Werbung:

Ein Auszug aus dem Gespräch zwischen Joachim Bambach und Thomas Grabinger …

Thomas Grabinger: Oh, das finde ich hochinteressant. (nähert sich dem Mahnwache Israel-Stand)
Joachim Bambach: Ja!
Grabinger: Dann sind sie mit Herrn Maas wahrscheinlich nicht so einverstanden?
Bambach: Wissen Sie, der Herr Maas kuschelt mir zu sehr mit der Antifa. Und die sind sowieso antisemitisch in ihrem Grundverhalten. Von daher möchte ich eigentlich nicht mehr dazu sagen. Das war‘s schon.
Grabinger: Da bin ich vollkommen Ihrer Meinung. Dann wird Sie auch erfreut haben, dass der Herr Maas nicht so freundlich in Israel begrüsst wurde.
Bambach: Nein, überhaupt nicht.
Grabinger: Die haben da gar keinen Bock mehr drauf.
Bambach: Ich denke, er hat soviel erreicht, wie ne Kuh beim Stabhochsprung bei der Olympiade. Und das hat mich sehr erfreut.
Grabinger: Ein wundervolles Bild, da komme ich direkt ins Schwärmen.
Grabinger/Bambach: (Lachen)
Grabinger: Und sagen Sie, wenn wir schon dabei sind, ich habe ja gestern schon bei meiner Direktübertragung gesagt, die Deutschen kümmern sich mehr um die toten Juden, als um die lebendigen.

In eigener Sache: Ihr könnt mich unterstützen, indem Ihr meinen YouTube-Kanal abonniert. Dankeschön!

Loading...

8 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Guten Tag da bin ich anderer Meinung ein kleiner Teil des jetzigen Gebietes ist Israel zugesprochen worden und dass wegen eines religiösen Buch an dass die Menschen dort nicht glauben. Wenn ich Völkerrechtsbruch und Israel höre lache ich laut auf, denn was passierte als die israelische Luftwaffe auf den UNO Stützpunkt auf den Golanhöhen schoß und 5 UN Soldaten damit tötete? Nichts wie Welt schweigt wie immer wenn es um Israel geht, selbst wie Sie das Trinkwasser für die Palästinensergebiete abdrehten und keine medizinische Hilfslieferungen durchließen schwieg die Welt. Man drängt die Palästinenser in die Hände von radikal muslimischen Kräfte, aber ich denke dass ist so von Israel gewollt, denn so hofft man auf schweigen der Welt und griff den Irak oder jetzt Syrien an….Israel und Deutschland schenkt ihnen 3 atomwaffenfähige U Boote. Israel hoffte wenn Sie die Palästinenser wie Dreck behandelt werden diese Menschen irgendwann aufgeben, nur da haben Sie sich getäuscht. Dass was Ihr Euch seit Jahren von den Deutschen wünscht, nämlich das Sie endlich aufstehen und gegen die Ungerechtigkeit aufstehen verwehrt Ihr den Palästinensern. Das Gebiet haben Sie den Juden nur zugesprochen weil Siw diese nicht selbst aufnehmen wollten und weil Sie einen Bombenanschlag auf das internationale Hotel verübten und Journalisten wie auch andere Menschen töteten. Selbst Söhne von Generälen und ehemalige Soldaten sprechen sich gegen das Verhalten Israels aus und es gibt auch aussagen wo gesagt wurde beim ersten Konflikt wurden die Palästinenser aus Ihren Häuser vertrieben und wenn Sie zurückkehrten gab es einen Schießbefehl. Israel verhält sich wie Hitler Deutschlandden Juden gegenüber nur die Gettos sind größer.

    • Na, die Juden sitzen jetzt schon überall auf gepackten Koffern❗
      Alleine 20 000 haben Frankreich schon verlassen. Und Sie wollen jetzt, dass die Endlösung der Juden-Frage das offene Meer für Israel wird?
      Die primitiven Islam-Sklaven wollen Israel auslöschen. Da sie aber nur produktiv in der Vermehrung sind gelingt es ihnen nicht.
      Israel ist von zig Millionen Islam-Sozialisierten umzingelt und ihr naives oder täuschendes antisemitisches Gefasel kann nur Brechreiz erzeugen.
      Israel ist der einzige Demokratieversuch umzingelt von Koran-Verseuchten 🤮 und braucht unsere ganze Unterstützung.
      Sie wollen sicher durch ihre antisemitische Hetze auch Europa in ein Islam-Shithole verwandeln.
      Ja, auch der Linke Hitler war für die Islam-Ideologie.

  • 1.Alle Nachbarländer von Israel wurden von Franzosen und Briten quasi erfunden nachdem sie zuvor Jahrhundertlang von den Osmannen besetzt waren,wie auch Israel.
    Israel war 2000 Jahre lang besetzt.Römer,Seldschuken und Co.
    2.Kein Arabisches Land hat einen Palästinenserstaat gefordert!Warum?Jeder wollte ein Stück vom Kuchen.
    3.Palästinenser war vor 1967 ein Schimpfwort für Araber.Es gab niemals einen Pali. Staat,König,Geld oder sonstwas.
    Das Gebiet wurde von dne Römern Palästina genannt um die Geschichte der Juden auszulöschen.Der Name P. geht auf ein Volk aus dem Mittelmeer zurück die Feinde der Der Juden waren und besiegt und ausgestorben sind.Es waren KEINE ARABER!
    Lustigerweise heisst Philishtim im Jüdischen soviel wie EINDRINGLINGE.
    Achja,die Araber könnne nicht mal das P aussprechen.
    4.Jeder Araber der in Israel blieb hat einen Pass bekommen.(So wie die Deutschen im Osten.die Ungarn in Rumänien etc. nach den Kriegen).

    Seite eines Iraners:
    https://tangsir2569.wordpress.com/2010/11/10/wem-gehort-das-land-israel/

    /Be/_S.164_ (Brockhaus, Allg. deutsche Real-Enzyklopaedie, 7. Ausg., Leipzig, 1827, Bd. VIII, S. 2, S. 438 f.):

    Ein deutschsprachiges Nachschlagewerk, das zu Beginn des 19. Jahrhunderts veröffentlicht wurde, beschrieb Palästina als „verwüstet und durch­zogen von arabischen Räuberbanden“

1984 abonnieren

Gib Deine e-Post-Adresse an, um 1984 zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Folge 1984 auf Telegram

Folgt uns auf Twitter

Du willst nichts mehr verpassen?Dann folge uns auf Telegram!
Zum Telegram-Kanal
Du benutzt leider einen Werbeblocker!Das tut uns leid.

1984 – Das Magazin finanziert sich ausschließlich aus eigenen Mitteln, dem 1984 – Unterstützerklub und einmaligen Unterstützern

Deshalb sind wir auf die Schaltung von Werbeanzeigen angewiesen, um Dich weiterhin an sieben Tagen die Woche zu informieren.

Bitte schalte daher Deinen Werbeblocker ab, wenn Du unsere Seite besuchst und unterstütze uns damit bei unserer Arbeit. Wir versprechen Dir auch, keine wild blinkenden Banner zu schalten.

Vielen Dank!

Deine 1984er Mannschaft