Werbung:

Die Bilder wirken auf den ersten Blick skurril und wie gestellt: Drei junge deutsche Polizisten knien vor einem großgewachsenen schwarzen Anhänger der „Black Lives Matter“-Bewegung. Auf seiner dunklen Jacke prangt die nach oben gereckte, geballte Faust. Darüber steht: „No Justice – No Peace“ („Keine Gerechtigkeit – Kein Frieden“). Der Hintergrund ist leicht verschwommen, die Proportionen scheinen nicht zu stimmen. Außer den Polizisten kniet niemand der auf den Bildern zu sehenden Demonstranten.

In sozialen Medien haben die Fotos für teils große Aufregung gesorgt, weil sich Polizisten nicht mit den Anliegen von Demonstranten gemein machen dürften, die sie im Einsatz begleiten. Wie die JUNGE FREIHEIT nun herausfand, sind die Bilder echt. Entstanden sind sie am vergangenen Wochenende in Köln während einer „Black Lives Matter“-Demonstration. Veröffentlicht hat sie der Profi-Basketballspieler Ron Mvouika von den Bayer Giants Leverkusen.

Auch die Kölner Polizei bestätigte die Echtheit der Fotos. „Die Reaktion der Beamten war spontan“, sagte ein Sprecher der Polizei der Jungen Freiheit

Junge Freiheit | 12. Juni 2020

Tja. Da kann man sich nur noch schämen. Was ich jetzt machen würde, wenn ich was zu melden hätte: Polizisten, die vor Terroristen auf die Knie gehen, würde ich unverzüglich entlassen und Ron Mvouika, dem Basketballspieler von den Bayer Giants Leverkusen, einen Arschtritt zurück nach Frankreich verpassen.

In eigener Sache: Ihr könnt mich unterstützen, indem Ihr meinen YouTube-Kanal abonniert. Dankeschön!

Loading...

34 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • “Auch die Kölner Polizei bestätigte die Echtheit der Fotos. „Die Reaktion der Beamten war spontan“, sagte ein Sprecher der Polizei der Jungen Freiheit”

    Logisch, die Regierungs-Verfügungstruppe (Polizei) darf sich bei der nächsten Grundrechtedemo ja auch wieder an durchschnittlich 45jährigen “Corolanleugnerinnen” abarbeiten, da lockert Frau Henriette Reker (die mit der “Armlänge Abstand”) dann die Zügel…

    • Die Reker-Bullerei knüppelt ja öfter im Auftrag der Antifa. Und bei Massenvergewaltigungen wie Silvester ziehen die feigen Ratten sich ins hinterste Kabuff im Hbf zurück.
      Denen kann man nur ins Gesicht spucken.

  • Drecksbullen!
    Diese feigen Schweine werfen sich vor Niggern in den Staub.
    Und verhaften Bürgerrechtler wie Angelika Barbe und schleifen sie durch die Straßen.

    Wenn die feigen uniformierten Ratten sich morgen wieder aufblasen gebt ihnen Saures!

    • warum sollte ich mich durch so kommentar zu negativen
      Ansichten oder gar Handlungen hinreissen lassen ?-
      es sind scheinbar ihre Haßansichten ,oder werden sie dafür bezahlt ?

      Menschen können besch…en drauf sein und ihre Macht ausnutzen
      und dennoch möchte ich nicht derjenige sein, der sich in die
      andere Ecke drängen lässt ,so daß ich diese Leute , die diesem
      System dient alle verachten müßte –

      Politik machts auch so wie sie und sagt Uns dauernd,
      wer in ihren Augen “gut, und wer böse” ist –

      Wenn wir keine Polizoi
      hätten , (auch wenn sie evtl. Erfüllungsgehilfe einer Machtelite ist)
      dann sähe alles noch viel schlimmer aus. Poliz.Werkschutz muß sich an Vorgaben der umerzogenen Umerzieher halten und tun was von ihnen
      verlangt wird..
      Nebenbei spielt politische Korrektness eine rolle und Menschen
      werden dazu gebracht mitzumachen. manipulation ,
      Betrug und Täuschung. ost-deutsch(es)land liegt meines
      Wissens nich in ehemal. DDR Gebiet, sondern in Schlesien
      und Pommern.
      Werden wir hier doch alle verwaltet mit Hilfe eines “Gesetzes”
      von 1934

      kucken sie mal, was DEUTSCH (als Staats-angehörig!-keit)
      in Ihrem Ausweis steht, falls sie Pass oder Perso besitzen

      DEUTSCH ist Verwaltung aller Nachfahren von in Hitler dEUtschland
      lebenden

      Dies sollte mal geklärt werden doch auch keine Partei wagt sich da ran.

      (staatenlos.info)
      Film Overgames Umerziehung aller Deutschen auf kultureller
      Ebene
      Und haben
      Handels und Schiedsgerichte statt Staatsgericht
      Steht man vor seinem Richter ? oder sitzt man mit denen an einem
      Verhandlungstisch
      Die wissen was läuft , denke ich und die jungen Poliziseten wissen
      es nicht , ebenso wie die Soldaten, die irgendwo hingesendet werden
      Sie werden von den Leyhen an der anmaaS-den Schnur geführt, und
      Ilumminierte Politikmaurer belächeln ihre Brüder
      Was sucht ein Dämonenkopf (Baphomet) auf einem Personalausweis?

      http://www.bing.com/search?q=baphomt+au+perso&form=MOZSBR&pc=MOZI
      https://truth.getweb4all.com/baphomet-auf-personalausweis/

      Meinen Sie die Poliziseten wissen wem sie huldigen?
      Was hier in deutschen Landen geschieht ist , auch wenn man
      es nicht als Normal-reichensbürger erkennt etwas, das sogar
      der Sau graussen könnte.

      Bin ich doch nicht DEUTSCH , nach Gesetz v.1934
      sondern Deutscher / e nach Abstammung
      doch Betrug und Täuschung und Verwaltung
      verhindert Leben , Recht und Eigenthum nach Bismarck
      und verkauft uns alle an ein System (eu-babylon-
      viertes reich ?), welches vernutlich einmal in Empörung endet
      , als dann wird der Anti Christus erscheinen
      Und Menschen , die den QR code mit den drei Kästchen
      jetzt noch als Bereicherung sehen, werden ein Malzeichen
      aufgedrängt bekommen und an den QR code haben sie sich
      ja schon gewöhnt

      Den Scooter kann man fahren (beglückungserlebnis) wenn
      man die QR code abscannt und bei der Firma “TIER.APP”
      anmeldet.

      Offenbarung 13 https://bibeltext.com/revelation/13-17.htm
      Macht´s Gut und lasst die Poliyisten in Ruhe ,

      klärt das mit den alten Gesetzen aus dem NationalemSozialismus
      Es wird doch dauernd gehetzt auf allen Seiten

  • Seh daß wie du Olli, leider wird das nicht passieren die Polizisten bekommen wahrscheinlich eine Medaille verpasst und der lange wird zum Sportler des Jahres gewählt werden. Dieses Land ist eine große Psychiatrie und die eigentlichen Insassen Regieren es!!!

  • Ist das erbärmlich. Da kommt mir mein Zigeunerschnitzel von heute Mittag wieder hoch. Vor Negern knien sie, Negern lassen sie Drogengeschäfte am Hamburger Hbf oder im Berliner Görlitz Park unbehelligt durchgehen. Aber bei alten Frauen auf den Freiheitsdemos den dicken Macker machen: Deutsche Polizei 2020 nur noch zum schämen.

  • Das ist Fake. Erkennbar das da mit Fotoshop was kreiert wurde, was es so nicht gibt, nicht gegeben hat und nie, so bleibt zu hoffen, geben wird

  • Warum regt sich eigentlich niemand gegen den umgekehrten Rassismus auf, den Migranten und Schwarze uns Weißen gegenüber ins Land mitbringen. Sie verachten uns zum Teil massiv, weil wir als Weiße Europäer nicht ihrer Rasse und ihren Gewohnheiten folgen, sie bestehlen uns, vergewaltigen, prügeln, stechen ab, bespucken, attackieren wehrlose deutsche Bürger und Bürgerinnen, beschimpfen uns als Ungläubige, wollen unseren Glauben und unsere Traditionen vernichten, und verlangen von uns nun auch noch, dass wir vor denen auf die Knie fallen. Sag, mal ich glaube ich bin auf dem falschen Planeten? Wo zama denn?

    • Schwarze sind ohnehin die größten Rassisten weltweit. Schauen Sie mal wie die Neger z.B. in Südafrika die weißen Buren abschlachten. Wird in den westlichen Medien, vor allem in den Deutschen, natürlich ignoriert und verschwiegen, passt ja nicht ins Framing von den “armen, ausgebeuteten und rassistisch verfolgten Negern”…

  • Wer behauptet, dass sei echt, weiß nicht, wovon er spricht. Das ist eine so plumpe Bearbeitung mit einem Bildbearbeitungsprogramm, dass man es Ganz einfach erkennt. Schaut Euch an wo die Sonne steht, und dann studiert die Licht und Schatten Partien im Detail. Da treten jede Menge Ungereimtheiten auf. Der schöne Softschleier, der sich durch das ganze Bild zieht, glättet die Nahtstellen der Zusammensetzungen.
    Alles Fake! Olli, mit so etwas solltest Du Dich nicht abgeben. Das schadet Deinem Ansehen und Deiner Seite insgesamt, die ich sonst gerne lese und fast täglich reinschaue.

    • Können Sie dann die Frage beantworten, warum die Kölner Polizei das Bild mittlerweile als echt bestätigt hat? Glauben Sie also, die Kölner Polizei lügt bewusst, weil wenn man sagt das sei Fake, könnte diese Behauptung ja als “rassistisch” ausgelegt werden? Oder was soll das Motiv der Kölner Polizei sonst sein, bewusst zu lügen bzgl. der Echtheit des Fotos?

      Freue mich auf Ihre Erklärung.

      • Nur weil es irgendwer schreibt, muss es nicht stimmen. Schon gar nicht in der heutigen Fake Zeit! Ich glaube zunächst mal, was ich sehe. Und in dem oder den Bildern (Junge Freiheit) sehe ich eine Menge Ungereimtheiten. Liefern Sie bitte den Beweis, dass die Polizei die Echtheit bestätigt hat. Dann bliebe zumindest noch die Bemerkung von mir, dass jemand das Bild stümperhaft für die Presse überarbeitet hat. Oder wie erklären Sie diese Licht, Farbfehler, Blauschleier, fehlende Schatten in den Häusern, alle Hände / Finger wie die von Chopin, unregelmäßige Schatten im Gras, ein Neger mit weißen Händen, oh man, je länger ich mir dieses Bild anschaue, umso mehr entdecke ich, was da nicht passt oder verpfuscht wurde.

        • Die “Junge Freiheit” ist ein seriöses rechts-konservatives Medium. Wenn die schreiben, daß sie bei der Kölner Polizei angefragt haben und diese das Bild als echt bestätigt hat, dann ist das so und muss nicht angezweifelt werden.

          Daß das Bild nachbearbeitet wurde, bezweifel ich dabei gar nicht. Es geht aber um den eigentlichen Inhalt des Bildes, nämlich vor Negern kniende deutsche Polizisten. Und dies dürfte kein “Fake” sein.

        • Neger mit weißen Händen, oh man, je länger ich mir dieses Bild anschaue, umso mehr entdecke ich, was da nicht passt oder verpfuscht wurde.
          ——-

          Neger haben immer weiße Hand- und Fußflächen!

          Ist doch klar erkennbar, dass der Lange im Vordergrund -mit dem kommunistischen Symbol auf dem Rücken seiner Jacke – ein ‘Bruda’ und ‘Nigga’ ist.

      • Achja übrigens: Wenn Sie auf diesem Bild einen Neger mit weißen Händen sehen, sollten Sie sich unbedingt eine Brille anschaffen (oder falls Sie schon eine haben, sich eine neue besorgen…). 😉

        • Einen Neger? Ich sehe 2 mit weißen Fingern / Händen! Zumindest passt diese Farbe nicht zu deren Gesichtsfarbe. Ein weiteres Indiz für die Fälschung bzw. stümperhafter Presse Überarbeitung.

          • Die Kölner Schweinebullen haben es doch zugegeben, daß sie vor Niggern niedergekniet haben, das steht doch im Artikel oben und bei der JF heißt der >Deutsche Polizisten gehen vor „Black Lives Matter“-Demonstranten in die Knie<.

            Die Kölner Bullen sind nur eine Unterabteilung der staatsfinanzierten Terrortruppe Antifa und sollte von einer Befreiungsbewegung genauso behandelt werden!

        • Nachtrag @Tom
          Die Neger auf dem Bild sind reinrassig, d.h. mit sehr dunkler Hautfarbe. Solche Menschen haben auch entsprechend dunkle Handrücken. Lediglich die Hand- und Finger Innenflächen sind etwas heller im Ton. Auf diesem Photo aber haben die Handrücken einen Mischlingshautton, der aus der Kreuzung eines Schwarzen mit einem Weißen entsteht. Das kann also nicht passen. Einfach mal die Augen aufhalten und selbst überzeugen oder die Personen auf nicht manipulierten Bildern anschauen (Vergleich Gesichtsfarbe und die des Handrücken).

    • Das einzigste was wirklich verwundert ist der Bullde ganz rechts, der scheint sich nicht vor dem Nega zu verbeugen sondern vor einem anderen Nega der nicht im Bild ist… das ist wirklich verwirrend… gibt es das Bild noch von einer anderen Perspektive?

  • Ja, Fake. Die Anatomie der Hände ich miserabel! Immer die gleiche Hand, geklont. Diese Hände und die Finger der Leute verraten das Fake.

  • Am 17. Mai bei der Demo gegen Corona-Auflagen mit Angelika Barbe (68) – zeigte pflichtgemäß der Deutsche Schutzmann hingegen, dass dekadente Weicheierei ganz bestimmt nicht seine Natur ist!

    …wenn das die/der Führer*in Merkel wüsste!

  • Ist doch total normal, mehr als 70 Jahre Re-Education a la talmudisch- freudo marxistischer ‘Franfurter Schule im Schulterschluss mit dem verordneten Schuldkult haben die Deutschen Gehirne vernebelt.
    Was hier abläuft ist der Endkampf der talmudisch-kabbalistischen Hochgrad Freimaurer gegen die verhasste Weisse Rasse, die sich perfider Weide als Juden bezeichnen aber keine sind
    Wir sollen also gezwungen werden, den hergelaufenen Musels, Negern un Juden fen Schwanz zu lutschen und vor den neuen Götzen nieder zu knien.
    Das ist nur möglich, weil der grösste Teil des Volkes im Schulkult verhaftet Ist , seinen moralischen und sittlichen Kompass sowie jegliche Selbstachtung verloren hat.
    Aber da finden wir uns -wie das Beispiel USA zeigt, in allerbester Gesellschaft.
    Überall da, wo die gesellschaftszerstörerische Ideologie der ‘Frankfurter Schule oder die marxistische Ideologie der 68er Kulturrevolution die Köpfe und Herzen der Menschen vergiftet hat.

  • Die haben wohl eine hysterische Struktur. Für den Polizeidienst zu 100 % ungeeignet. Heult doch!

    Die haben wahrscheinlich so große Angst davor bekommen, irgendwann einmal eventuell einen unter Drogen stehenden, an Klaustrophobie leidenden und wegen Gewaltdelikten mehrfach vorbestraften 2-Meter-Mann abführen zu müssen, dass sie vorsorglich lieber gleich einknicken.
    #NichtmeinePolizei

  • Ich erinnere mich da gerne an den Polizisten, der im Dienstwagen auf dem Armaturenbrett eine Compact liegen ließ. Für alle von außen gut sichtbar.
    Ein Aufschrei ging durch die deutschen Medien. Das wäre ein Nazipolizist, man forderte dienstrechtliche Konsequenzen, gar den Beamten aus dem Dienstverhältnis zu feuern.
    Niemals, so damals die Gutmenschen von CDU über SPD bis hin zu Linken und Grünen, dürfte ein Polizist so offen auf einem Einsatz seine politische Gesinnung zeigen.
    Und die Polizeiführung? Man eröffnete ohne jede Verzögerung ein Verfahren gegen den Beamten, um zu überprüfen, ob sein “Verhalten” dienstrechtliche Konsequenzen nach sich zögen könne.
    Wohlgemerkt, nur damit es niemandem untergeht: Die Compact ist frei erhältlich, nicht indiziert oder gar verboten. Sie ist auch nicht rechts oder links oder womöglich sogar extremistisch aufgestellt. Gar nichts. Sie hat nur ein Problem: Sie ist regierungs- und gesellschaftskritisch.
    Und trotzdem, wohl eher gerade deswegen, wurde so ein Bohei gestartet.

    Doch nun das Foto, bei dem ich mir immer relativ sicher war, dass es ein Fotoshopergebnis war.
    Und schon kommen die Gutmenschen aus den Löchern gekrochen und feiern diese Polizisten für ihre politische Stellungnahme. Kein Wort von Neutralität im Einsatz und in Uniform. Kein Wort von Sicherheit für alle Menschen im Land.
    Nein. Die Polizeiführung, ganz sicher mit SPD-Parteibuch ausgestattet, bügelt Fragen mit einem “nicht so schlimm, war nur eine spontane Eingebung der Beamten…”, ab und übersieht dabei, weil´s in die eigene linksgrüne und sozialdemokratische Ideologie des Selbsthasses passt einen ganz wichtigen Faktor:
    Wenn ich mit Merkels Lieblingen mal Theater habe, weiß ich nun definitiv, dass ich mich auf deutsche Polizisten nicht mehr verlasse, gar nicht mehr verlassen darf. Denn dieses Foto ist der Beweis für die Richtigkeit so vieler Klagen, übrigens auch in meinem privaten Umfeld, über Polizisten, die bei Streitigkeiten mit unseren Merkellieblingen durchaus die eigenen Landsleute an die Wand stellten und die Taschen durchsuchten.
    Auf jedes Wort, welches die Leute aussprachen, um den Beamten zu erklären, dass sie von den Nochnichtsolangehierlebenden angegriffen wurden und die Opfer sind, zogen die Beamten die Zügel etwas härter an.

    Es werden wohl Beamte wie die auf dem Foto gewesen sein, die es chic finden ihre linke Gesinnung sogar über die zwangsweise Neutralität zu stellen.

    Dem Deutschen, der sowieso immer mehr Zweifel an der Gesetzestreue der Polizisten hat, haben sie damit einen Bärendienst erwiesen.

    • Ich sag es immer wieder, die Propaganda die hier läuft ist so extrem subtil, nicht vergleichbar mit der in der DDR früher, so wird gesagt das man Meinungsfreiheit hat aber alles was abweicht wird diskreditiert.

      • @ John

        Die DDR Kommunisten-Spastiker waren auch noch nicht so gut vom Tavistock Institute oder der Ayn-Rand Corporation ‘beraten’ und hatten offensichtlich den ‘Propaganda’ Schmöker von Edward Bernays, dem Neffen des Hysterikers und mit dem Ödipus Komplex behafteten Scharlatans, Siegmund Freud, nicht oder nicht richtig gelesen.

        Selbst schuld!

        Frau Merkill, ihre Entourage und Mitläufer, die an den entsprechenden gut dotierten Schaltstellen der Macht sitzen, haben das alles nachgeholt!

  • Ganz genau! So sehe ich das auch. Nur feige Dreckärsche knien (freiwillig)!!!!!!!!! Diese sog. „Soldaten“ und „Polizisten“, die man überall knien sieht, sind eine Schande und erbärmliche jämmerliche Wichte. Sie sollten sofort mit Schimpf und Schande Berufsverbot bekommen und ohne Bezüge ausgeschlossen werden. Teeren und Federn sollte man wieder einführen.

Du willst nichts mehr verpassen?Dann folge uns auf Telegram!
Zum Telegram-Kanal
Du benutzt leider einen Werbeblocker!Das tut uns leid.

1984 – Das Magazin finanziert sich ausschließlich aus eigenen Mitteln, dem 1984 – Unterstützerklub und einmaligen Unterstützern

Deshalb sind wir auf die Schaltung von Werbeanzeigen angewiesen, um Dich weiterhin an sieben Tagen die Woche zu informieren.

Bitte schalte daher Deinen Werbeblocker ab, wenn Du unsere Seite besuchst und unterstütze uns damit bei unserer Arbeit. Wir versprechen Dir auch, keine wild blinkenden Banner zu schalten.

Vielen Dank!

Deine 1984er Mannschaft