Werbung:

Quelle: Jack Dawkins

In eigener Sache: Ihr könnt mich unterstützen, indem Ihr meinen Kanal abonniert. Dankeschön!

Loading...

8 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Menschen, die applaudieren, wenn ein so altehrwürdiges Gebäude in Brand gesteckt wird. Was sind das nur für Leute? Das ist geisteskranker veridiotisierter und entmoralisierter Abschaum, der auch nicht vor Mord zurückschreckt. Dieser Mob hat keinen Respekt vor gar nichts.
    Und sicher, wie in USA und Deutschland ist dieses linksextreme bezahlte Gesocks als Söldner der menschenverachtenden abartigen Globalisten (Deep State) unterwegs. Denn das sieht überall sehr organisiert aus. U. a. von Soros bezahlte Black Live Matter und Antifa, die sich treffender PROFA nennen sollte, den sie kommen rüber wie die Schlägertrupps der SA und SS.

    • Schon wieder so ein saudämlicher völlig falscher und unzutreffender Vergleich mit SA und SS. Du Depp hast auch NULL Ahnung und plapperst ideologisch verblödet wie du bist nur dümmliche Siegerpropaganda nach.

  • Erst wenn wir hier in BRiD und Europa eine echte Polizei zum Schutz der friedliebenden Bürger haben, was bedeutet gnadenlos Schusswaffengebrauch (keine Warnschüsse) zu machen gegen Randalierer, Kriminelle aller Art, ANTIFA und Gewalttäter, werden sich die Verhältnisse bessern können. Im Klartext: Dieser dreckige Abschaum muss für vogelfrei erklärt und zum Abschuss frei gegeben werden. Mit “Regierungen”, die mit solchem Geschmeiss paktieren, ist das aber leider nicht zu machen.

    • Nein, freies Waffenrecht wie vor 1918: Jeder Bürger, der nicht vorbestraft ist, darf Waffen besitzen und zwar ohne Registrierungspflicht. Und ein funktionierendes Notwehrrecht, das auch berechtigte Eskalationen (Kopfschuß gegen Messerstecher zum Beispiel) freigibt.
      Dann würde es keine Probleme bei der öffentlichen Sicherheit mehr geben. Und die, die es partout nicht einsehen wollen, sind ein für allemal unschädliche gemacht.
      Wo ein Wille ist ist auch ein Weg.

      Ja und Antifas schon mal auf Vorrat, also präventiv schießen könnte auf Gegenliebe stoßen. Würde in Rigaer Straße und Schanzenviertel schnell Ruhe einkehren.

      • Freies Waffenrecht für Bürger finde ich auch gut und richtig. Ändert an meinen Ausführungen aber nichts, als Ergänzung aber wertvoll. Allerdings sollte/müsste man dann erst einmal genau festlegen, wer denn überhaupt Bürger sein kann und darf.

  • Und die SPD Twitter über all, das sie sich mit der Antifa Solidarisiert hat
    Nicht mal die LINKE tut es in so einem Umfang
    Da wissen wir, wohin die Reise geht
    Auf uns werden ganz schlimme Zeiten kommen
    Statt das die deutsche Medien und die Politik die Leute beruhigen, geizen sie es noch mehr an
    Ständig wird das Video in den Medien gezeigt, wie der polizeibeamte auf dem Hals von Schwaruen kniet.
    Wieso zeigen sie ständig diese Bilder?
    Bei uns werden Obdachlose von Mohammedaner angezündet und die Medien, Presse und Politik schweigen und das ist nur ein Beispiel von mittlerweile Hunderttausenden.
    Alleine diese Unterstellung, die schwarzen wären benachteiligt usw. ist quatsch. Noch nie waren die schwarzen so gleichberechtigt wie heute zu Tage. Der letzte USA Präsident war ein Schwarzer und dann noch mit dem Namen Barak “Hussein Obama”
    Alleine in Filmen sind Mittlerweile genauso viele Schwarze als Hauptdarsteller wie weiße
    Dazu in Filmen, Serien und vor allem in Werbung sieht man als Paar zu 90% immer Schwarzen Mann und eine Weisse Frau als ein Paar, so gut wie gar nicht gibt es das nicht umgekehrt. Wieso nicht ? Der Rassismus funktioniert nur in eine Richtung bei Menschen die selbst nicht denken, Ungebildet und Mitläufer sind. Ich bin mir mehr als sicher, das es jetzt viel mehr Rassismus gegen weiße gibt als gegen die Schwarzen.

  • “Raroke”

    Warum immer SA Und SS ranziehen?
    Nennt die Ärsche doch beim Namen.
    Dreckige Rotfront.
    Aus diesem Sumpf kommenen diese “Antifa” Kakerlaken.

    “Der Rote Frontkämpferbund (RFB) – auch Rotfrontkämpferbund – war ein paramilitärischer Kampfverband der Kommunistischen Partei Deutschlands (KPD) in der Weimarer Republik.”
    Ausdrucken und neben den PC legen,und immer wieder draufgucken wenn ihr das Wort “Antifa” seht.

Du willst nichts mehr verpassen?Dann folge uns auf Telegram!
Zum Telegram-Kanal
Du benutzt leider einen Werbeblocker!Das tut uns leid.

1984 – Das Magazin finanziert sich ausschließlich aus eigenen Mitteln, dem 1984 – Unterstützerklub und einmaligen Unterstützern

Deshalb sind wir auf die Schaltung von Werbeanzeigen angewiesen, um Dich weiterhin an sieben Tagen die Woche zu informieren.

Bitte schalte daher Deinen Werbeblocker ab, wenn Du unsere Seite besuchst und unterstütze uns damit bei unserer Arbeit. Wir versprechen Dir auch, keine wild blinkenden Banner zu schalten.

Vielen Dank!

Deine 1984er Mannschaft