Werbung:

In eigener Sache: Ihr könnt mich unterstützen, indem Ihr meinen YouTube-Kanal abonniert. Dankeschön!

Und hier noch ein Buchtipp, Freunde …

Inhalt

New York Times-Bestsellerautor Doug Wead bietet eine Geschichte des Weißen Hauses der Ära Trump, in der sich der Präsident und seine Mitarbeiter offiziell zu Wort melden. Der Berater zweier ehemaligen Präsidenten und Experte für Präsidentenfamilien, gibt spannende Einblicke in Präsident Donald J. Trumps erste Jahre im Weißen Haus. Beginnend in der Wahlnacht seines Sieges erstreckt sich die Biografie bis hin zu aktuellen Neuigkeiten seiner Amtszeit.

Das Buch enthält neben bisher unveröffentlichten Geschichten exklusive Interviews mit dem Präsidenten sowie Insidern aus dem Weißen Haus und Mitgliedern der Familie.

Donald Trump | Doug Wead | Kopp-Verlag

Loading...

9 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • noch lutscht flesch bei trump. aber es wird die zeit kommen, da auch er erkennen muss, was für ein schwachkopf donnie ist. gegen den debilen biden zu verlieren ist wirklich ein kunststück.

    • Sie, schon wieder….

      Was haben Sie eigentlich mit Ihrem staendigem “lutschen”?

      Was laeuft in Ihrem Leben denn so quer, dass Sie staendig hier von “lutschen” schreiben?
      Vor allem schreiben Sie das staendig, wenn es um Maenner geht,
      Das erscheint mir schon seeeehr eigenartig.

      Wuerden Sie bitte mal Ihre sexuelle Orientierung beim kommentieren aussen vor lassen und einfach nur mal sich auf die Artikel beziehen und Jene auch sinnvoll kommentieren, OHNE dass Sie Ihre sexuellen Sehnsuechte bezueglich des O.Flesch gegenueber hier vehement zum Ausdruck bringen muessen?
      Das ist ja wohl offensichtlich schon ZWANGHAFT, Ihrerseits…

  • Hört auf damit. Ich war gerade furchtbar geschockt. Erst Anfang dieser Woche erklärte mir eine Kumpelin aus den Staaten, dass die Stimmung in der Bevölkerung längst gegen die BLM-Terorristen gekippt ist und immer mehr Bürger den Linken und Negern mutig entgegentreten und diese immer öfter zurückweisen, da kommt Ihr mit so einer Botschaft. 😀
    Dachte, dass das doch gar nicht sein kann. Bis ich dann auf den Beitrag klickte und die Satire bemerkte.
    Sehr gut. 😀

    • @Eva:
      Oh, really? Wohl von CNN & Co 😀

      Von wem genau aus “Amerika” hoerten Sie denn ganz andere “Einschaetzungen”?

      Sorry, ich kann den Artikel hier bestaetigen.

      Vielleicht liegt es aber daran, dass ich CNN und andere Sender meide, wie der Teufel das Weihwasser. Ausser, wenn mir der Sinn nach Comedy steht 😉

      PS: Diese “anderen Einschaetzungen” konnte man 2016 bei der US-Wahl live erleben, wenn man sich die “Sendungen zur Wahl” ansah.
      Bis morgens, kurz vor 06.00 Uhr hiess es vehement, Clinton laege GAAAANZ weit vorn und Trump haette keinerlei Chance…
      Wie das ausging, wissen selbst die groessten Trump-Hater und Linken nun… 🙂

  • Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte.

    Mal sehen, ob die Faktenverdreher von “Correctiv” am Wahlabend wieder den Senilen Demok-Ratten zum Wahlsieger erklären wie beim letzten Mal die Hexe Clinton?

Du willst nichts mehr verpassen?Dann folge uns auf Telegram!
Zum Telegram-Kanal
Du benutzt leider einen Werbeblocker!Das tut uns leid.

1984 – Das Magazin finanziert sich ausschließlich aus eigenen Mitteln, dem 1984 – Unterstützerklub und einmaligen Unterstützern

Deshalb sind wir auf die Schaltung von Werbeanzeigen angewiesen, um Dich weiterhin an sieben Tagen die Woche zu informieren.

Bitte schalte daher Deinen Werbeblocker ab, wenn Du unsere Seite besuchst und unterstütze uns damit bei unserer Arbeit. Wir versprechen Dir auch, keine wild blinkenden Banner zu schalten.

Vielen Dank!

Deine 1984er Mannschaft