Werbung:

Zeit des Erwachens: Zehntausende demonstrierten bundesweit für unsere Freiheit

Stuttgart, München, Köln, Hamburg, Berlin – Gänsehaut-Alarm in Deutschlands Großstädten. Friedlich demonstrierten zehntausende Bürger für die Wiedereinführung unserer Grundrechte.

Ob Links, Rechts oder Mitte spielte dabei keine Rolle. Der Wunsch nach „Freiheit!“ – der häufigste Schlachtruf am heutige Tage –, einte die Menschen.

Das macht Hoffnung.

Dafür ein dickes Dankeschön!

Oliver Flesch | Facebook | 9. mai 2020

Und hier noch ein interessanter Kommentar, den mein Video auf YouTube bekam.

Ich habe den Fehler gemacht und Systemmedium Nr.1 geschaut. Schwerer Fehler. Und NEIN, mit der Tagesschau können wir NICHT leben, auch wenn die vordergründig von den Demonstrationen bereichtet.

Wieso? Folgender Ablauf:

Bericht über steigende Neuinfektionen á la RKI -Danach 54 Sekunden Bericht über Demonstrationen gegen Coronaeinschränkungen und auch und teilweise gegen Grundrechtseinschränkungen. (Dabei war es genau andersherum.)

Gefolgt von 81 Sekunden „Experten“: Ein Extremismusforscher über protestierende verwirrte Bürger, die in diesem Zuge von Rechtsextremen manipuliert werden. Danach Innenminister Thüringen, der die Mischung der Demonstranten als fragwürdig erachtet, vor Kippen der Stimmung in Deutschland warnt und Radikalisierungen befürchtet.

Dann ein Polizeisprecher in Nürnberg über aggressive Ausschreitungen wegen des Versuches der Polizei, die Kundgebung aufzulösen, „u.a. durch Personen aus dem rechtsextremen Milieu.“
Sprecher aus dem Off: Es wurden einschlägig bekannte Rechtsextreme gesehen.

Voll hinterfotzige erzählt: Da werden die gezeigten Normalbürger zum Einen als manipulierte Doofmasse hingestellt und zum Anderen in einer Tour mit Rechtsradikalen verknüft.
Und vorher wird noch darauf hingewiesen, dass Corona wieder steigt. Das impliziert die Borniertheit der Demonstranten, die ja angeblich gegen Coronamaßnahmen auf der Straße sind. Erziehungsversuch fehlgegangen.

Scheiß Staatsmedien.

love, piss and genderness | YouTube | 9. Mai 2020

Bitte abonniert meinen YouTube-Kanal, Freunde. Dankeschön!

Loading...

15 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Wenn nun wieder neue Bevölkerungsschichten unisono als Rechtsextrem und Aluthut gebrandmarkt werden, umso breiter fällt es den Menschen was für Lügen der MSM verbreitet. Bummerang liebe GEZ!

  • Wozu die Aufregung. Das ist doch völlig „normal“.
    Wer das nicht erkennt und trotzdem die Tagesschau als Informationsquelle anerkennt, ist halt „verloren“.
    Pfeif‘ drauf.
    Schlafschafe – die gibt’s zu Millionen.

  • Da gibt es hetzerische Staatspropaganda „Tagesschau-Ausgaben“, als diese eine Sendung hier. Hab den Eindruck, die Regie hatte heute keine Lust oder wurde anderweitig ruhig gestellt.

  • Geht die nächste „EU Kulturrevolution“ von Deutschland aus? Im Moment sieht es danach aus, denn vergleicht man die Aktionen in Deutschland der letzten Tage mit denen in Frankreich, Spanien oder Italien, sollte man meinen, dass wir Deutsche da eine Vorreiterrolle spielen. Die Proteste müssen EU weit weiter gehen, damit Europa sich befreien kann.

  • Zieht dem GEZ-Dreckspack endlich den Stecker, stoppt die Gebühren für diese Parasiten.
    Am 15. Mai ist Zahltag für die GEZ. Stoppen wir Daueraufträge, widerrufen wir Einzugsermächtigungen, um diese widerlichen Lügnern und Hetzern endlich auf Nulldiät zu setzen.
    Boykott!

    • Eckard ich will das ernstlich versuchen. Notfalls meine Anwältin in’s Feld schicken.
      Was die hier abziehen ist nicht mehr feierlich.
      ÖRF schaue ich sowieso so gut wie nie von mir aus können die ja einen Decoder einführen wer den Mist nun unbedingt sehen will.

      • Lies bitte meine Kommentare unter dem Artikel https://19vierundachtzig.com/2020/05/09/bitte-was-tagesschau-nennt-uns-spinner-wirrkoepfe/
        An die Redaktion: Ich habe alle ausgehenden Briefe als Word-Datei und alle GEZ-Schreiben noch und kann die bei Interesse scannen.
        Auf der juristischen Ebene haben wir wenig Chancen dank Gleichschaltung. Unsere Macht liegt aber in der Masse, wenn wir uns einfach weigern, Bestimmungen eines Unrechtssystems nachzukommen. Mein Hebel sind die Bestimmungen des Rundfunkstaatsvertrags und den Bruch durch die Hetzmedien, die zu objektiver und ausgewogener Berichterstattung gesetzlich verpflichtet sind und der Notwehr gegen den Rechtsbruch durch Boykott. Und das System ist darauf angelegt, daß alle mitmachen und der massenhafte und zähe und dauerhafte Boykott ist unser aller Hebel, diese Lügner und Hetzer (und die pensionierten Althetzer wie Deppendorf, wie Seymour-Mikich) brotlos zu machen.

  • Ihr schreit nach Rechten und vergesst dabei die Pflichten. Ihr seid bornierte Ignoranten, denen es egal ist ob alte Menschen oder Menschen mit einem erhöhten Risiko sterben. Ihr seid ein mieses und widerwärtiges Pack, dass den Ruf nach Demokratie und Freiheit missbrauchen.

    • Von dem Geld, das jetzt den Bach runter gegangen ist und noch gehen wird, hätte man für alle gefährdete Senioren einen „goldenen Palast“ betreiben können, mit allen nur denkbaren Sicherheitsvorkehrungen.
      Beispiel: Sonderregeln für Pflegepersonal. Wochen Schichtdienst im Pflegeheim. Personalkosten x 2 oder 3 oder 4. Schleusen, Tests und Quarantäne für jeden Zu oder Abgang usw. Da hätte man alle Gecshütze für auffahren können, um dem Seniorenkreis jeden nur denkbaren Schutz bieten können.
      Alle anderen, jüngeren, hätten sich halt infiziert und hätten ihren Beitrag zur Herdenimmunität geliefert. Wäre alles für einen Bruchteil der Kosten machbar gewesen. Demokratie und Freiheit bliebe erhalten.

  • Ich schaue ab und zu noch das Wetter, sollte es mal eine Sequenz von angeblichen Informationen sein, so schüttelt es mich meistens und ich schalte ab. Andere Sendungen sind für mich ein No go.

  • „Wie die Tagesschau über unsere Demos berichtete…“

    Was heißt unsere Demos, wenn man weit vom Ort des Geschehens sitzt. Was für eine Anmaßung!

1984 abonnieren

Gib Deine e-Post-Adresse an, um 1984 zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Folge 1984 auf Telegram

Folgt uns auf Twitter

Das zensurfreie Soziale Netzwerk auf 1984Schon registriert? Nein? Dann wird's aber Zeit!
Zum Sozialen Netzwerk
Du willst nichts mehr verpassen?Dann folge uns auf Telegram!
Zum Telegram-Kanal
Du benutzt leider einen Werbeblocker!Das tut uns leid.

1984 – Das Magazin finanziert sich ausschließlich aus eigenen Mitteln, dem 1984 – Unterstützerklub und einmaligen Unterstützern

Deshalb sind wir auf die Schaltung von Werbeanzeigen angewiesen, um Dich weiterhin an sieben Tagen die Woche zu informieren.

Bitte schalte daher Deinen Werbeblocker ab, wenn Du unsere Seite besuchst und unterstütze uns damit bei unserer Arbeit. Wir versprechen Dir auch, keine wild blinkenden Banner zu schalten.

Vielen Dank!

Deine 1984er Mannschaft