Werbung:


In eigener Sache: YouTube hat mich mal wieder für eine Woche gesperrt. Ihr könnt mich unterstützen, indem Ihr meinen Kanal abonniert. Dankeschön!

Dir gefällt unsere Arbeit?

Dann würden wir uns über Deine Unterstützung freuen!

Teile bitte die Artikel, die Dir gefallen und/oder unterstütze uns mit einem Beitrag Deiner Wahl.

Vielen Dank!

Deine 1984er-Mannschaft

Du kannst uns ganz bequem mit PayPa unterstützen (oder auch mit Kreditkarte & Überweisung):

Jetzt per PayPal unterstützten

Bankverbindung:

IBAN: DE11 3206 13840020 9120 14
BIC: GENODED1GDL

Loading...

9 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Diese Frau, die die Haare von Löw spazieren trägt, fällt ununterbrochen mit ihren grenzdebilen Kommentaren auf. Das all diese Kommentatoren (Chebli, Lauterbach, Stegner, Roth usw.) sich diese Entgleisungen tagtäglich erlauben dürfen, bestätigt ihre “diplomatische Imunität” und beweist, in wessen Auftrage sie handeln. Es sind immer die gleichen Charaktere, die verbrecherischen Gewaltregimen in den Sattel helfen.

  • TRUEMMERTRANSE, besser gehts nicht. Aber nicht nur die Eskens und der Handtuchhalter Bojans – schaun wir uns mal die C.Roth, Kahane, Kuenast, bald auch Baerbock, Antonia, Kahrs, Stegner, Frank-Walter, Spahn, Altmaier, Mass, AKK, und die Krack-Queen Merkel nebst noch ein Paar andere Mutationen an.

    Die HABEN FERTIG, aber so fertig, dass kleine Kinder schreiend davon laufen.

  • Eigene Liga und sie extra. An Debilität kaum zu überbieten. Menschenverachtend, und die merkts nicht, weil Gewissenslos. Genau diese Herrschschaft hat dort echt nichts mehr zu suchen. Wenn die und die anderen Hofschranzen doch nur x wüssten wie sie wahr genommen werden. Da fehlt jegliche Moral. Sowas würde es im Tierreich niemals geben. Vor allem nicht bei Rudeltieren. Widerspricht jeder Sozialphysiologie. Ekelhaft.
    Tim K. hat so oft Recht. Ein so guter Mann. Danke

Du willst nichts mehr verpassen?Dann folge uns auf Telegram!
Zum Telegram-Kanal
Du benutzt leider einen Werbeblocker!Das tut uns leid.

1984 – Das Magazin finanziert sich ausschließlich aus eigenen Mitteln, dem 1984 – Unterstützerklub und einmaligen Unterstützern

Deshalb sind wir auf die Schaltung von Werbeanzeigen angewiesen, um Dich weiterhin an sieben Tagen die Woche zu informieren.

Bitte schalte daher Deinen Werbeblocker ab, wenn Du unsere Seite besuchst und unterstütze uns damit bei unserer Arbeit. Wir versprechen Dir auch, keine wild blinkenden Banner zu schalten.

Vielen Dank!

Deine 1984er Mannschaft