Werbung:

Nun aber schnell weg!

„Haut ab hier!“

Derweil in Brooklyn

In eigener Sache: YouTube hat mich mal wieder für eine Woche gesperrt. Ihr könnt mich unterstützen, indem Ihr meinen Kanal abonniert. Dankeschön!

Loading...

29 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Das war nun aber kein Spaß. Der alte Umgestoßene, der ganz offensichtlich nur Zettel überreichen wollte, lag darnieder mit wachsender Blutlache unterm Schädel

    • Da stimme ich uneingeschränkt zu. Der Mann ist ohne Abwehrreaktion mit dem Hinterkopf aufgeschlagen, das war schon heftig und kein Spaß!

      • Mangelnder Respekt vor Polizisten ist nun mal doof, wenn einem davon dutzende entgegen kommen und man sich in den weg stekkt und die aufhalten will.
        Was erwarten die Leute? Seniorenbonus? Behindertenbonus? Hautfarbenbonus?

  • Der Staat (das Land) darf nicht dabei zusehen, wie hier Extremisten alles Zerstören! Die Medien tragen hier eine Mitschuld, da sie einseitige und falsche Bilder liefern. Fakt ist, dass es hier zu Plünderungen, Zerstörungen und auch zu einige Tote kam und das diese Demonstrationen darum alles andere als friedlich sind!

  • Der Polizist ist ja auch nur ein Mensch und will mal heim zur Suppe. Eine robustere Handhabung der krakeelenden Störenriede war da logisch . Außerdem muss die Strasse freigeräumt werden für die Stadtreinigung. Weil antifantische Orks einfach so überfahren bei der Ausübung der Abholfahrten ist ja auch keine Lösung. Bei uns würden die ganzen Kehrwochenpläne durcheinanderkommen, wenn die Mülltonnen nicht geleert werden würden

  • flesch geilt sich auf an den schlägereien, übersieht aber dabei, dass das land trotzdem weiter destabilisiert wird. orangehead wird mehr und mehr in die defensive gedrängt, während sleepy joe den elder statesman gibt und die ruhige hand ausstrahlt. alles nach plan für die dems, dieses mal wird nichts dem zufall überlassen und donnie wird im november seine koffer packen müssen! natürlich sieht flesch die großen zusammenhänge nicht, hatte ich auch nicht erwartet.

  • “Ein großer Spaß!”

    Sorry Flesch, bist du nicht ganz knusper?
    Der Typ fällt rückwärts auf den Hinterkopf, bleibt bewusstlos liegen und eine Blutlache bildet sich.

    Wir reden hier nicht von einem bewaffneten Jugendlichen, sondern von einem offensichtlich über 50 Jährigen.

      • Was denn für eine Gewalt? Der ältere Mann hat den Polizisten zwar vollgequatscht, aber er ist nicht handgreiflich geworden.
        Das Schubsen ging schon in Ordnung, nur hätte der Polizist sich um den Mann kümmern müssen als er den Sturz und das Blut sah.

  • Die Reaktion der Polizisten auf den älteren Mann ist völlig daneben, unangemessen. Eindeutig Amtsmissbrauch, von ihm ging keine Bedrohung aus. Wie die einheimische Polizei.

  • Leute bleibt mal auf dem Teppich! Der alte Mann hat sich in den Weg gestellt und wurde NICHT brutal misshandelt, sondern lediglich ein bisschen geschubst. Dann ist er unglücklich gefallen. Es wird Zeit, dass auch bei uns die Polizei hart, gnadenlos, kompromisslos und konsequent durchgreift gegen ANTIFA, Gewalttäter, Randalierer, kriminelle Clans, Drogendealer, Illegale, renitente Muselmanen usw. usw. (nicht gegen friedliche Demonstranten und Bürger). Falls notwendig auch mit Gewalt und sogar Schusswaffengebrauch. Wenn dabei auch einmal “Unschuldige” zu Schaden kommen als sog. Kollateratschaden, so ist das zwar sehr bedauerlich, aber es sind immer noch weit weniger Schäden als durch Untätigkeit entstehen. Und Eines ist auch klar: Wer einen Schweinestall säubert, muss sich zwangsläufig die Hände schmutzig machen.

    • Jep. Hauptsache das Handy blieb heile. Also mal ehrlich: Wer hat so wenig Selbsterhaltungstrieb und Reflexe, dass er einfach wie ein Stein umfällt, wenn er geschubst wird? Und sich nicht mal versucht abzufangen, weil ja dabei das Handy kaputt gehen KÖNNTE.
      Ich kanns kaum fassen…

  • es wurde wieder einmal der falsche fast getötet, wenn nicht e, an die jungen schwarz gekleideten mit kapuze getrauen sie sich nicht, der auftrag lautet …!

  • Ich bin ja sonst ein Fan von 1984 u. OF, aber was ist daran Lustig, wenn ein 75 jähriger Mann mit dem Kopf aufschlägt u.seit dem im Koma im KKH liegt. Bitte um Aufklärung.

    • Wer sich in Gefahr begibt, kommt darin um.
      Da hatte mal wieder jemand gedacht, er hätte einen Bonus aufgrund eines besonderen Merkmales (hier das Alter). War wohl nix.

  • Ein großer Spaß????Was für Unerlaubte Drogen hast du eingenommen?Wenn ein Unschuldiger Bürger ohne etwas gemacht zu haben,einfach Umgestoßen wird und auf den Kopf fällt,und das Blut aus seinen Ohr läuft,so etwas nennt man Kriminell!Und dann tuen die Möchte Gern Bullen so als ob es nur ein Gegenstand gewesen wäre und gehen an ihm vorbei!Ich hasse die ANTIFA aber man sollte schon Unterscheiden können zwischen Friedfertigen Menschen und Aggressiven Menschen!Das sind genau die Situationen wo Polizisten selber schuld haben,wenn so etwas in Aggression ausschreitet und es Tote auf beiden Seiten gibt!UND FLESCH du solltest nicht jeden Scheiß Verallgemeinern,Nur weil ein paar Idioten die Polizisten vor ein Paar Tagen Angegriffen haben,Rechtfertigt es nicht die Obige Handlung!Wird mal langsam WACH!!!!

    • Und du hast offensichtlich deine Emotionen nicht im Griff, denn anstatt sich aufzuregen, hättest du das Vid zuende gucken sollen!
      1. Der Typ frag nicht bloß nachm Weg, er (be) hindert die Polizei!
      2. Der Polizist der ihn geschubst hat, wollte sich noch rubter beugen, wird aber von einem Vorgesetzen (?) daran gehindert, der, wie ich finde, ziemlich offensichtlich eine Meldung über Funk absetzt, dass dort ein RTW gebraucht wird. Logisch, dass man jemanden der mit (vermutetem) Schädel-Hirn-Trauma aufm Boden liegt nicjt nehr großartig anfasst sondern nur noch den RTW ruft.
      So schwer ist es gar nicht!

    • Gestossen oder umgestossen ist eine Sache. Aber der Mann hat sein verdammtes Handy festgehalten und ist deshalb ohne mit den Armen den Sturz abzufangen auf den Hinterkopf geknallt.

      Meiner Meinung nach ein Unfall, der deswegen aber keinesfalls “lustig” ist.

      • Sehe ich auch so. Er hat irgendwie die Polizisten belästigt oder angepöbelt, scheint es mir. Wenn sie ihn wegstoßen, mag das auch in Ordnung sein.
        Aber es kümmert sich offenbar niemand um den blutend Daliegenden.
        Ich schieße nicht gerne gegen Flesch, aber das als “lustig” darzustellen ist geschmacklos und vor allem kontraproduktiv.
        Die “Linken” können Konservative usw. aufgrund solcher Stellungnahmen wieder als “entmenscht” hinstellen.

  • Spaß..?! Na, in dem Fall sei empfohlen, sich das betreffende Video nochmals und ganz genau anzuschauen.. – ‘Spaß’ habe ich irgendwie anders in Erinnerung, als es dort zu sehen ist. – Das Ganze ist eh immer wieder dieselbe Schei**e bei der Straßengewalt: Jeder wähnt sich im Recht, keiner will nachgeben, und irgendwann knallt’s. Und danach dann immer die sehr verdutzten Gesichter, hüben wie drüben, diesseits und jenseits der ‘Barrikade’, weil keiner begreifen kann, wie plötzlich das Blut fließt und wie schnell das Leben ausgehaucht sein kann. – Mein Tipp wäre: Haltet Euch fern von dieser Gewalt, so fern wie es nur irgend möglich ist. Und falls Ihr doch mal in solch fatale Situation geraten solltet, dann achtet das Leben und die Unversehrtheit (ja, auch die des Feindes) – und dann nichts wie fort von dort, bei der erst-besten Gelegenheit. Das ist keine Feigheit, das ist Vernunft. Denn diese Abläufe sind unberechenbar, und wer da keinen geeigneten Instinkt hat, der begibt sich in Lebensgefahr.. – und Tote kann man nicht wieder lebendig machen.. – auch im Jahre 2020 nicht. (!) – MfG :-/

  • Was für ein Spaß, wenn ein Mann auf den Hinterkopf fällt und sich am Kopf eine Blutlache bildet! Immer wieder zeigst du Flesch, dass du ein menschliches Defizit hast. Ich habe nach Wochen hier mal wieder reingeschaut, wollte dir nochmal eine Chance geben, weil wir beide grundsätzlich für die selbe Sache stehen und ich deinen Mut und deine Arbeit respektiere. Aber nun ist Schluss und ich bin raus – endgültig. Ach, und dir noch viel Spaß bei diesem Video …

    • @nioh: Es ist anzunehmen, dass er (Olli) einfach sich das Video nicht ganz genau (bis zum Ende) angeschaut hat.. – denn er hat oft genug beteuert, dass er Gewalt überhaupt nicht mag.. – und dass er sie sich auch nicht auf Film ansehen kann.. – Und das glaube ich ihm unbesehen, bei allem erforderlichen Kampfgeist, der für unsere patriotisch/identitäre Sache notwendig ist.. (MfG)

Du willst nichts mehr verpassen?Dann folge uns auf Telegram!
Zum Telegram-Kanal
Du benutzt leider einen Werbeblocker!Das tut uns leid.

1984 – Das Magazin finanziert sich ausschließlich aus eigenen Mitteln, dem 1984 – Unterstützerklub und einmaligen Unterstützern

Deshalb sind wir auf die Schaltung von Werbeanzeigen angewiesen, um Dich weiterhin an sieben Tagen die Woche zu informieren.

Bitte schalte daher Deinen Werbeblocker ab, wenn Du unsere Seite besuchst und unterstütze uns damit bei unserer Arbeit. Wir versprechen Dir auch, keine wild blinkenden Banner zu schalten.

Vielen Dank!

Deine 1984er Mannschaft