze uns damit bei unserer Arbeit. Wir versprechen Dir auch, keine wild blinkenden Banner zu schalten.

Vielen Dank!

Deine 1984er Mannschaft