Werbung:

Dir gefällt unsere Arbeit?

Dann würden wir uns über Deine Unterstützung freuen!

Teile bitte die Artikel, die Dir gefallen und/oder unterstütze uns mit einem Beitrag Deiner Wahl.

Vielen Dank!

Deine 1984er-Mannschaft

Du kannst uns ganz bequem mit PayPa unterstützen (oder auch mit Kreditkarte & Überweisung):

Jetzt per PayPal unterstützten

Bankverbindung:

IBAN: DE11 3206 13840020 9120 14
BIC: GENODED1GDL

Loading...

15 Kommentare

Schreibe einen Kommentar zu Pete Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Mit dem “Humor” von Helge Schneider und seinen Darbietungen konnte ich mich nie anfreunden. Aber er ist einer der Wenigen, die noch Rückgrat haben und sich nicht der OFFENSICHTLICHEN Dummheit beugen. Respekt, Gratulation. Weiter so!

  • Helge Schneider kommt schraeg, hat aber Eier. Weigert sich einfach – konsequent.
    Konkludent – er hoert auf.

  • Natürlich geht’s so weiter – muss es doch!
    Ansonsten könnte sich die sogenannte Elite sich doch nicht “am kleinen Mann” bereichern.
    Und daher: Die sogenannten Eliten werden schon dafür sorgen, dass es so weiter geht- inklusive der allseits grassierende Volksverdummung.

  • Bitte nicht der Barbe von Sevilla weitere Aufmerksamkeit geben, die ist völlig durch und gehört weggesperrt. Jeder der sich mit so etwas abgibt, diskreditiert sich augenblicklich selbst.

    • Wenn hier wer weg gesperrt gehört dann eher Du @cachonne.
      Keinerlei Achtung vor einer so verdienstvollen Bürgerrechtlerin aber so etwas ist euch
      Merkel-Jüngern eh fremd.
      Ihr kommt vom Niveau her nicht mal unter ferner liefen ein.
      Das ihr das 30 Jahre nach dem MAUERFALL erneut passiert ist unglaublich und bezeichnend für dieses Regime hier.
      Eine Runde fremd schämen angesagt!

  • Wenn interessiert Helge Schneider noch ? Die wenigen Leute die zu seinen Konzerten gehen stehen eh 3 m auseinander 😂

    Man sollte seinen eigenen Verstand einschalten ! Es ist eine tröpfeninfektion und wenn Leute dicht beiander stehen ( gerade geschlossene Räume ) geht es ab.
    Die affige Diskussion um corona ist echt peinlich … es ist hochgradig ansteckend und man sieht wohin es in dummen Ländern wie Schweden , USA , Italien , Spanien und Frankreich führt . Wer meint das ist alles Fake der sollte sich gerne anstecken und mit herdenimunität voranpreschen ….

    Lockerungen jetzt richtig und vorsichtiger Umgang !

    Es ist paradox jetzt zu wenige tote zu beklagen … Niveau von Dummen linken a la klimaschwachsinn

    • Peter, an dir kann man sehr schön die Hauptwirkung von COVID19/CORONA sehen. Es erzeugt nämlich bei Menschen mit bestimmter Prädisposition (wie dir) galoppierenden Hirnfraß. Ist aber leider nicht tödlich.

      • Finde ich auch schade das du idiot noch atmen darfst .
        Jeder Flüchtling intelligenter als du honk

        Geh mit Gott , aber hoffentlich bald

        Hoffe das idioten Niveau getroffen zu haben

    • Mangela , nein . Aber diese corona Gelaber ist nur peinlich . Sind wir jetzt unzufrieden darüber das es zu wenige tote gab ?
      Ok , manche …. lassen wir das

      Hans ist ja der idiot ohne Niveau… corona sollte ihn mal zeigen was es kann 😉☺️

      • Es macht mehr Sinn, sich mit einem Toastbrot zu unterhalten als mit so einem Dummbatz wie dir. Wenn du irgenwann einmal das intelektuelle Niveau eines Toastbrotes erklommen haben solltest, darfst du dich gerne wieder bei den Großen melden. Vielleicht erbarmt sich ja denn jemand, ich bestimmt nicht. Doof bleibt doof, da helfen keine Pillen.

  • “Peter
    21. Mai 2020 um 00:09 Uhr

    Mangela , nein . Aber diese corona Gelaber ist nur peinlich . Sind wir jetzt unzufrieden darüber das es zu wenige tote gab ?”

    Nein,weil Corona für andere Zwecke Missbraucht wird.
    Aber ich schließe mich da Hans an.
    Es lohnt sich nicht dir das zu erklären.

  • Es zeigt sich eben immer wieder dass ein nicht unwesentlicher Teil der Bevölkerung nicht bereit ist, für einen unbestimmten Zeitraum sein Leben nach einem Krankheitsvermeidungsabsolutismus auszurichten. Dies mag der Staat für eine gewisse Zeit und in bestimmten Bereichen erzwingen können, dabei staut sich allerdings sehr viel Frust bei den Betroffenen auf. Dieser entlädt sich eben nicht immer in einer zivilisierten Form. Es wird sich zeigen, ob der Staat daraus lernt und sich mit Einschränkungen und Verboten künftig zurückhält.

Du willst nichts mehr verpassen?Dann folge uns auf Telegram!
Zum Telegram-Kanal
Du benutzt leider einen Werbeblocker!Das tut uns leid.

1984 – Das Magazin finanziert sich ausschließlich aus eigenen Mitteln, dem 1984 – Unterstützerklub und einmaligen Unterstützern

Deshalb sind wir auf die Schaltung von Werbeanzeigen angewiesen, um Dich weiterhin an sieben Tagen die Woche zu informieren.

Bitte schalte daher Deinen Werbeblocker ab, wenn Du unsere Seite besuchst und unterstütze uns damit bei unserer Arbeit. Wir versprechen Dir auch, keine wild blinkenden Banner zu schalten.

Vielen Dank!

Deine 1984er Mannschaft