Werbung:

Und hier noch ein Video-Tipp: Heute sprach ich mit Petr Bystron & Jan Nolte (beide AfD | MdB und DeutschlandKURIER-Kolumnistin Katharina Edl über die Lage in den USA.

In eigener Sache: YouTube hat mich mal wieder für eine Woche gesperrt. Ihr könnt mich unterstützen, indem Ihr meinen Kanal abonniert. Dankeschön!

Dir gefällt unsere Arbeit?

Dann würden wir uns über Deine Unterstützung freuen!

Teile bitte die Artikel, die Dir gefallen und/oder unterstütze uns mit einem Beitrag Deiner Wahl.

Vielen Dank!

Deine 1984er-Mannschaft

Du kannst uns ganz bequem mit PayPa unterstützen (oder auch mit Kreditkarte & Überweisung):

Jetzt per PayPal unterstützten

Bankverbindung:

IBAN: DE11 3206 13840020 9120 14
BIC: GENODED1GDL

Loading...

7 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Finds klasse, dass Oli eine gesunde Einstellung zu Waffen hat und sich nicht darum schert was realitätsferne Narren dazu sagen. Ich möchte die ganzen Gutlinge mal sehen wenn sie plötzlich in ihrem Haus aufwachen u eine Gruppe Krimineller sie bedroht.
    Heutzutage gerne vergessen, aber In Aktenzeichen XY zeigt jeder zweite Fall genau diese Situation: Kriminelle töten- oder verletzen Menschen in ihre eigenen Wohnung/Haus, und man denkt sich, wie wäre das wohl ausgegangen wenn ein kundiger Waffenbesitzer mit der Möglichkeit sich adäquat zu wehren auftaucht. Bei den Kriminellen sind deutsche Haushalte beliebt und vor unserer Justiz haben die auch nix zu befürchten.

  • this is CN and N very fake news: a racist attack has occured in…………………….
    ……..poor innocent man of color………………………………………………..
    ……evil white supremacit homophob islamopho lesbophob pyrophob antisemtic holocaust denier…………
    …………….Trump Russia Trumo Russia…………………………………

  • Diese Aktion könnte dem Ladenbesitzer selbst in so einer Situation rechtlich negativ ausgelegt werden. Und zwar nicht die Waffe im Anschlag zu haben, jedoch seine damit verbundenen Kraftausdrücke und Drohungen … In so einer Situation heißt es, Waffe im Anschlag, Täter auffordern sich zu entfernen und nur schießen sollte das eigene Leben bedroht sein. Denn selbst für Einbruchdiebstahl wird meines Wissens nach in den meisten zivilisierten Ländern nicht die Todesstrafe verhängt! Eine Schusswaffe ist nichts für Jedermann! Wer eine Schusswaffe führen will sollte mental stabil und vor allem kein “Angstbeisser” sein!

  • Guten Tag,
    es tut weh Petr Bystron dort zu sehen.
    Mit Sicherheit einer Ihrer besten politischen Anhänger, weil Sie sehr saubere und anständige Verhaltensweisen an den Tag legen. Nein, ich bin nicht gegen die Anderen dort im Video. Doch wer Sie politisch verfolgt
    hat, kann das nicht für so gut befinden. Herr Flesch ist nicht der richtige Umgang. Im Vergleich zu Ihnen ist er einfach nur flach. Ja , ich bin mir sicher objektiv zu sein, Sie stellen nicht nur für mich, einen der hoffnungsvollsten AfD-Politiker dar. Ihre natürliche Vernunft ist zu größerem geeignet, Ihre Aussagen waren immer treffend und fundiert.
    Kurz zum Verständnis meiner Stellungnahme: Wer zwanzig Veröffentlichungen der Beiden vergleicht, kann zu keinem anderen Ergebnis kommen. Ich konnte einfach nicht anders … .

Du willst nichts mehr verpassen?Dann folge uns auf Telegram!
Zum Telegram-Kanal
Du benutzt leider einen Werbeblocker!Das tut uns leid.

1984 – Das Magazin finanziert sich ausschließlich aus eigenen Mitteln, dem 1984 – Unterstützerklub und einmaligen Unterstützern

Deshalb sind wir auf die Schaltung von Werbeanzeigen angewiesen, um Dich weiterhin an sieben Tagen die Woche zu informieren.

Bitte schalte daher Deinen Werbeblocker ab, wenn Du unsere Seite besuchst und unterstütze uns damit bei unserer Arbeit. Wir versprechen Dir auch, keine wild blinkenden Banner zu schalten.

Vielen Dank!

Deine 1984er Mannschaft