Werbung:

Aufruf zum Bürgerkrieg. Herrlich, wie sich die „Antifa“ demaskiert

Angeblich gab es sogar erste Verhaftungen der Linksterroristen, was wir allerdings bislang nicht verifizieren konnten. Gesichert ist, dass US-Präsident Donald J. Trump Verhaftungen fordert. Eine Zusammenfassung der Tweets des Oberbefehlshabers der US-Streitkräfte:

Es ist die ANTIFA und die radikale Linke. Schieben Sie die Schuld nicht auf andere!

Bürgermeister Jacob Frey von Minneapolis wird niemals mit dem verstorbenen, großen General Douglas McArthur oder dem großen Kämpfer General George Patton verwechselt werden.

Wie kommt es, dass all diese Orte, die so schlecht verteidigt werden, von Liberaldemokraten geführt werden?

Werden Sie hart und kämpfen Sie (und verhaften Sie die Bösen).

STÄRKE!

So schrecklich – Wo bleiben die Verhaftungen und die langen Gefängnisaufenthalte?

Dies sind „organisierte Gruppen“, die nichts mit George Floyd zu tun haben. Traurig Die professionell geführten sogenannten „Demonstranten“ vor dem Weißen Haus hatten wenig mit George Floyd zu tun. Sie waren nur da, um Ärger zu machen. Der Secret Service hat sie leicht in Griff bekommen.

Heute Abend, so weit ich weiß, ist die MAGA NACHT IM WEISSEN HAUS?

So glänzend, wie Twitter bei „Antifa America“ reagierte, so erbärmlich soll der Kurznachrichtendienst mit Trump umgesprungen sein. Angeblich wurden diese Tweets „So schrecklich – Wo bleiben die Verhaftungen und die langen Gefängnisaufenthalte?“ und „STÄRKE““gelöscht.

P.S.: Der Mann der in Dallas versuchte, sein Geschäft zu verteidigen, dafür getreten und mit Steinen beworfen wurde, schwebt noch immer in Lebensgefahr.

In eigener Sache: YouTube hat mich mal wieder für eine Woche gesperrt. Ihr könnt mich unterstützen, indem Ihr meinen Kanal abonniert. Dankeschön!

Dir gefällt unsere Arbeit?

Dann würden wir uns über Deine Unterstützung freuen!

Teile bitte die Artikel, die Dir gefallen und/oder unterstütze uns mit einem Beitrag Deiner Wahl.

Vielen Dank!

Deine 1984er-Mannschaft

Du kannst uns ganz bequem mit PayPa unterstützen (oder auch mit Kreditkarte & Überweisung):

Jetzt per PayPal unterstützten

Bankverbindung:

IBAN: DE11 3206 13840020 9120 14
BIC: GENODED1GDL

Loading...

10 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Eine Hassredermeldeseite(inkl. Adressen-auch Juden haben die Linken dann schon “besucht”)soll auch down sein,allerdings konnte ich sie aufrufen.Wahrscheinlich nur in den USA gesperrt.

    Nun aber zum Thema.Ich bin ja kein Verschwörungsliebhaber aber gerade fiel mir auf:
    Der mit einer Laotin verheiratete Polizist kannte ja den Toten.Der Ladeninhaber ist Moslem mit Verbindungen zu den Demokraten.
    Der Tote grinste zuvor in die Kamera.
    Hmm…wollte man vielleicht etwas inszenieren?Rassist war der Polizist ja anscheinend nicht.
    Man müsste die ehemaligen Arbeitskollegen befragen ob der Polizist und der Tote sich vertragen haben oder nicht.

    Wers nicht mitbekommen hat.Black Lives Matter und Antifa haben Monatelang gegen Trump demonstriert(Soros Gelder sind auch geflossen).Auch in D. gibt es ja solche Vögel-die inszenieren eine Verhaftung um dann Rassismus zu schreien.

  • Kleine Korrektur:

    Der hat nicht sein Geschaeft verteidigt, sondern befand sich in einer Bar.
    Er ist nicht mehr in Lebensgefahr und stabil.
    Er hat sogar schon getwittert , das er mit daran schuld war, da er wohl leichtsinnig gewesen sei, als er die Bar verteidigen wollte.die wohl sein Stammlokal ist.

    Best Regards from Dallas

  • Und die BRD-Regierung, die die Antifa finanziell unterstützt, unterstützt Terrororganisationen, auch die islamische. Bei ihrem nächsten offiziellen oder privaten Besuchen in den USA verhaften und einbuchten.

Du willst nichts mehr verpassen?Dann folge uns auf Telegram!
Zum Telegram-Kanal
Du benutzt leider einen Werbeblocker!Das tut uns leid.

1984 – Das Magazin finanziert sich ausschließlich aus eigenen Mitteln, dem 1984 – Unterstützerklub und einmaligen Unterstützern

Deshalb sind wir auf die Schaltung von Werbeanzeigen angewiesen, um Dich weiterhin an sieben Tagen die Woche zu informieren.

Bitte schalte daher Deinen Werbeblocker ab, wenn Du unsere Seite besuchst und unterstütze uns damit bei unserer Arbeit. Wir versprechen Dir auch, keine wild blinkenden Banner zu schalten.

Vielen Dank!

Deine 1984er Mannschaft