Werbung:

Es gibt keine Organisation „Antifa“.

Birgit

Wirklich?
.https://anarchismus.at/linksammlung-antifa

Bussi

jürg christandl

Sind ja nur Projekte und dergleichen.

Laura Pizzeroni

Von den Rechten wird zurecht verlangt, dass sie sich von den Neonazi-Trotteln distanzieren, aber wir verteidigen die Extremisten in unseren Reihen? WTF?

Florian Arnusch | 1. Juni 2020

Oida, was willst du nicht daran verstehen dass die Leute keine Antifa sind? (Anmerkung Flesch: Florian hatte ihr obiges Video gezeigt.)

Laura Pizzeroni

Boko Haram ist auch kein eingetragener Verein mit Clublokal und Getränkepreisliste. Antifa und Boko Haram sind nat. nicht gleichzusetzen. Das Prinzip „gibt keine Organisation“ ist aber das gleiche.

Florian Arnusch

Wow, der Vergleich ist sowas von daneben.

Birgit

Daneben ist, dass ihr scheinbar nicht verfolgt, was in den USA seit Jahren passiert, und Antifa mit „antifaschistisch“ gleichsetzt. Ich kann mich auch „Karl der Große“ nennen, das macht es aber nicht real.

Florian Arnusch

Ich glaube, wir reden über verschiedene Dinge und haben grob die gleiche Einstellung, außer im Thema Antifa.

Florian Arnusch

Florian, wenn wir zur Antifa nicht dieselbe Einstellung haben, dann haben wir nicht die selbe Einstellung.
Meine Grundhaltung ist antifaschistisch.

Laura Pizzeroni

Laura, die US-Antifa ist nicht antifaschistisch. Sie benutzt buchstäblich faschistische Methoden in ihrem Vorgehen. Körperliche Gewalt und Unterdrückung gegen ihre Opposition. Guerilla-Taktiken, Mobs aufwiegeln, Doxing. Das, was wir auch an Rechtsextremen zurecht verurteilen.

Mit solchen Gruppierungen möchte ich als antifaschistischer Sozialdemokrat nichts zu tun haben. Das dortige System ist scheiße. But that ain’t it.Tweet zitieren

Florian Arnusch

Nun zeigt Florian der geistig behinderten Laura dieses Video, in dem ein „Antifa“-Terrorist, einen am Boden liegenden Mann, mit voller Wucht gegen den Kopf tritt.

Und warum sollte Mob Antifa sein? Und nicht boko haram wie du früher selbst geschrieben hast? Wenn diese Menschen nicht Antifaschistisch handeln, dann sind’s keine Antifa.
Und jetzt würd ich den unsinnigen thread gerne beenden weil das ist mir hier alles zu relativierend.

Laura Pizzeroni

„Relativieren“ tu‘ ich gar nichts, aber ja, wir werden bei dieser Thematik auf keinen grünen Zweig kommen, da wir unterschiedliche Sichtweisen haben, was denn die „Antifa“ nun ist, und wir uns beide einbilden, Recht zu haben (Verhalten/Gruppenidentifikation).

Schönen Feiertag!

Florian Arnusch

In eigener Sache: YouTube hat mich mal wieder für eine Woche gesperrt. Ihr könnt mich unterstützen, indem Ihr meinen Kanal abonniert. Dankeschön!

Loading...

Ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

1984 abonnieren

Gib Deine e-Post-Adresse an, um 1984 zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Folge 1984 auf Telegram

Folgt uns auf Twitter

Das zensurfreie Soziale Netzwerk auf 1984Schon registriert? Nein? Dann wird's aber Zeit!
Zum Sozialen Netzwerk
Du willst nichts mehr verpassen?Dann folge uns auf Telegram!
Zum Telegram-Kanal
Du benutzt leider einen Werbeblocker!Das tut uns leid.

1984 – Das Magazin finanziert sich ausschließlich aus eigenen Mitteln, dem 1984 – Unterstützerklub und einmaligen Unterstützern

Deshalb sind wir auf die Schaltung von Werbeanzeigen angewiesen, um Dich weiterhin an sieben Tagen die Woche zu informieren.

Bitte schalte daher Deinen Werbeblocker ab, wenn Du unsere Seite besuchst und unterstütze uns damit bei unserer Arbeit. Wir versprechen Dir auch, keine wild blinkenden Banner zu schalten.

Vielen Dank!

Deine 1984er Mannschaft